Aaaaaimbot (aaaaaimbot) wrote in verreiss_mich,
Aaaaaimbot
aaaaaimbot
verreiss_mich

Die Gallardo-Story - Größere Seiten, geringere Qualität

Um was für einen Unfall handelt es sich? Die Gallardo-Story
Wer ist der Verbrecher von nem Autor, der so nen Quark schreibt? Aaaaaimbot
Und welches Fandom wurde damit kontaminiert? Zum Glück keines, ist eine "Freie Arbeit".
Gibt es, ähm, sowas wie nen Plot? Nö. Es spawnt einfach ein männlicher und ein weiblicher NPC, letzterer tritt paarmal mit den wunderhübschen Schuhen und dann wiederholt es sich für die nächsten NPCs. Bis. in. alle. Ewigkeit. Und mindestens drei Viertel der Fic wird damit verdödelt, zu beschreiben, wie die jeweils im Fokus befindlichen NPCs entweder Monopoly spielen oder Takeshi's Castle zocken müssen.
Dann muß ja wohl gleich der Beginn ein absoluter Kracher sein, oder? Eines Tages rannte Gallardo durch die Stadt, um einkaufen zu gehen. Er hatte 600 €, aber da kam Lissie und wollte ihm das Geld klauen. Er machte schnell, um nicht erwischt zu werden. Doch Lissie hatte irgendwie einen Turbo eingebaut und war hundertmal schneller als Gallardo. Der blieb absichtlich stehen und Lissie rannte an ihm vorbei.
Was für Pappaufsteller erwarten uns hier? Es gibt zwei Arten von Charakteren: Die Mädchen sind triebgesteuerte Monster mit Monsterschuhen, und mit denen fügen sie anderen gern Monsterkratzer zu, ab und zu töten sie mit denen auch. Und die Jungen sind die Zielscheiben für die Mädchen und nur dazu da, damit die Autorin möglichst viel durch Schuhe ausgeübte Gewalt schreiben kann. Niemand wird jemals beschrieben, und auch die Schuhe sind einfach nur "wunderhübsch" und ab und zu wird noch die Marke von den Schuhen dazugesagt, aber niemals sowas wie, OMG, die Farbe, Absatzhöhe oder sonst was.
Kann man etwas Gutes über den Stil sagen? Jetzt gehts langsam echt den Bach runter, nicht nur scheint die Autorin es lustig zu finden, zufällige Wörter englisch zu machen, sondern die Formulierungen werden auch immer doofer, die Sätze abgehackter usw.
Wie sieht der legendärste Fail im aktuellen Kapitel aus? Nach 2 Minits war Kassa-Ngoma endlich tot, weil die hübschen Buffaloes von Lynette ihm sein ganzes Blut entzogen hatten.
Hat die Autorin denn wenigstens ne Ahnung von Rechtschreibung und Grammatik? Es ist vieles umgangssprachlich geschrieben, und der Dativ ist dem Genitiv sein Tod. Außerdem nerviges Denglisch und merkwürdige %s-Formulierungen.

Der Tragödie erster Teil
Der Tragödie zweiter Teil
Der Tragödie dritter Teil
Der Tragödie vierter Teil
Der Tragödie fünfter Teil
Der Tragödie sechster Teil

Damit das hier mal n Stück gibt, verreißt die Amy schon wieder weiter. Und ja, ich weiß, daß der Verriß wahrscheinlich nicht so unterhaltsam ist, aber schneeaffe und duhirion sind ja entweder verschollen oder wurden von der Schwurbeligkeit dieser Fic besiegt :D Zugegeben, jetzt bin ich an dem Punkt, wo die Fic wirklich qualitätsmäßig so unterirdisch ist, daß sich das ganze Verreißen als zäh gestaltet, aber trotzdem, ich zieh das durch :D



Hier sind die Counter, da wo sie letztes Mal stehengeblieben sind:

"Mädchen sind wunderhübsch": 141
"Blutrünstige Mädchenschuhe": 160
"Streichelweiche Mädchenschuhe töten aus Lust an der Freude": 167
"Den Mädchen ihre Schuhe sind auch wunderhübsch": 101
"Schneller-Als-Alle-Anderen ist ein dreckiger Verräter": 14
"Karten wie im Fußball": 8
"Merkwürdige Prozentess-Formulierungen": 4


Seite 65
Nun wollte Urbaldi überholen, weil vor ihm Wolf und Tacitus waren, aber er kam nicht durch. Wir befinden uns bei so ner langweiligen Minispielbeschreibung, und ab hier sind die Seiten übrigens länger, weil mein Heft voll war und ich ein neues mit größeren Seiten angefangen hab. Wir erinnern uns, die Fic war ursprünglich handgeschrieben. Aber es gab auch Verkehr auf der Straße. Ja das ist ja vielleicht mal ne Straße! Haben die Autos da doch einfach mal Sex miteinander! Deshalb kam ein Bus, der überfuhr Ryu. Vrumm-Vrumm. Viel ausmachen tuts ihm allerdings nicht. Er verfolgte Lynette, doch sie nahm nun ein Englischbuch und warf Ryu ab. Der fiel hin.

Oar ist das langweilig, diese Beschreibungen zu lesen, ich schlaf gleich schon wieder ein. Letzter war Pete, und er verfolgte Jora, die aber eine Abkürzung nahm. Pete nahm sie auch, aber von oben fiel ein Blumentopf auf Pete und traf. Er sah Sternchen. Estrella? Nun kamen H. und G-Schummler neben Esruth, aber sie prügelte beide nieder und trat außerdem gegen G-Schummler's Board, während sie lachte: "Hähähä hähä hä, ich bin ein Määäääääääääääääääääääääääääääääääääääääääääääädchen mit ganz vielen 'ä' und deshalb dürft ihr mich nicht schlagen, ich euch aber sehr wohl! Tacitus und Lex verfolgten Lynette, aber die war unglaublich schnell. Auf einmal kam ein Bullenauto und rammte Tacitus voll weg, der war erledigt. Wobei es ja eh merkwürdig ist, daß niemand ein Problem damit hat, wenn da einfach so ne Meute Jugendliche mit Surfbrettern auf der Straße rumfahren und den Straßenverkehr stören. Lex war von den Jungen am weistesten vorne und wollte die wunderhübsche Lynette erwischen, die unglaublich schöne Buffaloes hatte.



