"Die Revolutionärin Mari" oder "Laba mich nicht voll"

Titel des Unfalls der Geschichte: Die Revolutionärin Mari (gelöscht)

Vergewaltigtes Fandom: One Piece

Name des Verbrechers Autors: Mari-sam

Der hirnrissige Plot: Es geht um Mari-Sue sie gehört zu Dragons lateinamerikanischer Revolutinosarmee und ist auch noch einfach so ohne irgendeinen Grund einer der 4 Kaiser. Lest einfach. Biatches. 

Die schlechten Entschuldigungen für Charaktere: Mari-Sue hat zwei Teufelsfrüchte weil speschüll, Zorros Schwert nur in besser weil speschüll, kehrt Big Mom unter den Plotteppich weil speschüll und rettet Ace weil Mary-Sue und speschüll. Ace stirbt zwar nicht ist aber trotzdem ein hirnloser Bishie der absolut nichts gebacken kriegt und ohne seine geliebte Sue elendig verrecken würde. Ruffy ist da damit so etwas wie Canon, wenn auch total verdreht, auftauchen kann. Alle anderen sind nichtsnutzige Pappaufsteller, die nur gebraucht werden, um die Befehle der Sue zu befolgen oder Lobgesänge über sie runterzuleiern.

Entnervende Macken im Stil: Lesefluss kann nie auftreten da alles wie ein schlechtes Drehbuch geschrieben wurde und Sätze einfach mittendrin aufhören. Jeder verdammte Charakter hat seine eigenen Anführungszeichen, was dazu führt, dass Zeichen hervorgewürgt werden, von denen ich nicht einmal wusste, dass sie existieren.

Die typischsten RS/G-Fehler: nexten statt nächsten, bar statt paar, backen statt packen, lustik statt lustig, scheißen statt schießen und mit der Grammatik fang ich gar nicht erst an. @___@

Teil 1  Teil 2  Teil 3  Teil 4  Teil 5  Teil 6  Teil 7   Teil 8

Was bisher geschah: Mari-Sue lebte als einjährige Super!Sue ganz allein und konnte schon mit Schwertern Schwärtern umgehen. Nach ein paar bar Jährchen als Piratin wurde sie zur ersten weiblichen Kaiserin ernannt, da Big Mom vom Plothole aufgefressen wurde. Sie ist gleichzeitig Mitglied der Revolutionäre der Revolutinos und ABFF mit Dragon, Shanks, Whitebeard, den Strohhüten und jedem anderen wichtigen Charakter. Sie bricht sämtliche Regeln der One Piece-Welt mit ihren zwei Teufelsfrüchtenfürchten, von denen eine gebraucht wird, um Brote zum Schweben zu bringen und die andere ist 100% nicht von Ace geklaut, da sie ja die Temperatur von ihrem Feuer ändern kann, ey! In einem bekloppten Flashback Flashbag frisst sie einen Narren an Ace, der ein wenig viel bluten kann und suizidgefährdet ist. So hat sie ihn kennengelernt, zumindest bis der Plot es gerade anders brauchte und sie ihn dann halt doch plötzlich aus ihrer Kindheit kennt. Armes Lämmchen!Ace muss von ihr in einem der dümmsten Kriege überhaupt gerettet werden, in dem Mari-Sues angeblicher Freund Whitebeard zu Tode geschissen wird. Das interessiert Mari-Sue jedoch kein Stück und versteht nicht, warum Shanks ihn beerdigen beärdigen will. Angsti!Ace bettelt Mari-Sue an, ihm die Schalkekraft zu erläutern und wird auf irgendeine Insel verfrachtet, auf der er sinnfreien Müll erledigen muss. Mari-Sue bricht derweil auf in die große weite Welt, um sämtliche Attacken und Kampftechniken von Ace, Kid und Zorro zusammenklauen. Sie trifft auf die geschlechterwechselnde Hirna und ihre Marienkäfercrew sowie auf die badenden Piraten der Fiezlichkeit, deren Boss sie nach letzten Worten fragt aber dann doch aus Ungeduld sofort abmurkst. Nach einer spektakulären Flucht vor Smoker ist sie im Windmühlendorf angekommen, um Canon zu vergewaltigen und Makino herumzukommandieren.

