Listens: Everybody's Circulation - TMAbird

"Die Revolutionärin Mari" oder "Sind wir nicht alle auf dem Holzweg?"

Titel des Unfalls der Geschichte: Die Revolutionärin Mari (gelöscht)

Vergewaltigtes Fandom: One Piece

Name des Verbrechers Autors: Mari-sam

Der hirnrissige Plot: Es geht um Mari-Sue sie gehört zu Dragons lateinamerikanischer Revolutinosarmee und ist auch noch einfach so ohne irgendeinen Grund einer der 4 Kaiser. Lest einfach. Biatches. 

Die schlechten Entschuldigungen für Charaktere: Mari-Sue hat zwei Teufelsfrüchte weil speschüll, Zorros Schwert nur in besser weil speschüll, kehrt Big Mom unter den Plotteppich weil speschüll und rettet Ace weil Mary-Sue und speschüll. Ace stirbt zwar nicht ist aber trotzdem ein hirnloser Bishie der absolut nichts gebacken kriegt und ohne seine geliebte Sue elendig verrecken würde. Ruffy ist da damit so etwas wie Canon, wenn auch total verdreht, auftauchen kann. Alle anderen sind nichtsnutzige Pappaufsteller, die nur gebraucht werden, um die Befehle der Sue zu befolgen oder Lobgesänge über sie runterzuleiern.

Entnervende Macken im Stil: Lesefluss kann nie auftreten da alles wie ein schlechtes Drehbuch geschrieben wurde und Sätze einfach mittendrin aufhören. Jeder verdammte Charakter hat seine eigenen Anführungszeichen, was dazu führt, dass Zeichen hervorgewürgt werden, von denen ich nicht einmal wusste, dass sie existieren.

Die typischsten RS/G-Fehler: nexten statt nächsten, bar statt paar, backen statt packen, lustik statt lustig, scheißen statt schießen und mit der Grammatik fang ich gar nicht erst an. @___@

Teil 1 

Heute wurde Kapitel 925 des One Piece Mangas veröffentlicht und ich bin einfach so froh, dass Mari-Sue kein Kaiser ist.

Kapitel 3: info über Mari oder Schlaffe Wiesen

Wir sind nun wieder in der Gegenwart und Mari-Sue befindet sich auf dem Schiff von Drakon, wer auch immer das ist. Sie sind auf dem Weg zum Marinehauptquartier wo in zwei Tagen Ace hingerichtet werden soll! Ich weiß nicht wie es euch geht aber ich habe noch keine Fanfiction gelesen, in der Ace irgendwie ansatzweise spannend von einem OC gerettet wurde.

Warum Dragon mit kommt? Weil er die Schlüssel zu seinem Schiff verloren hat und nun mit seinem bösen Zwilling Drakon mitfahren muss? Wahrscheinlich weil sein Sohn da ist und er ihn ein wenig helfen will. Klar, Dragon hat sich bisher auch so wahnsinnig für Ruffy interessiert.

Aber das ist nur ein unwichtiges Detail denn jetzt wird der Canon so richtig durchgerammelt, also so richtig:

Und die Manschafft von Ruffy hab ich auf den seltsamsten Insel gefunden. Wahrscheinlich war das dieser Bartholomäus Bär.

Man will mir also weiß machen, Mari-Sue hat die ganzen Inseln der One Piece-Welt bereist und immer, wenn sie ein Mitglied der Strohhüte gesehen hat, sich gedacht, dass derjenige ein schönes Mitbringsel wäre. Und "wahrscheinlich" war es Bartholomäus Bär denn einfach zu fragen wäre zu viel verlangt. Vor allem wenn man bedenkt, wie weit verstreut die voneinander waren und wie lange es dauert, von Insel zu Insel zu gelangen. Und, ich spoiler jetzt mal ganz dreist, kehren die alle nach dem Krieg, in dem sie absolut NICHTS gemacht haben, wieder zurück auf ihre Inseln damit sie dort nochmal von Mari-Sue besucht werden können. Das ist einfach so sinnlos ich will mir den Intimbereich epilieren.