Yeeeeeeah, jetzt gibts hier schon Geschlechtertrennung! Die Jungen kämpfen gegen die Mädchen, obwohl eigentlich ja jeder gegen jeden fährt in diesem Rennen! Wenig später kam Lynette unter einer Brücke durch, die direkt danach zusammenkrachte und zwar deshalb, weil 350 Krombachschulenheinis gleichzeitig drübergelaufen waren. Dreimal darf man raten, wer das Rennen gewinnt, ups, hab ich jetzt gespoilert? :P Lynette gewinnt das Rennen! Aber erst gehts mal noch ne Seite lang drum, wie alle anderen Teilnehmer an den Trümmern vorbeikommen müssen! Die 350 Schüler, denen die Brücke unter den Füßen weggekracht ist, die scheren jetzt mal so absolut gar keinen, die verharren in der Nebencharakterstarre und unsere Helden rufen auch keinen Krankenwagen oder so, die müssen ja ihr Rennen gewinnen, das ist wichtiger.

Nun ging das Brett von Lex am Arsch, was überhaupt nix ändert, so wie in vorigen Kapiteln ja auch schon. Lynette wurde von einem Auto verfolgt, welches sehr schnell war. Aber sie machte mit ihrem Surfbrett einen Supersprung und entkam dem Auto, genauere Erklärungen sind unwichtig, Hauptsache, sie springt halt irgendwie ninjamäßig weg. Lex fiel alle 25 Treppenstufen nacheinander runter und merkte, daß er sein Board oben verloren hatte. Flüssige Szenenwechsel sind natürlich auch für die absoluten Dummies, eine große Meisterin der teutonischen Literatur wie diese Autorin hat sowas ganz selbstverständlich nicht nötig! Dann kam er auf einen Fußballplatz und so komische Typies sagten: "He, weg da!" Natürlich wird er von den Fußballspielern mit dem Ball abgeschossen iiiiiis klar. Aber wenn stattdessen ein weiblicher Charakter über den Fußballplatz fährt und die Spieler sie blöd von der Seite anmachen, tritt sie die alle tot. Lynette machte ganz schnell und fuhr zum Capri, wo sie ein Eis klaute. Sie wurde von 20000 Bullen verfolgt, die nun mit BMWs kamen und auf Lynette mit Maschinengewehren ballerten



Gestern hab ich übrigens live mitgekriegt, wie die Polizei zu viert angerückt ist, um eine einzelne Schwarzfahrerin festzunehmen, aber in dieser Fic wird natürlich noch viel mehr übertrieben. Doch da kam auf einmal der Verräter von Schneller-Als-Alle-Anderen und rettete Lynette, indem er alle Bullen mit dem Teleporter wegkriegte. ohhhh schade, kann der nicht stattdessen abgeschossen werden, der elende Drecksverräter... :D Lynette war nun neben Tapia, die in Wirklichkeit gar nicht so hieß und die 2 waren hinter Lamy, die nämlich Erster war. Lex gurkt dagegen ganz lahmärschig rum, was auch immer wieder erwähnt wird. Pete war nun Letzter mit 500 Meter Rückstand, also machte er schnell, aber da rammte ihn ein Mercedes und er schied aus, weil sein Brett kaputt war. Lex sein Brett ist zwar auch kaputt, der scheidet aber irgendwie nicht aus, weil Keks oder so...

Urbaldi hatte eine Super-Abkürzung, denn er sprang über Hausdächer und war nun neben Lynette, die sehr nett und hübsch war. Er kann zwar Superman spielen, aber bringen tuts ihm trotzdem nix, weil die sehr asiatische Lynette ihre schmerzhaften Mädchentritte plaziert und ihn niedermacht. Er sah, wie Tacitus von hinten kam und verbündete sich mit ihm. Die 2 wollten Lynette einholen und sich an ihr rächen, weil das geht ja nicht, daß die immer nur austeilt und nie einsteckt. Tacitus und Urbaldi kamen zum Rhein, und Urbaldi machte ganz schnell und war neben Lynette. Aber sie haute ihm voll auf die Fresse, und er fiel in den Rhein. Dieser Nooooooob! Der kanns ja überhaupt nicht! Er landete nun in einer Höhle, und sein Brett war noch so groß wie eine Briefmarke. Er war am Verlieren, weil das Board wegen fehlender Größe lahmer war. Dann kann er ja auch genausogut aufgeben. Als nun Tacitus zu Tapia kam, verhaute er sie



Aber sie ist ja zum Glück wehrhaft und hämmert ihn um, also fällt er auch in den Rhein. Und tschüß. Lamy war in eine Abkürzung gefahren, die aber eine Verlängerung war und sie war nur noch 5th. Lynette war 1st, Tapia 2nd, Urbaldi 3rd und Tacitus 4th. Die Autorin hat gemerkt, daß Lynette ja eigentlich gewinnen soll und da darf dann keine andere Erster sein, also hat sie sich irgendne Methode ausdenken müssen, um Lamy loszuwerden. Also raste Lynette in Highspeed die Strecke am Rhein entlang, aber Urbaldi kam nun direkt neben ihm wieder raus wegen der Höhlen-Abkürzung. Urbaldi und Lynette waren genau gleich schnell. Inzwischen kam Tacitus neben Tapia, weil er war aus dem Rhein einfach wieder raus und wollte Tapia überholen. Dreimal darf man raten, was da jetzt wieder passiert. Diese Amateurjungen... Außerdem war Lex wieder 7th, weil er viel andere überholt hatte. Wär ganz interessant gewesen, dem seine Aufholjagd mitzuerleben, aber wie gesagt, Lynette gewinnt ja leider sowieso...