Ihr meint, das Ganze kann nicht mehr schlimmer und klischeehafter werden? Da hat Teil neun des Verrisses ein Wörtchen mitzureden. 

Kapitel 21: Das kleine Mädchen oder Das kleine große Teenagergör

~Nexten Morgen~

Ich werde durch die multiplen speschüll Sue!Sonnen geweckt. Ich zieh meine Sachen an, die ich immer hab. Ich hab bis jetzt nie eine anderes Outfit an gezogen, schon als einjährige Super!Sue hatte sie schon ein Faible für Gothic!Bondage!Scheißekompliziert!Klamotten warum ich hab keine Lust die ganzen Sachen mit mir Rum zu tragen und das eine Hemd das ich zu schlaffen manch mal an zieh was im Umkehrschluss bedeutet, dass sie meistens ihre Ranzklamotten zum Schlafen trägt ist das einzige was ich auch da bei hab. Das mag für manchen völlig Nebensächlich sein aber ich mag, dass in One Piece die Charaktere ihre Klamotten von Zeit zu Zeit auch mal wechseln. 

Ich klatsche mal das Bild von Mari-Sues Klamotten rein. Sind eben doch schon ein paar Kapitel vergangen.

Im Grunde trägt sie nur ein Unterhöschen mit einer Menge ausrangierten Accessoires

Mari-Sue bricht auf, um Dadan, weil Wayne interessiert's, zu besuchen. Sie scheint auf mich zu warten den sie sitzt vor ihren Haus. Wer draußen vor seinem Haus sitzt wartet immer auf jemanden. Keiner steht vor seinem Haus um zu entspannen oder zu rauchen.

Dadan``Endlich bist du da ich warte schon seit 1 Stunde auf dich``

*Ok*

"Bitch, I don't give a fuck."
Ok-Counter: IIIII IIIII I

Sie geht ihn ihr ausziehbares Gummiboot und gib mir ein Zeichen das ich mit rein kommen soll. Dadan hat ihre Wände nicht nur mit Ruffys und Ace' Steckbriefen zugepflastert sondern auch mit denen von Mari-Sue. Bilder von irgendeinem Balg, dass ich aus Mitleid manchmal zum Essen eingeladen habe, würde ich mir auch an die Wand nageln. Überhaupt nicht seltsam. Übrigens hängen von der Sue natürlich die meisten Steckbriefe an der Wand, heuheueheueheu. 

*Muss das sein das du alle Steckbriefe von mir hast mache Bilder von den sind zu alt. *

Sie nickt nur

"Bitch, I don't give a fuck. Die Steckbriefe bleiben als Dartscheibenersatz genau da hängen wo sie sind und daran wird sich auch nichts ändern!"

Ich unter halt mich den ganzen Tag mit ihr über Affenbrotbäume. Nach diesem wichtigen Besuch bei Dadan (was war der Sinn dieser Szene, außer zu zeigen, dass die Sue einen Haufen Steckbriefe hat?) geht Mari-Sue zurück zu Makinos Bar/Hotel/Wellnessoase und haut sich aufs Ohr.

~Einige Tage später~

Ich bin gerade in der Bar auf eine mal sehe ich kleines Mädchen, Häuptling vom Stamm der Puhsees, rein kommt [...]. Ich merk das, das kleine Mädchen hat ihren Blick auf mich gerichtet und mit erhobenen Händen kommt sie in meine Richtung und setzt sich auf den Hocker neben mich, weiterhin Mari-Sue anstarrend

Die kleine hat lange blaue Haare (http://www.tokyopop.com/ugc/5/5/0/9/3/u//images/2725524.jpg)
Link funktioniert leider nicht mehr. Schade, wollte schon immer einmal wissen, wie lange blaue Haare aussehen. Sicher nicht wie normale lange Haare nur halt eben in blau.

Makino bringt der kleinen völlig unaufgefordert ein Saftgummibärchen.