Mari-Sue befindet sich im Speiseraum des Schiffes und sitzt auf einem Stuhl in einer dunklen Ecke. Ich finde, da passt sie ganz gut hin. :)

Emo!Mari-Sue ist es in der dunklen Ecke nicht dunkel genug (hat wohl die ganze Nacht durchgezockt) und ihre Kapuze hängt ihr halb ins Gesicht. Trotzdem kann sie mit ihrer Sueness erahnen sehen, dass die Strohhutbande zu ihr kommt.

sie holen sich Stühle und setzten sich in einem wunderschönen Stuhlkreis wie in der Grundschule zu mir.

Sie wollen sich bei ihr bedanken doch Mari-Sue ist badass und will davon nichts hören.

*Ja ist ja gut*

Nami``Wir fressen wie die Kühe auf den wiesen und wissen aber noch nicht mal dein Namen`` Mari-Sue fragt die Strohhüte nicht, wie sie auf diese Inseln gelandet sind, die sie aus irgendeinem Grund besucht hat und die Strohhüte fragen sie nicht einmal nach ihrem Namen, nachdem sie sie einfach mitgenommen hat. Muss eine unglaublich spannende Reise und Erfahrung für alle Beteiligten gewesen sein. 

*Ich heiß Mari. OK und ich geh jetzt mal Schlaffen Gliedern auf die Sprünge helfen.* Ist sie nicht sympathisch?

Mari-Sue verkrümelt sich und wir wechseln zur Sicht von Robin.

Ich seh das sie jetzt raus ist. Aber das kann nicht sein. Badfic!Robin hat so viel Intelligenz verloren, dass das Konzept von weggehenden Leuten ihr Gehirn überfordert. Wir setzten uns wider der Vorhersage meines Horoskops an den einen Tisch, besonders und göttlich wie es eben nur dieser eine Tisch zu vermögen scheint.

Nami will wissen, was mit Robin los ist. 

Robin``wirst du nicht misstrauisch, dass du mich ohne Grund fragst, was mit mir los ist und wisst ihr den nicht wer sie ist``

Zorro``Sie heißt Mari``

Robin``Das weiß ich doch auch du blitzt mit den Augen wie ein Reh im Scheinwerferlicht und schreibst statt Marker ständig Merker. Nein das mein ich nicht``

Ich holleridija ein Buch und ein Zettel aus meiner Tasche

Nami``Was hast du da``

Robin``Ein Buch und ein Zettel``

*headdesk* 

Es folgt eine lange Aneinanderreihung von Dialogen zu denen ich nicht in der Lage bin, diese einzeln auseinanderzunehmen. Man kann übrigens auch getrost darauf verzichten, sich zu merken, wer was sagt da keiner der Strohhüte sich auch nur ein bisschen IC benimmt, deshalb fasse ich es mal so zusammen:

"Hier Steckbrief."
"Von wem?"
"Muss erst in einem Buch eine Seite finden da ich den Namen auf dem Steckbrief nicht lesen kann und sobald ich die Seite gefunden habe frage ich euch nochmal ob ihr denn WIRKLICH nicht wisst, wer sie ist."
"Plötzlich, weil Keks, kommt sie mir doch bekannt vor."
"Hier bekommst du den Zettel der sich im nächsten Satz als Mari-Sues Steckbrief entpuppt, mit dem echt niemand gerechnet hätte."
"Die wird ja gesucht, wie so eigentlich jeder Pirat."
"Ja und WIE die gesucht wird, weil Piraten mit hohen Summen mehr gesucht werden als kleine Piraten gegen die mehr Kopfgeldjäger eine Chance haben."
"900.000.000 Berry was für den Stand des Mangas im Jahre 2018 immer noch relativ wenig für einen angeblichen Kaiser ist."
"Die ist ja mehr wert als Ruffy, von dem ich gefälligst nicht so herablassend reden sollte da er mein Kapitän und mein Freund ist."
"Stellt euch vor in meinem schlauen Buch steht auch ein BISSCHEN über sie!!!!einself!"
"Hurra!"
"Sie ist auch bekannt als Schwarzerfeuerdämon wobei sie im vorherigen Kapitel noch als Schwarzerfeuerengel bekannt war. Dämonen und Engel sind aber auch das Gleiche, kann man schon einmal verwechseln."
"Sie kommt doch auch aus dem East Blue, frage ich obwohl ich doch anfangs noch nicht einmal ihren Namen wusste."
"Sie beschützt, warum auch immer, deine Heimatinsel, Nami! Außerdem ist sie ein Revolutino! Und einer der vier Kaser!"
"Woah, sollten wir nicht eigentlich als Piraten, die kurz davor sind, in die Neue Welt zu reisen zumindest die Namen der Kaiser kennen? Vor allem du, Robin?"