Urbaldi trat Lynette, was ihr nix ausmachte und sie verhaute ihn. Er knallte voll hin und auf einmal rammte Tapia ihn voll um und er fiel schon wieder in den Rhein. Als er sich wieder rausziehen wollte, merkte er, daß sein Brett weg war und er schied aus. Laß mich raten: wenn er sie tritt, änderts nix, weil seine Schuhe weder von Nike noch von Buffalo sind. Lynette sah, daß Tacitus überholen wollte und trat ihm in die Eier, höhöhö, wie lustig. Lex kommt wieder ins Spiel und ist auf dem dritten Platz, obwohl er vor ner Weile noch Vorletzter war und nach 45 Minuten war Lumia doch noch neben ihm, und sie kamen in den Tunnel. Die 2 verhauten sich, aber da kam der Zug und rammte beide voll weg Ja wiiiiie. Jetzt geht denen ihre Rennstrecke auch noch durch nen Eisenbahntunnel! Kriegen die in der Zentrale von der Deutschen Bahn das nicht mit, daß da Personen im Gleis sind? Normalerweise würd da sofort der ganze Zugbetrieb angehalten, die Strecke gesperrt und die Polizei geholt, die würden nicht einfach zulassen, daß Leute vom Zug überfahren werden!

Jedenfalls, Lynette hat natürlich gewonnen. Ihre Zielzeit: dreieinhalb Stunden. "Mini"spiel HAHAHAHAHAHAHA. Da gab es Battle of de Stars! Schon wieder ein Minispiel! Alle mußten zusammenhalten und die Burg von Krista stürmen. Dieses Minispiel ist ganz besonders knalltütig: die Monopolyspieler zocken alle zusammen am Computer und können nur entweder zusammen gewinnen oder zusammen verlieren. Natürlich schaffen sie es, aber das Ganze wird ausführlich und superlangweilig beschrieben. Hier folgen ein paar Formulierungen, die ich am besten unkommentiert laß.
Wolf nahm die Treppe und es kamen 2 Lukasse sowie ein Mister Pedalas. JoJo knallte alle ab.
Jyllia fand die Geheimtür und dahinter kamen ein H., ein GTS und ein Verräter von Schneller-Als-Alle-Anderen. Jora impalete den H. mit einem Lightning stroke und Esruth knallte GTS ab. Tapia zeigte es den Verräter von Schneller-Als-Alle-Anderen%s. Der war erl-dgt.
Ryu sah ein Ufo, welches er mit dem MG das er nicht hatte abschoß.
Da machte die Sarah "Klieau!" und warf Schwanzstacheln auf Urbaldi und traf 4mal. Esruth nahm die Pistole und erschoß die Sarah, die war tot.
Irinella nahm nun den Scroll, und es machte "Dideldideldideldideldidel!" Sie hatte Striche gekriegt. Und ausnahmsweise hatte sie mal nicht volle gehabt.
Der Autorin wird es dann aber natürlich langweilig, weil gääääähn, und daher: Nun machten sie nacheinander alles fertig und jeder erhielt 25000 €. Dann kommt ein einziger Satz über das eigentliche Monopolyspiel und anschließend ist schon wieder ein Minispiel!!! Klasse!

Jeder startete seine eigene Kiste, und es galt, alle Anderen kaltzustellen mit einer Kühlbox. Ryu machte den Error, eine Treppe runter, aber drin zu nehmen! Neber ihm saß Wolf Immerhin nicht stattdessen Denglisch... In seiner Anwendung war ein bescheuerter Fehler aufgetreten, wie im Theater, und das war jetzt immer noch ein "nix". "Das". Das Theater?! Nun sah Lex einen Dieter zur Wehme und machte ihn voll weg. Gerade kam Tapia zu einem Nikolei und einem Alien, die machte sie alle und auf einmal scrollte sich ihr Bild merkwürdig langsamer! Oh mein Gott! Es wird doch nicht etwa passieren, daß die Mädchen game over gemacht werden! Nun kam Arabella auch dorthin und ballerte Monster ab, die auf einmal kamen. Doch auch bei ihr kam der Superscroller. Sie verbündete sich mit Tapia und sie ballerten immer wieder, und nach langer Zeit scrollte sich das Bild wieder richtig. Na das war ja einfach, unnötiges Drama ist also mal wieder unnötig. Es waren außerdem nur noch 3 weitere da, nämlich Ryu, Lex und Lumia. Na dann ist das Minispiel ja hoffentlich bald fertig und der Plot geht wieder weiter. (Höhöhöhö.)

Aber nun klickte Tapia einen CED an und war leider raus. Ohhhhhh wie SCHADE, du überaus nicht wertende Narration, jetzt ist eins von deinen über alles geliebten Mädchen game over! Ryu und Lex ballerten auf Lumia, aber sie wurde nicht getroffen. Obwohl Ryu sogar Superbomben hatte, die fast immer trafen. Wenn man richtig gezielt hat, treffen die immer. Der Gegner kann zwar den Schaden reduzieren, aber... Ach was red ich denn überhaupt! Sie ist ein Mädchen und damit immun. Weil die sind generell gegen alles immun, weil Mädchen. Ryu nahm das Bastardschwert, mit dem glänzte er Lumia's Eastpak ab. Da kam Arabella und teleportierte beide voll in ein Cursed cälled, und beide waren raus. Ist ja auch mal komisch, daß die Arabella hergeht und auch weibliche Spieler rausmacht, obwohl noch andere männliche da sind, in diesem Fall nämlich Lex.