*Kann ich noch ein edgy Bier haben und weil am Ende kein Fragezeichen da ist, ist das eine Aufforderung, Makino!*

Makino Mahbeerbringer``Aber klar doch``

Ich sehe aus dem Augenwickel das die kleine eine Zettel in der Hand hat und ihr Gent was vor sich hin murmelt ich kann es aber nicht verstehen. Sie ist ganz klar eine Hexe. Verbrennt sie! Makino stehlt das Bier vor mich und bedient die anderen Leute weiter, da sie irgendwie auch das Geld wieder verdienen muss, dass Mari-Sue bei ihr verbrät.

Ich dringe gerade mit meiner Zunge ein Schluck in Nick ein, als

``Entschuldigung``

Es ist die ominöse 'Kleine', die Mari-Sue durch den Steckbrief in ihrer Hand erkannt hat und endlich!!!einseinself gefunden hat. 

``Ich such schon seit 5 Jahren nach dir ``

*Was seit 5 Jahren, wie alt bist du den * 

Tja, auf wie alt tippen wir sie denn? Sie wird als kleines Mädchen beschrieben, ihr ganzes Dasein suggeriert anscheinend, dass sie nur Saft trinkt und ich bin mir relativ sicher, dass der Link, der leider nicht mehr funktioniert, zu einem Bild dieser Art geführt hätte. Klingt wie sechs bis vielleicht acht Jahre.

``Ich bin 14 `` 

Dieses Alter ist jetzt schon schwer abzukaufen aber glaubt mir, das wird noch schlimmer. Zwar nicht so schlimm wie in Schritte in ein besseres Leben in dem ein 15-jähriger Harry Potter mit einem Nuckelfläschchen gefüttert wird aber trotzdem schlimm.

*Und wen ich fragen darf, du kennst ja meinen Namen aber wer bist du den *

``Mein Name ist Lara Laba``

Mari-Sue will wissen, warum sie sie gesucht hat, wenn sie doch die letzten Jahre auf See verbracht hat. Woher will sie wissen, dass Laba sie dort nicht gesucht hat?

Lara``ach des halb hab ich dich nicht gefunden `` "Mhhhhhmmm, megaaffentittengeile Kaiserin/Piratin/Revolutionärin Mari-Sue mit Trillionen an Steckbriefen von denen ich mindestens einen besitze und von der die Zeitung seit Monaten berichtet ... wo könnte sie zu finden sein? Ah! Ich weiß! Unter diesem Stein hier! Das mach ich jetzt mal fünf Jahre lang."

Ich hau mir auf die Stirn. Oh Mann so jung und schon so verpennt. Das sagt ausgerechnet sie ...

*Makino bring der kleinen noch ein Saft *

Lara``Ich bin nicht klein, in einem Jahr darf ich legal eine Ausbildung anfangen.`` 

*Also für mich bist du klein. Zahlen sind nicht so mein Ding musst du wissen. Ich war mit eins schon groß und konnte mit Schwertern kämpfen. Aber mit 14 Jahren ist man klein und braucht noch Windeln. Makino! Herrgott, Makino!!! kann ich hier noch ein Saft gütigerweise bekommen, du lahmes Stück!*

Sie nickt und nach ein bar Minuten gibt die mir das Glas, in dem aber kein Saft ist, lol. Trollkino dürstet nach Rache.

*Aber mach dir nichts draus. Hier trink den Saft *

Lara``Danke Mari``

Sie nimmt ihn Freude strahlend.

Ich Fang nur an zu lachen

Kommt die Szene jemanden bekannt vor? Tja, die ist ja auch nur aus Kapitel EINS! des Mangas ...

Jedenfalls findet Mari-Sue Laba voll süzZz.

Ich dreh mich zu Makino

*Makino ich bin heute Abend wider da also hol schon mal das Öl raus*

Makino``OK``

"Bitch, I'm already dead inside."
OK-Counter: IIIII IIIII II

Mari-Sue geht an den Strand, setzt sich unter eine Palme und ruft Ace, warum auch immer, an.

Nach ein oder zwei Minuten, ist ja auch fast dasselbe, geht er auch rann

Ace will wissen, wann Mari-Sue mal wieder bei ihm vorbeischaut. Die entgegnet, dass es noch einen Monat dauern wird.