Den letzten Rest müsst ihr euch unzusammengefasst geben: 

Sanji``Da ist sie ja den die einzige Frau``

Robin``Ja und die erste die zu einer wurde`` Es wird noch nicht einmal versucht, für Big Mom einen Plot zu entwickeln, der erklärt, wieso sie kein Kaiser ist. Sie existiert halt einfach nicht.

NorthAmericami``Dan ist die sehr stark``

RougeOnebin``Ja das ist sie. Sie kämpft nicht nur mit dem Schwert gut und ihren Teufelkämften, die sich ständig bekämpfen da in einem Körper kein Platz für zwei Teufelskräfte ist, nein sie benutzt auch ihr Haki`` 

Plötzlich spürt Robin eine starke Aura. Mari-Sue steht bei der Tür und es wird wieder zu ihrer Sicht gewechselt.

Der bayerische Mair:

Ich bin wider der Aussage, dass ich Schlafen gehe wieder in den Speise Raum zurückgekrochen und hör das Robin gerade über mich spricht. Worüber sollten sie auch sonst reden als über Sue? Ich setzt ein wenig mein Haki ein und schon seh ich das sie es bemerkt hat den sie dreht sich zu mir um. Wieso muss die eigentlich in jeder Situation ihr Haki einsetzen? Ist sie so geil auf Aufmerksamkeit?

Ich setzt mich zu ihnen an den einen Tisch und erbreche diesen Wortsalat:

*Und was du gerade was über mich erzählt*

Sie nickt. Was mir nicht hilft, herauszufinden, ob Mari-Sues Dialog eine Frage oder eine Aussage war.

Nami will wissen, ob Mari-Sue ihre Heimatinsel beschützt. Dies wird bejaht und auf die Frage hin, warum sie das macht meint Mari-Sue ganz bescheiden:

*Nur so lolz. Ich bin einer der 4 Kaiser weil das noch nicht genug erwähnt wurde und der Eastblue ist mein Gebiet, was die anderen Kaiser freut da die in der Neuen Welt verkehren.*

Chopper``Und des halb ist dein Kopfgeldt so hoch`` Mir gehen diese sinnfreien Fragen, die nur die Sue beweihräuchern sollen so sehr auf die Nerven.

*Ja auch. Ich kämpfe mit Teufelsfrucht Kräften, mit den Schwert und mein Haki weil das auch noch nicht genug erwähnt wurde* Aufgepasst, Piraten: euer Kopfgeld steht exponentiell im Verhältnis zu diesen drei Sachen.

Haki wird erklärt und es muss wieder unterstrichen werden, wie toll Mari-Sue ist:

*Ja mein Haki bezeichnet man mittlerer weile als Königshaki. weil meines so stark ist. Man muss zwar mit Königshaki geboren werden und kann höchstens lernen, es zu kontrollieren aber hier ist eh alles ein bisschen anders. Ich könnt eine Admiral so gar in die knie zwingen kein Problem, weil die ganz bestimmt nicht über mehrere Jahrzehnte gelernt haben, wie man dagegen ankommt. aber ihr solltet euch aus ruhen morgen wird es anstrengend*

Die Strohhüte wollen aber nicht in die Heia und auf Sues Befehle nicht zu reagieren ist Hochverrat! Sie setzt, wer hätte es gedacht, ihr Haki ein und alle werden bewusstlos. 