Sie und Lex waren als einzige noch da. Aber er ging ihr immer aus dem Weg, und er hatte auch immer ein Detect Monsters. Bla bla bla bla bla bla bla, Lex ist der Uber Pwnz0r und paßt dauernd voll gut auf, bis er dann mal nicht so gut aufpaßt und von ihr erwischt wird. Dann wird er eingemauert und campert, bis Arabella ihn befreit, weil das Spiel sonst nie fertigwürd und dann macht sie ihn endlich raus und das Langweilspiel ist um, so, gibts jetzt vielleicht endlich mal wieder Handlung? Die wunderhübsche Arabella erhielt 250000 €. Kann das sein, daß die Mädchen schon lang nicht mehr wunderhübsch waren, naja, jetzt ist sies ja endlich mal wieder. Da zahlten sich 9 Mille an Arabella, die also die Class freiließ und einen schönen Urlaub in der Karibik mit anschließender Kreuzfahrt machte und Jora machte Flußmann weg, mal so ganz zufällig und ohne Zusammenhang.





Da war auf einmal Sport bei Alcapone Elmar, und weil der nicht da war, kam statt dessen der große Santana Weiß nicht warum, aber damals war ich so blöd und hab "stattdessen" immer auseinandergeschrieben. Groß Santana sagte: "Jetzt spielen wir Fußball! Jeder kriegt ein Trikot von einem berühmten Fußballer!" Und jetzt wirds ganz schwurbelig! Die Schüler kriegen jetzt alle komische Nachnamen und werden dann auch öfters im Text nur nach dem Nachnamen benannt, sodaß wirklich kein Leser mehr weiß, wer jetzt eigentlich wer ist. Urbaldi erhielt das von Roque santa Cruz. Er war mit Rubinho Barrichello im Team, der im Fußball Lehmann hieß. Der war bei Dortmund, also Theremouth.



Nun gab es einen 11er für Rubinho, und der Gegnertormann war Ryu BaumGart. Rubinho schoß full power und es war ein Goal. Urbaldi sagte: "Year, Tor! Yeah!" Als nächstes versuchen einige von den Jungen, Tore gegen Mädchen zu schießen, was NATÜRLICH nicht klappt, war ja so klar wie das Amen in der Kirche! Außerdem war der allerschlechteste Tormann Großer-Bär Zuberbuhler. Denn als Jyllia auf dem sein Goal ballerte, nahm Großer-Bär ihn und knallte ihn voll ins eigene Tor. Wertende Narration ist wertend. Als dann Lumia den Ball hatte, schoß sie Davide Ronaldo ab und der fiel voll um und hatte 5 Zähne weniger. Übrigens ist das glaub ich das zweite Mal, wo Davide vorkommt, und offensichtlich mag die Narration ihn ganz besonders nicht, weil der kriegt immer ganz besonders viel ab...

Als auf einmal Lamy voll gegen Ryu schoß, fiel der voll um. Warum spielt nicht eigentlich gleich ne Jungen- gegen ne Mädchenmannschaft, der Autorin geht es doch eh nur drum, zu zeigen, wie viel besser(TM) die Mädchen sind! Zuberbuhler, der gestern gegen Lischabon ein Eigentor gemacht hatte, machte nun wirklich den Ball voll ins eigene Tor. Hurra. Da hat so ne Narration wohl Fußball geguckt und dann gemeint, die Namen von den ganzen Spielern in ihre Fic reinschreiben zu müssen. Nun kam Lex Miller und wurde von Pete Chapuisat voll verschlagen. Groß Santana gab Chapuisat eine "rot". Außerdem war Lex verwundet und hatte nun einen 11er, gegen Ryu. Lex haute den Ball unhaltbar ins linke Eck. Ryu verprügelte Lex und erhielt nun eine rote Karte, aber er haute Groß Santana eins runter und der holte Al Capone zu Hilfe. Al Capone verhaute Ryu, und der wurde vom Feld getragen. Laaaaaaaaaaaaaaaaaaangweilig!

H. Maradonna kam und knallte voll auf Irinella, die das Tormädel war und hielt, obwohl der Ball von Maradonna war. Klar. Weil der H. dem Maradonna sein Trikot anhat, kann er jetzt auf einmal genausogut Fußball spielen wie der echte Maradonna und die übertastischen Super-Mega-Power-Määäääädchen halten aber trotzdem, weil die's echt voll draufhaben! Bewundert sie!!!!!!!11111einself Da kam auf einmal Wolf Elber, aber Urbaldi santa Cruz machte "Abklär!" Er hatte abgeklärt. Also den Ball weggeschossen heißt das, du komische Narration! Nun nahm Zuberbuhler den Ball und schoß voll ins Aus. Also erhielt Jora einen Eckball, der natürlich reinging, von so nahweil sie ja ein Mädchen war. Dann kam Rubinho, der nun zu Urbaldi paßte. Aber Lumia (Torfrau) ging dazwischen und hatte wirklich abgeklärt. Cool gemacht! Der Narration ist wohl auch nicht klar, ob sie nicht lieber Sportkommentator sein will!