*Ace mach diesen Monat noch was, du weißt schon ... irgendwas halt. Bin eine klasse Lehrerin.*

Ace``OK ich werde dann jetzt weiter machen mit vor mich hingammeln.``

*Ok *

OK-Counter: IIIII IIIII III

Ich leg wider auf.

Mari-Sue merkt plötzlich, dass ihr das Mädchen von vorhin gefolgt ist.

*Warum bist du mir den gefolgt *

Lara``Ich hab dir doch gesagt ich hab dich seit 5 Jahren gesucht, was Stalking und Verfolgung absolut rechtfertigt.``

Mari-Sue will wissen, warum Laba sie gesucht hat.

sie setzt sich vor mich hinbekomme ... äh ... was? Sah 'hin' nicht fancy genug aus und musste mit 'bekomme' aufgepimpt werden?

Lara``Mari weist du wer deine Eltern sind``

*Nein nicht wirklich. Ich hab sie seit Jahren nicht mehr gesehen, deswegen kenne ich sie nicht. Jeder, der seine Eltern Jahre nicht mehr gesehen hat, vergisst automatisch ihre Namen und ihr Aussehen aber was weiß ich *

Lara ``Nun ja ich bin dein Schwester``

*WAS du bist mein Schwester, das kann ich jetzt nicht glauben *

Welche Wendung! Welch Dramatik! Wer hätte DAS nur erwartet? -_-

Kapitel 22: Sol ich sie mit nehmen oder nicht? oder Rettet die Menschheit vor nicht so gutem Plot

Ich steh auf und geh ein Stück aufs Meer zu, um mich zu ertränken. Keinen Plan, warum sie das macht. Ein schritt bevor ich ins Wasser gegen wäre bleib ich stehen. Auch keinen Plan, warum sie das macht.

*Aber warum weiß ich das nicht das ich noch eine Schwester hab. * 

Die absolut logische und alles erklärende Antwort darauf:

Lara``Weil Pseudo!American!Mum und Pseudo!American!Dad vor 4 Jahre gestorben sind. ``

Sie sind also gestorben, als Mari-Sue bereits 21 Jahre alt war und Lara sie schon seit einem Jahr am Suchen war. Deswegen weiß Mari-Sue nicht, dass sie Geschwister hat ... what? Inwiefern ist das ein Grund? Und wiese sind die Eltern gleichzeitig gestorben? 

*Sie sind Tot, aber warum haben sie es den nicht früher versucht mich zu kontaktieren. Vielleicht, weil sie sich keinen Dreck um dich geschert haben oder ihr Tod ganz plötzlich kam? Die meisten Insel hier im Eastblue haben doch eine Teleschnecke mit der man mich über die 666-666-SUE ME erreichen kann *

Lara``Mari ich weiß es auch nicht genau so wenig wie die Autorin.``

Ich denk gerade nachdenklich sonst denke ich immer unnachdenklich.

Und was kommt dabei raus, wenn man nachdenklich nachdenkt? Das hier:

*Aber wo lebst du eigentlich *

Laba erklärt, dass sie bei einem Bekannten ihrer Eltern untergekommen ist. Naja, immerhin hat sie nicht bergeweise Geld geerbt und lebt als Minderjährige ganz alleine in einer Villa oder muss als armes Aschenputtel in irgendeinem Loch versauern, wie es in so vielen Badfics üblich ist. Aber ohne ein bisschen herbeigezogenes Drama kommt auch diese Badfic nicht aus: Dieser Bekannte hat Laba ständig damit zugetrichtert, dass, sollte ihre Schwester jemals auftauchen, sie nicht mehr bei ihm Leben dürfe! Was für ein Arschloch, füttert ein Kind, für das er kein bisschen Verantwortung trägt, vier Jahre lang durch und will, dass sie auszieht, sobald ihre berühmte Schwester aufkreuzt. Spührt ihr nicht auch diesen unbändigen Hass?