Ich hol ein bar Leute und sag den

*Bringt die Mannschaft in ihre Kabinen*

´´Ok´´, meinten diese nachdem sie in Statistenstarre auf Sues Befehle gewartet hatten.

Mari-Sue geht ins Bett und damit endet Infodump!Kapitel drei.

Kapitel 4: Anfang von einen Krieg oder Gutes altes Ass Gas

Ich wach heut relativ früh auf 10 Uhr weil in einer dunklen Ecke sitzen und sich in Lobgesängen über sich selber sonnen sie so sehr ausgelaugt hat

Sie geht essen.

Nach dem Essen geh ich raus an Deck uns die Zeit verplämpern, ich rede jetzt von mir selber in der Mehrzahl und die Strohhut Bande wurde von Oda zurückentführt und wieder in den Canon verfrachtet. Leider nicht, aber man kann es ja mal versuchen, wenn der Satz einfach so aufhört. Ich stell mich an die Reling und nach ein bar Minuten steht die Mannschaft bei mir. In ... in welchem Schneckentempo sind die unterwegs?

Nami will wissen, warum sie sie gestern mit ihrem Haki ohnmächtig werden ließ. Mal sehen, welche weise und erwachsene Reaktion Mari-Sue darauf hat.

*Weil ihr nicht auf mich gehört habt und das kann ich nicht ab wen man Anweisungen nicht befolgt, ihr Opfa!*

Ich lass sie steh und geh zu Dragon der vorne vom Schiff also über dem Wasser schwebend steht

Sie ist ja so sympathisch <3 es kommt einem fast so vor, als wären die Strohhüte nur hier gewesen, um zu zeigen, wie toll die Sue ist und nachdem sie das getan haben, zu unrelevanten Dreck degradiert wurden. 

Die Konversation mit Dragon ist aber auch nicht länger oder irgendwie spannender. Er sagt ihr, dass sie in zwei Stunden los kann und das war auch alles.

*OK*

Da ich weiß, wie es mit der Fanfiction weitergeht, führe ich jetzt einen Counter ein, der immer dann anschlägt, wenn ein einsames "OK" mich an dieses Meme erinnert und ich es in Gedanken auch genau so aussprechen werde.

OK-Counter: I

Ich geh wider unter deck und setzt mich wider in den Speise Raum in die Ecke. 

Uns wird erklärt, dass Mari-Sue sich auf den Weg zum Impel Down macht weil Ruffy da eingebrochen ist und Mari-Sue ihre Nase überall reinstecken muss. 

~Nach 2 Stunden~ In denen sie wirklich einfach nur in der Ecke saß. Da tut sie einem ja fast schon Leid, wenn sie als Hauptcharakter in Nebencharakterstarre verfällt.

´´Mari ihr könnt los´´, flüsterten meine unteren Lippen mir zu nachdem die wörtliche Rede ohne irgendeine Beschreibung von wem oder warum erschienen ist. 

Ich nick und geh dan der Strohhut Bande vor bei, wie wir wissen sind sie jetzt unwichtiges Gesindel. Nach vorne an die Reling.

Dragon wünscht ihr ganz dolle viel Glück und gibt ihr eine Telleschneckeschnegge. 

Sie schwebt mit ihrem Hoverboard übers Wasser und nach 20 Minuten (die am meisten genutzte Zeitform in Badfics) ist sie auch schon da. 

Da seh ich auf den Holzweg mich selbst, ein Mann und den Direktor, den ich mit meinen Suekräften als Direktor identifiziert habe. Warte der Mann ist das nicht Mister two? Den kenne ich aus meiner Jugend, der hat mir das Schminken beigebracht. Ja das ist er. Ich geb Gas. Wie will sie auf einem Hoverboard Gas geben wenn es doch ...