Da kam Ingo Wosz und hämmerte ihn voll in Senator Antius Seaman's Tor. Aber Groß Santana hatte schon längst gepfiffen, weil Jonas Wohlfahrt voll Jyllia Kahn umgefoult hatte. Jonas erhielt eine Rot, natürlich, weil Mädchen zu foulen gibt immer sofort rot, egal wie geringfügig das Foul war. Wir warten immer noch drauf, daß endlich der Nikolei wiederkommt, wenn schon der Jonas immer mal wieder auftaucht! Nun kam Irmina Traore, und sie schoß voll auf Roque santa Cruz. Der war schwer verwundet. Aber immerhin war das Ding nicht drin. Der Ball muß wohl aus Blei sein, wenn man schwer verletzt ist, nur weil man von ihm abgeschossen wird. Nun hatte Nikolei Din den Ball YEEEEEEEEEEEEEEEAH!!! Unser Lieblingscharakter kommt endlich wieder vor!



und er haute Mr. Black Anelka eins auf die Fresse. Din erhielt eine Rot. Noooooooooüüüüüüüüüüüüüüün jetzt kam der Nikolei endlich mal wieder vor und das einzige, was er tut, ist, ein unsäglich unnötiges, dummes Stürmerfoul zu begehen! :( Jetzt machte Wosz wieder ein Tor, aber Groß Santana hatte 1 Sekunde später gepfiffen. Er erklärte das Tor für ungültig, gab dem Fouler von Schneller-Als-Alle-Anderen Kassa-NGoma eine schwarze Karte und als nun Len-kind NGoma foulte, gab Groß Santana eine "rot" für 2 seiner Spieler. Ja klar, der Len-kind (roffel was für ein Name) wird nicht nur selber bestraft, sondern sein Mitspieler kriegt auch gleich noch rot, so kollektivstrafenmäßig! Der Schiri hat die Partie ja wirklich überhaupt nicht im Griff, so wie's da Karten hagelt... kein Wunder, daß vorhin einer der Spieler ausgerastet ist und den Schiri zusammengeschlagen hat, würd ich als Spieler bei so nem Schiri wahrscheinlich auch machen :P.

Weil Kassa-NGoma eine "schwarz" hatte, mußte er 2 Hours mit Lynette Superbattle machen. Sie und ihre Buffaloes verletzten ihn heavy. Natürlich gibts ne schwarze Karte und natürlich bedeutet die, daß derjenige, der die Karte gekriegt hat, sich von Lynette tottreten lassen muß! Was hat die Autorin denn genommen, um sich sowas auszudenken. Nach 2 Minits war Kassa-Ngoma endlich tot, weil die hübschen Buffaloes von Lynette ihm sein ganzes Blut entzogen hatten. Ziemlich sicher, daß diese Pluralform niemand verwendet, obwohls ja eigentlich Sinn machen würd, wär ja schließlich analog zu "tomatoes" und "potatoes". Außerdem: "endlich". Nach 2 Minuten. Aber zumindest ist der Verräter von Schneller-Als-Alle-Anderen endlich mal wieder tot :P Da kam Leonardo Di-Caprio und nahm ein MG und erschoß Jyllia. Rattattattattatatt. Wurd auch Zeit, daß diese ganzen Mädchen endlich mal weggeräumt werden, schließlich haben die doch die ganze Zeit über nur ausgeteilt. Aber sie lebte immer noch. *megaheaddesk* Di-Caprio erschoß sie nochmal, und nochmal und nochmal. Is die n Zombie oder so? Aber sie war immer noch unverwundet.



Wir habens ja die vergangenen 68 Seiten über erlebt, daß grad die weiblichen allesamt Ober-Sues sind. Nun kam Lynette und zeigte es den Leonardo Di-Caprio%s. Der war erl-dgt. Natürlich. Du komische Autorin mit deinem komischen %s! Dann mußte Urbaldi zu seiner Therapeutin Larissa Psychotherapeutin, um genau zu sein, und sie ist überhaupt nicht die Therapeutin, zu der ich mal in echt gegangen bin :D Dann fuhr er mit seinem Papa Ronald zum Rannerspoint und kaufte Buffaloes für 200 €. War ja ganz schön teuer! Ja DU VERSCHWENDER die Dinger gibts doch bei Deichmann von der Marke "Catwalk" für nur 50 E! Brauchste doch nicht extra hergehen und hundertsiebzig Öcken dafür rausschmeißen!



Mmmmmmmmmmmmm, so liebliche Mädchenstiefel mit extra weichen Wolkensohlen! Die trägt die Amy heute übrigens ausnahmsweise mal nicht, weil sie ein Vorstellungsgespräch hat und man ihr den Tip gegeben hat, dazu was "seriöses" anzuziehen, blah, seriös auszusehen ist aber langweilig, ich bin lieber super feminin und sehr sexy ♥♥♥ Am nächsten Day war Schemie bei Gunter. Urbaldi liebte die wunderhübsche JoJo, die den Aggregatszustand "very beautiful" bei 20 °C hatte. Das endlose Geschwärmel geht auch am nächsten Schultag wieder weiter... was im Chemieunterricht ist, interessiert doch eh kein Schwein, ist ja nicht so, als hätt die Amy (also der Urbaldi, der ja ihr Self-Insert ist) vor, später mal Diplomchemikerin zu werden und ihr heutiges Bewerbungsgespräch ist auch überhaupt nicht in nem chemischen Betrieb! :P Leider war die Lesson viel zu fast aus Was in der Stunde passiert, erfahren wir mit keiner Silbe, nur daß es schade ist, daß sie zuende geht. Weil der Urbaldi will doch die ganze Zeit der JoJo ihre Nike-Mädchen-Turnschuhe mit extra rauhen Rubbelsohlen anhimmeln und sich voll einen runterholen, während er sich vorstellt, wie sie ihm über die ungeschützte Haut rubbelt, aber der größte Gashammel der Welt (also Urbaldi) hatte unglaubliches Glück. Mach Sachen.