*Aber wie stehlt der sich das vor ich kann dich doch nicht mit nehmen. Ich brauch jetzt was zu essen, lol m'kay, reden wir nach her weiter, du bleibst heute Nacht bei mir ... wieso? und Morgen gehen wir dann zu den Bekannten* 

Lara``Ok``

OK-Counter: IIIII IIIII IIII

Sie gehen zurück zu Sklaverino. Der Szenenwechsel zum Strand war absolut unnötig gewesen.

Makino Mahgedankenleser``Ah Mari du bist wider da willst du was zu essen.`` 

*Du bist gut. Das ist genau was ich brauche und gib der kleinen fucking 14-Jährigen auch was *

Ich setzt mich an einen Tisch und Lara setzt sich mir gegen über.

Makino kommt zu mir und stehlt das essen auf den Tisch: Reste von vorletzter Woche, die Makino vom Boden aufgefegt und mit einem Bügeleisen aufgewärmt hat.

*Makino warte, ich brauch ein Zimmer mit zwei Betten. Du hast ja so viele davon bei dir rumstehen.*

Makino``OK``

OK-Counter: IIIII IIII IIIII

Nach 20 Minuten sind wir mit den essen fertig.

Ich hab lustigerweise einmal nachgezählt, wie oft die Zeitform 20 Minuten bislang vorkam. Ich hab es meistens rausgeschnitten, denn insgesamt waren es bereits zehn Mal. Mal sehen, wie sich diese Zahl bis zum Schluss noch ändern wird.

*Makino bring mir ein Bier und ihr noch ein Saft *

... Das mit dem Herumkommandieren von Makino ist langsam nicht mehr lustig. Die Frau ist so gütig und Mari-Sue behandelt sie wie das Letzte.

Nachdem Sklaventreiber!Mari-Sue und Saftnuckler!Laba ihr Fläschchen bekommen haben, will Laba wissen, ob Mari-Sue sie jetzt mitnimmt oder nicht.

*Lara ich würde dich mit nehmen aber es geht nicht, du bist erst 14 und geschlechtsreif und ich weiß nicht da wo ich hin fahre ist es zu gefährlich. Da gibt es Marienkäfercrews mit geschlechterwechselnden Kapitänen und badende Piraten der Fiezlichkeit.*

Lara``Ach komm Lara, ich kann auch auf mich auf passen`` Sagt Laba das zu sich selber? Was?

Mari-Sue entgegenet, dass Laba nicht mit Waffen umgehen kann aber sie jetzt keinen Nerv dafür hat und auf ihr Zimmer will. Angekommen zieht sich Mari-Sue ihr weißes Hemd an und gibt Laba auch eins.

Ich gebe ihr mein zweites, ich hab meistens immer zwei da bei.

[...] ich hab keine Lust die ganzen Sachen mit mir Rum zu tragen und das eine Hemd das ich zu schlaffen manch mal an zieh ist das einzige was ich auch da bei hab. 

You were saying?

Mari-Sue legt sich in das speschüllige Doppelbett und Laba muss sich mit dem Einzelbett zufrieden geben. Also, wenn ich ein Zimmer mit zwei Betten buche, bekomme ich entweder ein Zimmer mit Doppelbett oder eines mit zwei Einzelbetten. Hat die arme Makino das Einzelbett in Mari-Sues Zimmer reingeschleppt oder ihr ein neues Zimmer für drei Personen zugewiesen? Wieso können Laba und Mari-Sue nicht in einem Doppelbett Platz finden? Man kann durchaus in einem Doppelbett schlafen ohne, dass man sich auf die Pelle rückt. Oder will Trollkino der Sue unterschwellig sagen, sie sei zu fett? Wieso muss Laba überhaupt bei Mari-Sue schlafen? Die hat doch die letzten Jahre auch wunderbar ohne sie schlafen können. Fragen über Fragen.

Ich schlaff ein, aber nach der Zeit tippt mich was an.