... ich hätte es mir denken können.

*Hey gib mir dein Hand ich helfe dir*

ER (bitte schreien Sie dieses Wort während Sie Lesen) sieht zu mir und ich seh das der Gefängnis Leiter mich whohle Nuss kennt den er will den Mister two jetzt erledigen. Bevor er sie kannte hatten sie gemütlich Tee getrunken und dem Holzweg beim Holzen zugesehen. aber ich setzt meine Teufelsfrucht ein und er fligt zu mir. Ich Fang ihn auf und flieg jetzt zu dem Großen Tor. Das war ja so spannend und episch. Auch, wie Bentham und Magellan sich vom Kontrollraum aus auf den Holzweg beamen konnten ließ meine Arschbacken erstarren.

Ich setzt in hinter mir auf das Brot.

Mari-Sue und Bentham fliegen durch das erste Tor der Gerechtigkeit, welches zuhufälligerweiße noch einen kleinen Spalt offen war. Sie sehen ein Marineschiff und Mari-Sue weiß sofort, dass Ruffy sich auf diesem befinden muss weil sie einfach alles weiß.

Ich geb Ass Gas und flieg auf das Schiff.

Sie landen auf dem Schiff, Mari-Sue lässt Bentham vom Brot absteigen und es werden Gefangene und andere Gestalten erblickt.

+Was ist den jetzt+, mault Ruffy erstmal rum. So kennt man ihn doch. Er bekommt Pluszeichen beziehungsweise Kreuze als Anführungszeichen da er ... gut in Mathe ist? Er statt Ace sterben wird?

Dieser ist jedenfalls ganz geflashed davon, dass Bentham noch lebt und umarmt ihn aber genug von diesem unwichtigen Nebencharaktergeplänkel, das eine der emotionalsten Szenen Impel Downs völlig kaputt gemacht hat und zurück zu Mari-Sue.

Da seh ich auch Jimbei, Sir Crocodile, Inazuma und Ivankov die ich alle kenne da sie mir als Baby mal die Brust gegeben haben.

Ivankov``Mari.``

*Hey wie gehts`` Doch wir werden es nie erfahren denn das interessiert den Leser nicht Badfic!Ruffy kommt angestampft.

+Wer ist das den+ Diese Wortwahl passt einfach nicht zu Ruffy. Sicher, er muss es in keinem bösen Wortfall meinen aber da es nach den Dialogen nichts gibt, was irgendwie erklärt, wie jemand etwas sagt, gehe ich von dem Nächstliegenden aus und für mich ist das ein unhöfliches und genervtes "wer ist DAS denn?". 

*Mein Name ist Mari und du bist also Ruffy* 

Ivankov steht neber mir

Ivankov``Das ist der Sohn von Drgon, der schwule Drilling von Dragon und Drakon.``

*Ich weiß Dragon hat es mir gesagt denn der erzählt das einfach alles und jedem, so kennen wir ihn doch als stolzen Papi und er wird dir sinnloserweise bei dem Kampf helfen*

+Was mein Vater hilft auch? Das kommt so unerwartet. Dabei weiß ich ja noch nichteinmal, wie er aussieht.+ Und hier der wahre Grund warum Dragon bei dem Theater mitmacht:

*Ja ich konnte ihn da zu bringen. den ich bin mit Whitebehaart befreundet und ihm helfe ich. [...]* Okay, hier läuft so einiges falsch. Wir spulen zurück und erinnern uns, dass Mari-Sue einen inneren Monolog darüber hatte, dass Dragon 'wahrscheinlich', ihre Worte, kommt, da Ruffy da sein wird und er ihm helfen will. Das heißt: sie wusste es nicht aber stellte eine Theorie auf. Jetzt jedoch erfahren wir, dass SIE ihn dazu gebracht hat.
Ich stell mir das so vor: "Yo, Dragon, komm mal Marineford damit ich zeigen kann, dass ich als Sue alles und jeden kenne." "Ja, nee, ist nicht so mein Ding." "Dein Sohn wird auch da sein." "Meh." "Ich bin mit Whitebeard befreundet und helfe ihm manchmal." "Sag das doch gleich! Bin sofort da!"
Das ist der sinnloseste Grund den ich jemals gesehen habe.