Blah, blah, der Typ findet Lamy und schäkert mit ihr rum, während die Narration erwähnt, daß sie unglaublich hübsch aussieht. Leider ging viel zu früh Matte los, beim Schrumpel. Der wurde von Jora "schrumpeliger alter Sack" genannt. Bietet sich ja auch irgendwie an. Der taucht auch ziemlich oft auf und scheint so n bissel der Prügelknabe zu sein, was? Dort wurden LGS gemacht, also lineare Gleichungssysteme mit 2 Variablen. JoJo war supergut in dieser Olümpia-Disziplin. Esruth auch. Aber Urbaldi war nicht so arg gut. In Wirklichkeit waren damals diese beiden Mädchen in Matte mit die Schlechtesten, aber natürlich werden sie für die Fic zu den Super-Alleskönner-Weibern hochsterilisiert IIIIIIIIS klar! Dann war D beim Langweilflußmann. Dort wurde über den Flyin' Robert getalkt, weil es ging um einen Jungen, der, weil ihm die World nicht paßte, einfach davonflog un' ned wiederkam ohh des würd ich auch gern tun. Das war unglaublich langweilig, aber Urbaldi schrieb einfach Gallardo-Stories. Dort ging es um einen Schüler namens Gallardo.



Aber Urbaldi, der ein Superglückspilz war, durfte mit Jyllia zum Dance-Kurs! Denn dabei trat Jyllia ihm dauernd auf die Zehen. Mmmmmmmmmmmmmmmmmm ♥♥♥♥♥♥♥ Das macht soooooo viel Spaß, sich unter der ihren hübschen schwarzen Blockabsätzen die Zehen zerquetschen zu lassen, weil die so unglaublich feminin aussehen und sich extra flauschig anfühlen! Aber leider ging es nur 2 1/2 Stunden. Da war auf einmal Al Capone neben Urbaldi und sagte: "Du kommst jetzt SO-FORT zu Sport! Und außerdem kriegst du eine gelbe Karte! Und wirst als Geisel genommen!"

Dann war Sport, und Al-Capone sagte: "Jetzt machen wir ein Rennen über 25 Runden!" Dann pfiff er an und die schöne Almina war auf Startplatz 1. Yeeeeeah, wir haben gemischtgeschlechtlichen Sportunterricht! Und Al Capone ist der Lehrer, wie vorher beim Fußballspiel auch schon, sollte der nicht eigentlich Raubzüge planen? Urbaldi verhaute G-Schummler, aber Al Capone pfiff und gab Urbaldi eine Verwarnung und 3 Seconds Penalty. Aber dann ist es mal wieder soweit: Großer-Bär verprügelte Irmina, die wunderhübsch war. Bäiibäiibäiibäiibäiibäiibäii! Nachdem er mit ihr fertig ist, ist sie nicht mehr so wunderhübsch.



Dieser Fiesling von nem Großer-Bär!!! Irmina ist eine süße kleine Asiatin, mindestens einen Kopf kleiner als er, und er ist noch dazu im Judo, er müßte eigentlich wissen, daß sich sowas absolut nicht gehört! Nun gab Al Capone ihm eine rote Karte. Großer-Bär ging nach Hause. Was DES is alles für so n schweres Vergehen? Aber Ryu rächte ihn, indem er Al Capone voll verhaute. Und schon wieder wird der Schiri verprügelt! Ich weiß ja nicht, ob ichs schon mal gesagt hab, aber an dieser Schule herrscht ja die reinste Anarchie. Da kam Iris und riß Ryu's Schienbein in Fetzen, da sie irgendwie doch noch ihre silbernen Stöckelschuhe hatte. Der war schwerverwundet, und Iris gab ihm eine "rot" für die nächsten 25 Spiele. Da wird er aber traurig sein, wenn er nicht mehr am Unterricht teilnehmen "darf". Übrigens, die Amy hat mal in echt Schulausschluß gehabt (warum, wollen wir hier jetzt nicht erörtern) und es hat sich nicht wirklich wie ne Strafe angefühlt :P

Urbaldi war neben Lynette, die unglaublich hübsch war. Da Mädchen aber beliebig Jungen schlagen dürfen, holten ihre wunderhübschen flauschelbüschelsanftweichen Streichelhände aus und batschten ihm sehr schmerzhaft auf die Wangen. Jetzt kam Lex zu Katzou, aber den prügelte er nieder, als Al Capone nicht hingeschaut hatte. Der Büschelkopf würd jetzt beim Lesen sagen "also irgendwie scheinen da alle aufeinander loszugehen!" Und was anderes passiert auch nicht wirklich! Tacitus wurde von Jora's Nikies ohnmächtig getreten. Sie hat die kuschelsanften Nike-Mädchen-Turnschuhe, die sehr liebenswürdig aussehen, voll gegen seine empfindlichen Hodensäcke gekickt und diese somit sehr schön plattgequetscht, worüber er sich riesig freut, weil er dann so schön stöhnen kann! So voller Lust und Euphorie! Da kam Wolf und verprügelte Jora. Ey also jetzt reichts aber, seit wann dürfen denn die Jungen hergehen und Mädchen schlagen! Das reißt so langsam ein!

Irinella, deren Reebok-Schuhe wunderhübsch waren, verletzte mit denselben Urbaldi. Urbaldi war in die unglaublich hübsche Irinella verliebt, die wunderhübsche Reebok-Schuhe hatte bla bla bla du langweilst mich. Aber Denshi Gasu, der Pechvogel, kam neben Lumia und sie schlug ihm 7 Zähne aus. Dafür erhielt sie eine Verwarnung, was ihr gar nix ausmachte und sie zeigte es Ingo. Da sieht man auch wieder die scheinheilige Doppelmoral von den Lehrern: ein Mädchen darf einen Jungen krankenhausreif schlagen und kriegt dafür nur ne Verwarnung, aber wenn nem Jungen einmal die Hand ausrutscht, gibts sofort rot. Was kommt als nächstes, zählen dann auch Tore, die von Mädchen geschossen werden, dreifach? Wo ist der Gleichstellungsbeauftragte, wenn man ihn braucht? Irinella, die wunderhübsch war, verletzte Urbaldi schwer. Er fiel voll hin und erhielt dann noch von Al Capone eine Verwarnung wegen Schwalbe, obwohl es keine Schwalbe war.