Lara``Mari kann ich mit ihn dem Bett schlaffen``

Machen wir es also noch Unnötiger, dass Makino Betten rumschleppen musste oder der Sue Zimmer für mehr Leute als nötig zur Verfügung stellt! Ich weiß, die Szene soll süß sein wegen Geschwisterliebe und so aber wer sagt, dass Laba überhaupt ihre Schwester ist? Außer 'ist halt so' wurden keinerlei Beweise hervorgebracht. Mari-Sue ist elf Jahre älter als Laba und obwohl man ihre ständig wie es der Plot halt gerade so braucht zusammengewürfelte Vergangenheit keinen Glauben schenken sollte, kann man davon ausgehen, dass sie sich zu Labas Geburt bereits von ihren Eltern, warum auch immer, entfremded hatte um als einjährige Super!Sue Ruffy und Ace zu stalken. Dann hatten ihre Eltern plötzlich die Idee, noch ein Kind in die Welt zu werfen und ihm von der ach so tollen Schwester zu erzählen, ohne jedoch Anstalten zu machen, diese ältere Schwester jemals zu kontaktieren? Klingt für mich so, als hätte Laba ihre Eltern ständig damit genervt, dass sie sich Geschwister wünscht und diese irgendwann einfach auf einen Steckbrief gezeigt und gesagt haben, Mari-Sue sei ihre verschollene Schwester, da sie ja auch blaue Haare hat. Da die Eltern aber nicht wollten, dass ihre Lüge ans Tageslicht kommt, haben sie Laba gesagt, sie könne Mari-Sue unter Steinen finden und das hat sie dann auch fünf Jahre lang gemacht. Wäre bestimmt interessant aber ich bin mir relativ sicher, dass sie wirklich die Schwester ist weil reines Blut und jedes 14-jährige Mädchen doch davon träumt, mit ihren älteres Geschwistern zu kuscheln. Was? Euch war das mit 14 peinlich da ihr kein kleines Kind mehr wart sondern ein Teenager? Wie könnt ihr es nur wagen, der Kawaiiness der Story im Weg zu stehen?

Am Morgen

Ich wach heute ein wenig später auf. Also später Nachmittag, wenn man bedenkt, dass es schon eine nennenswerte Leistung ist, wenn sie mittags aufsteht. Die Sonne scheint schon und Lara ist auch schon war. Laba ist also Vergangenheit. Damit kann ich leben.

Ich geh in das Bad und mach mich fertig. Nach 5 Minuten geh ich wider ins Zimmer. Sie hat sich also schick gemacht dann aber fünf Extraminuten verschwendet mit in die Luft starren? Lara wartet schon auf mich. Die durfte nicht ins Bad, um sich fertig zu machen. Die muss in Schlafklamotten und ohne Schminken raus. Welche 14-Jährige hätte dazu keine Lust?

Mari-Sue macht ihr Suetetsu an einem ihrer zig Gürtel fest und gemeinsam gehen die beiden Plagen nach draußen.

Sie führt mich so etwa 10 Minuten durch das Dorf, vor einen nicht so guten Haus, ein Ziegelstein ist locker, bleibt sie stehen.

*Da hat du die letzten Jahre gewohnt *

Lara``Ja``

Schrecklich. Wie kann man das arme Kind nur in solchen Zuständen wohnen lassen? Ich meine das Haus ... es ... es ist nicht so gut! Was auch immer man sich darunter vorstellen kann.

Laba geht ins Haus und ruft nach 'Mark'.

Eine Mann mit schwarzen Haaren und nicht wirklich guten Klamotten, ein Knopf fehlt, kommt nach unten. Diese Umstände in denen Laba leben musste! Schrecklich! Wir sollten das Jugendamt informieren.

Mark``Lara da bist du ja`` 

Klingt für mich so, als hätte Mark sich Sorgen gemacht. 

Lara und ich gehen ins Wohnzimmer wo auch der Mann ist wir beiden setzten uns aufs Sofa und er setzt sich auf den Sessel.

Mark``Lara willst du mir nicht deine Freundin vorstellen``

Mark ist höflich und will gleichzeitig Laba gute Manieren beibringen. Ich mag ihn.

Lara`` Das ist keine Freundin das ist Mari ``

Mark``Ach das ist deine Schwester dann musst du hier auch nicht mehr sein``

Lara``Mark``

Ist er nicht das Letzte? Wie er einfach in keiner Bonzenvilla wohnt und keine Gucci Slides trägt und dann verlangt, dass Laba, für die er keine Verantwortung trägt, nach vier Jahren bei ihm auszieht, nachdem ein leiblicher und volljähriger Verwandter von ihr aufgetaucht ist? Ekelhaft.