Mari-Sue geht zur Reling und verschwindet wieder. Die kommt wohin, spricht zwei Worte und haut wieder ab.

Nach 20 Minuten Taucht noch ein Tor vor mir auf. Das wird ja leicht das zu öfnen. Da bin ich ja mal gespannt.

Ich nehm mein Schwert.

*Schwartzterfeuer Schnitt*

Ich stell mir lustigerweise einfach mal vor, dass sie das Tor zu Tode geschwatzt hat. 

Und schon ist das Tür zerstört. 

Mari-Sue fliegt zum Marineford und erblickt die Schiffe Whitebeards. 

Ich flieg an ihnen Vor bei und seh vorne in der Buchstabensuppe seh ich die Moby Dick gleich drei mal. Shanks ist auch da und Mari-Sue schwebt zu ihren ABFFs.

^Oh Mari. du bist ja auch hirnloserweise da.^

*Ja in der taht. Ohne Worte.

Häh, Donquixote Doflamingo? Was hat sich Oda denn da für einen Scheiß ausgedacht? Kann sich doch keiner merken. Ich, als Badfic-Autor, änder das jetzt einfach mal und reduziere ihn auf Flamingo``3 der 4 Kaiser sind hir. da sind der Rotebeete Shanks. Schwartzterfeuerdämon Mari-Sue und Whitebehaart. Das kann ja lustig werden. Lustig wird es auf alle Fälle (und SEHR verstörend) aber zunächst müssen wir noch gewaltig auf die Gefühlsdrüse drücken:

Ich schau jetzt zum Schafott und seh Ace da kniet

°Mari was machst du hir°, sage ich gechillt ohne das ganze Marineford kaputt plärren zu müssen da mir die Plotfee netterweise ein Mikrofon gegeben hat.

*Dich retten so wie dein Bruder es will* Ruffy hat Mari-Sue gebeten, Ace in seinem Namen zu retten? Wann ist das denn passiert?

°Aber er ist ja in Wahrheit°

Ich schnupper unter meinen Achseln und breche in einen Eimer.

*Ich weiß aber er mag dich wie einer was ich weiß obwohl ich Ruffy vor einer halben Stunde kennengelernt habe und das Nennenswerteste, das ich mit dir gemacht habe ist, dass ich dir vor drei Jahren mal ein Tempo gegeben hab. und ich werde dich auch nicht sterben lasse. Weist du noch was ich dir mal gesagt habe.* 

*hochscroll*

*Weist du Ace. ich werde dich am Leben lassen. Du gefällst mir irgend wie*

Diese Gefühle. 

Ich verstehe aber nicht, wieso das jetzt automatisch bedeutet, dass Mari-Sue ihn retten muss. Sie hat ihn damals mit dem Leben verschont und damit sollte der Kaser Käs gegessen sein. Aber auf Sueisch bedeutet das jetzt, dass Fötus!Ace für immer vertraglich dazu gebunden ist, von ihr gerettet zu werden.

°Ja das weiß ich°

Ich grins und stell mich jetzt zu Whitebeard.

*Dan sagt dir schöne Grüße aus Hawaii und dann weißt du jetzt das ich dich nicht sterben lassen kann*

Und damit endet Teil zwei des Verrisses. Teil drei wird an Spannung und Epik nicht zu überbieten sein. 


Error

default userpic

Your IP address will be recorded 

When you submit the form an invisible reCAPTCHA check will be performed.
You must follow the Privacy Policy and Google Terms of use.