Ehrlich, der Typ braucht doch nen Blindenhund!!! Als Lamy die 25 Laps geschafft hatte, machte sie immer noch weiter und Al Capone rief ihr zu: "He, Mädel! Du bist im Ziel! Warum machst du immer noch weiter?" Die unglaublich nette Lamy, deren hohe Hacken wunderhübsch waren, meinte: "Weil meine Stöckelschuhe unbedingt noch weiter Jungen verletzen wollen, denen machts schließlich auch Spaß! "Sie sagten, wir machen ein Rennen über 25 Laps! Also mache ich weiter, weil Sie wollten, daß wir mehr als 25 Runden rennen!" Der Lehrer will sie für ihre Frechheit völlig zu Recht bestrafen, aber natürlich taucht der trottelige Erdgas auf, also der Rektor, und stellt sich auf die Seite von Lamy, weil Keks. Erdgas gab Al Capone also eine gelbe Karte. Lamy war schon in Lap 30, weil Al Capone "über 25 Runden" gesagt hatte, und weil 30 1-deutig über 25 war, konnte sie weitermachen. Dann kriegt sie aber doch noch rot vom Al Capone, weil sie jemanden niedergeprügelt hat. Sie hat nämlich gegen das Gesetz verstoßen, daß Lamys nur mit ihren Absätzen angreifen dürfen und nicht mit den Fäusten.

Aber sie ging mit ihren hohen Hacken auf Al Capone los, der gar keine Chance hatte. Hier bitte eine Beschreibung davon einfügen, wie unglaublich scharfkantig ihre schwarzen Stiefelabsätze auf seinem Bein schrammen und dabei sämtliche Haut zerfetzen, sodaß jede Menge Blut fließt. Al Capone haute Lamy eins runter, aber sie wurde dadurch nicht verwundet, denn sie trug einen Helm. Sie zeigte es den Al Capone%s. Der war erl-dgt. Erdgas will ihr dann ein Jahr Schulausschluß geben, aber sie tritt ihm einfach auch noch die Eier platt und das Rennen geht weiter, als wäre nichts geschehen. Die anderen Schüler greifen da natürlich auch alle überhaupt nicht ein, die finden das alle voll in Ordnung. Großer-Bär verprügelte Irinella. Nach 15 Minits kam Iris Ja WIIIIIIIIIE, der hat ne Viertelstunde lang einfach auf das hübsche Mädchen eingedroschen und niemand hat versucht, ihn dran zu hindern???



SEID IHR EIGENTLICH ALLE GESTÖRT ODER SO??? Da prügelt der Judo-Rambo von Großer-Bär hemmungslos auf ein körperlich wesentlich schwächeres Mädchen ein und ihr rennt alle einfach weiter im Kreis, anstatt daß wenigstens EINER von euch eingreift und diesen Wahnsinnigen stoppt??? Nach 15 Minits kam Iris und gab Großer-Bär eine rote Karte für die 9. und 10. Class. Was aber gar nix ändert, der hat jetzt zwar zwo Jahre Schulausschluß, wird aber am nächsten Tag trotzdem wieder ganz normal da sein, als wär nie was gewesen. Irinella war schwer verwundet. Wenigstens lebt sie noch! Aber sie rannte zu Äe Dumas und prügelte ihn nieder WTF. Wenn sie das in dem Zustand noch machen kann, dann kann sie ja auch nicht so schwer verwundet gewesen sein. Diese Fic ergibt überhaupt kein Sinn. und sah in seinem Pocket ein Healmittel und war wieder unverwundet. Oh mein Gott ich krieg Kopfweh von diesen Formulierungen. "Aber sie rannte zu Äe Dumas und prügelte ihn nieder, denn sie wußte, daß er ein Heilmittel in seiner Hosentasche hatte. Dieses nahm sie ein, wodurch ihre Verletzungen zurückgingen." FTFY.

Dann erhielt sie nun eine "rot", ging freiwillig und verfolgte Großer-Bär, erwischte ihn und machte den so kalt, daß der für 10 years nimmer aufstehen konnte. Auch das wird am nächsten Schultag aber schon wieder vergessen sein. Irinella war wirklich wunderhübsch und überhaupt nicht impulsiv. Nun erhielt auch Jyllia eine rote Karte, und sie ging zu Irinella, und die 2 machten einen Bankraub. Dann sollten sie aber den Al Capone mitnehmen, weil der kann dann die Bankangestellten mit seiner Knarre in Schach halten. Irinella bedrohte den Kassierer mit ihren sehr hübschen hohen Hacken, aber der schien die Drohung ned earnst zu taken. Hahahahahahaha na klar, warum sollte der auch vor nem hübschen schwarzen Stöckelschuh Angst haben? Da würd ich als Kassierer auch lachen :D Deshalb zertrat Irinella mit den wunderschönen hohen Hacken einfach die Glasscheibe und es gab ja auch nur einen einzigen Angestellten in dieser Bank, also niemanden, der das gewalttätige Weib aufhalten kann.