Mari-Sue wirft ein, dass sie Laba nicht mitnehmen kann, das es viel zu gefährlich wäre. Mark, der mir noch am sympathischsten ist, kann das nicht verstehen. Bislang hat Mari-Sue auch alles und jeden mit einem Nieser platt gewalzt. Wieso sollte das jetzt plötzlich anders sein?

*Ich bin eine der 4 Kaiser, ich werde gesucht es ist zu gefährlich, ich kann sie nicht in Gefahr bringen*

Lara``Mari ich will doch nicht mehr hier bleiben.`` Sie wollte doch schon die ganze Zeit mit Mari-Sue mitkommen oder hab ich was übersehen?

Laba bettelt ein bisschen rum und wie wir aus Badfics wissen, ist das die beste Methode um ans Ziel zu kommen.

Sie soll mich nicht so an schauen

*Na Gut. Du wirst jetzt nur ein bar Sachen ein backen. Aber nicht zu viel, lediglich ein bar Klamotten. Zahnbürste und Tampons werden überbewertet.*

Nach 10 Minuten kommt sie mit einen mittel großen ein absolut wichtiges Detail Rucksack nach unten. 

*Komm Lara *

Sie nickt.

Die Beiden gehen und keiner von denen hat sich bei Mark verabschiedet. Man sollte meinen, Laba hätte ein bisschen Anstand vor dem Mann, der sie nach dem Tod ihrer Eltern aufgenommen und ihr vier Jahre lang zu Essen und ein Dach über den Kopf gegeben hat ...

Sie kommen in Makinos Bar an. 

Makino``Mari du bist wider da ``

*ja und ich wert gleich fahren. Kannst du mir ein bar Sachen mit geben für zwei Personen. Du weißt schon ... Sachen halt. *zwinker* *zwinker* *nudge* nudge* *

Makino Mahlaufbursche``warum zwei.``

Ich zeig auf Lara die hinter mir steht ergo größer als ich ist und es somit noch sinnfreier macht, wenn ich sie 'Kleine' nenne.

Makino``ok. Ich beeile mich``

*Ja tu das, bring sie dann an den Hafen.* 

What the fuck? Was soll Makino denn noch alles für dich machen? Kannst du keine zehn Minuten warten? Sonst starrst du auch stundenlang Löcher in die Luft! Undankbare Trine.

Mari-Sue kann Makino UNMÖGLICH helfen und geht mit Laba an den Hafen.

Toll aber wie soll ich das jetzt machen ich kann sie doch nicht mit auf das Bord nehmen. Ist Laba zu fett oder warum geht das nicht? Ich dachte, sie kann die Größe wie es ihr halt gerade passt ändern?

Mari-Sue will ein Schiff kaufen und natürlich findet sie auch sofort eins. Ich sehe auch ständig am Hafen Schiffe mit 'For Sale' rumstehen.

Das sieht eins ein wenig aus wie das von Ace. 

...

...

...

NATÜRLICH TUT ES DAS! Wie können wir dummen Leser auch nur verlangen, dass nicht alles von etablierten Charakteren zusammengeklaut wird? 

Es hat halt kein Segel. Stadt dessen steh da so was wie ein Haus drauf, hinten ist es breiter aber nach vorne wird es schmaler. Also ... wo die Segel eigentlich wären ist nun ein dreieckiges Haus? Was? Ace' Striker ist nicht besonders groß, ich glaube nicht, dass man da ganze Häuser darauf unterbringen könnte. Ich geh zu den Verkäufer und kauf es. Sein Geschäft muss boomen. Wer braucht nicht jeden Tag Schaluppen mit Illuminati-Häuser statt Segel obendrauf?

*Lara komm ergötze dich an meiner Genialität. *

Mari-Sue erklärt, dass diese Beleidigung der Meere nun ihr Schiff ist und Laba will wissen, mit was sie sonst immer unterwegs war.

Ich hol mein Bord aus der Tasche

*Hier mit *

Lara``Lara, geiles Teil ``, beschrieb Laba sich selber und postete freizügige Bilder auf Instagram.