Jedenfalls, Irinella schlägt den Kassierer dann tot, weil sie ja so nett ist, und dann tritt sie mit ihren Absatzsandalen, die so unglaublich feminin und elegant aussehen, einen Safe auf, in dem auch einfach mal 5 Millionen E gelagert werden, weil siiiiicher. Jyllia zeigte es nacheinander allen Bullen, die waren allegemacht. Indem sie denen mit ihren Blockabsätzen den Schädel einschlägt. Die 250 Polizisten sind auch so unglaublich schlau, alle nacheinander zu kommen und Dienstwaffen waren ja noch nicht erfunden. Außerdem war now Gähnmeinschaftskunde, wo der Teacher Strip-Mine war. Und der Großer-Bär hampelt da natürlich auch wieder rum, wie angekündigt. Urbaldi, der Weiberheld, sitzt mit den ganzen Mädchen zusammen, in der Originalversion der Fic war da ein Bild gemalt, wie die Sitzunordnung aussehen soll, aber weil man das dann schlecht auf Fanfiktion.de hochladen kann, wirds stattdessen beschrieben: Urbaldi in der Mitte, um ihn herum im Uhrzeigersinn Jyllia, Esruth, Lynette, Lumia, Irinella, Jora, Lamy und Aniya; Tacitus, Lex Miller, Großer-Bär und Ryu rechts davon jeweils an Einzeltischen, links von Urbaldi in einer Reihe H., G-Schummler, Pete, Äe, Irya und Tapia, und eine Reihe hinter diesen nebeneinander Wolf, JoJo, Esruth (wechselnd), rechts davon eine kleine Lücke und dann Katzou an einem Einzeltisch, mit einer größeren Lücke nach rechts zu einem weiteren Einzeltisch, an dem Lahira saß.



Heiliger Bimbam, so ein Laden würde mir auch gefallen! Zum Glück hatte Strip-Mine nix dagegen! Höhöhö natürlich unterstützt der Lehrer das auch noch. Strip-Mine muß ja ein sehr liberaler Lehrer sein. Aber in GK gung es darum, sich genau einen Partner auszusuchen und ihn dann zu interviewen. Und Urbaldi ist so ein Weiberheld und will gleich alle acht Mädchen nehmen, die in seiner Nähe sitzen, kriegt dafür aber gelb vom Strip-Mine. Urbaldi verprügelte den bescheuerten Strip-Mine, und deshalb blieb er da. Lies: deshalb blieb er da sitzen, wo er saß, anstatt sich an dem Strip-Mine seine Anweisungen zu halten. Da kam Al Capone schon wieder und gab Urbaldi eine blaue Karte. Dies war die allerschlimmste Karte: Er mußte gegen alle Girls Superbattle machen - 3 Tage. Höhöhöhö du bist so tot, du kleiner Looser. Al Capone pfiff an und nun gingen die hübschen Mädels auf Urbaldi los. Der wurde von den unglaublich hübschen Mädchen, die sehr hübsche Schuhe hatten, schwer verwundet. Jyllia verkratzte sein Bein mit ihren scharfkantigen schwarzen Blockabsätzen, Esruth plazierte hohe Tritte mit ihren weichen Mädchen-Turnschuhen, Lynette trat ihm unglaublich mädchenhaft mit ihren dicken asiatischen Winterstiefeln voll ans Bein, Lumia stampfte dauernd auf seine Zehen mit den Romika-Latschen, Irinella versuchte, ihm mit ihren Stiletto-Sandalen den Schädel zu spalten, Jora schwang zur Abwechslung ihre hübschen flauscheweichen Damenstiefel und ratschte mit den extra zarten Blockabsatz die Haut von seinen Beinen, Lamy schlitzte ihm die Haut mit den Schnallen ihrer Lederstiefel auf, Aniya plazierte ihre erotischen schwarzen Mädchen-Schmusestiefel auf seine ungeschützten Finger, Irya trat ihm in den Arsch mit ihren Buffalo-Plateauwolkensohlen, JoJo rubbelte ihm die Haut von den Knochen mit den rauhen Sohlen ihrer blauen Nike-Turnschuhe und Lahira brachte süße kleine Mädchentritte mit ihren erotischen Stiefeln an. Eine hab ich übrigens vergessen und wer mir als erstes sagen kann, wen, gewinnt 100 Punkte. :D

Aber er versuchte, immer auszuweichen. Auf einmal erwischte die sehr schöne Lamy ihn. Er wurde von ihr, dem Nice Girl, sehr schwer verwundet. Mmmmmmmmmmm, öffnen die hübschen metallischen Schnallen so hübsche Kratzwunden, aus denen so hübsches Blut fließt! Aber er hielt 3 days durch und erhielt nun eine Sperre für die nächsten 0 Lessons. Lies: seine Sperre wird aufgehoben und er darf eben doch alle acht Mädchen als Partnerinnen wählen. Denn jetzt hatte Strip-Mine endlich rausgefunden, daß es auch so gung. Also ging es weiter und Lex erhielt eine gelbe Karte, weil er Tacitus und Ryu als Partner genommen hatte. Schon wieder! Beim Urbaldi rafft ers jetzt, aber wenn jemand anderes dann auch zwo Partner nimmt, gehts wieder nicht! Weiß dieser Strip-Mine so langsam eigentlich, was er überhaupt will? Aber Tacitus nahm seinen Spitzer und warf den voll blöden Strip-Mine ab. Der geht dadurch irgendwie k.o., wahrscheinlich war der Spitzer aus Blei. Al Capone gab Tacitus nun eine rot, aber Lex machte Al Capone voll weg. Und endlich ist Ruhe. Ich hab jetzt allerdings fürs erste auch genug und außerdem bin ich untenrum schon wieder viel zu feucht wegen den ganzen Beschreibungen, wie weibliche Schuhe männliche NPCs verletzen, also ist hier Schluß für heute. Nächstes Mal gehts da dann wieder weiter und weil es viel zu viel Arbeit ist, die Counter weiterzuzählen, laß ichs, im Zweifelsfall sind alle um ein paar Dutzend hochgegangen.

Tags: fandom : original : 501-550, genre : selbstverriss 051-100, jaeger : aaaaaimbot, verrisse : 1601-1650
Subscribe
  • Post a new comment

    Error

    default userpic

    Your IP address will be recorded 

    When you submit the form an invisible reCAPTCHA check will be performed.
    You must follow the Privacy Policy and Google Terms of use.
  • 2 comments