Mari-Sue will Laba ein Schwert besorgen und in naher Zukunft Ace besuchen.

Ein Augenblick später kommt Makino mit eine Kleien Wagen und gibt mir die Sachen. Die musste diese Sachen in einem Wagen hinter sich her ziehen? Bekommt Makino wenigstens etwas für ihre Bemühungen?

*Danke du bist die beste *

Ich Umarmt sie im besten Deutsch.

Makino`` Ich hab auch zu danken dank dir leben wir hier auf der Insel so sicher ``

"Zum Glück werden wir durch deine Plotmagie nur angegriffen, wenn du in unmittelbarer Nähe bist. Sonst wären wir ganz schön aufgeschmissen."

*ach ist schon ok. Bye *

Makinos Mühen und Aufopferung werden natürlich nicht entsprechend entlohnt. Im Gegenteil, es klingt sogar so, als sei Makino Mari-Sue das und noch viel mehr schuldig. 

Ich geh an Bord und tut tut, hier kommt die Eisenbahn meine Tasche in die kleine Hütte, die vor ein paar Sätzen noch ein ganzes Haus war. Wo auch ein Bett ist.

Ich geh wider raus und stehle mich in eine wie Art Nische und mach mein Beine zu Feuer. 

Ace stellt sich zwar in keine Nische aber ansonsten ist auch das eins zu eins von ihm geklaut. Können wir bitte aufhören, alles von Ace zusammenzuklauen? Von mir aus soll das Illuminati-Hausboot in den Lüften schweben oder mit Feenstaub betrieben werden aber nicht so.

*100 Grad *

Und schon fahren wir in einen Guten Geschwindigkeit los.

Mehr als die 100 Grad mich unterwältigt, fasziniert mich, wie sie einfach so ein Schiff finden konnte, dass diese Art Teufelsfrucht erfordert. In diesem Universum hat wohl jeder Bootsbauer ein Schiff für solche Fälle im Hinterstübchen versteckt.

Lara setzt sich vorne an die Spitzt des Bootes, so wie Ruffy es immer gerne macht. Sind Mari-Sue und Laba in wirklich die weiblichen Personifizierungen von Ace und Ruffy? 

Laba will wissen, wo sie überhaupt hinfahren. Das hat sie zwar schon vor Reiseantritt gefragt aber doppelt hält besser.

*Erst mal fahren wir auf eine Insel wo wir dir ein Schwert besorgen und dann fahren wir zu Ace den ich eigentlich erst in einem Monat besuchen wollte aber hier blickt eh keiner mehr durch die Timeline durch.*

Lara``wer ``

*Sag ja nicht du hast noch nie was von Ace gehört *

Lara``Meinst du Feuerfaust Ace ``

*Ja genau den mein ich, genau den, von dem ich also definitiv weiß, dass er reeeeeeeeeein zufällig wie eine 'meiner' Attacken heißt.*

Nach einer halben Stunde ist sie eingeschlafen. Wow ... es überkam sie die spontane du nervst und ich hab keine Lust, mir einen Dialog für dich auszudenken-Müdigkeit.

Ich mach eine Bewegung mit den Finger und schon schwebt sie zu mir. Mari-Sue weiß also doch, dass sie noch eine Schwebefrucht hat. Immer noch saublöd und unnötig, dass sie zwei Teufelskräfte hat aber wenn schon dann benutze sie doch bitte ab und an mal statt ständig von Ace klauen zu müssen! Ich mach mein Füße wider normal und bring sie in die kleine Hütte und bring sie in das Bett. Die ist verdammt noch einmal 14 Jahre alt! Entweder gebt ihr ein adequates Alter oder hört auf, sie wie ein kleines Kind herumzutragen ...

Ich gehe wider raus und stehle mich wider in die Nische und geh wider Ass Gas 

Da die zwei Kapitel relativ lang waren, beende ich nun Teil neun. Wer freut sich alles über Sue 2.0? X__x


Error

default userpic

Your IP address will be recorded 

When you submit the form an invisible reCAPTCHA check will be performed.
You must follow the Privacy Policy and Google Terms of use.