emberfawn (emberfawn) wrote in verreiss_mich,
emberfawn
emberfawn
verreiss_mich

  • Location:
  • Mood:
  • Music:

"Erloschen" oder "Verbände Heilen Alles"

Titel der Geschichte: Erloschen (Avatar FF)
Das beglückte Fandom: Avatar – Der Herr der Elemente
Name des Romantikers: -jiminiiy-

Der verheißungsvolle Plot: Zuko hat endlich einen Auftritt, wodurch alles auseinanderfällt. Außerdem digitiert Muzuko zum Geschichtenerzähler, weil Sutella ihn sonst umbringt. Danach taucht der mysteriöse Avatar nochmal auf und verkündet eine Prophezeiung.
Die Antiqualität der Charaktere: Sutella ist egoistisch. Richtig, richtig böse egoistisch. Muzuko hat das Rückgrat einer Fußmatte. Irosine ist vom Antlitz der Erdscheibe gefallen.
Der Stil: versucht ganz dolle, mitreißend zu sein, verpasst dem geneigten Leser aber höchstens ein Schleudertrauma. Zusammengesetzte Wörter werden grundsätzlich zerrissen, Idiome bis zum Sinnverlust vergewohltätigt und Zeichensetzung kompletter Willkür unterworfen. Kurz gesagt: Rätselspaß für Groß und Klein(-schreibung)!

Der magische erste Teil
Der kalte zweite Teil
Der majestätische dritte Teil (erste Hälfte)
Der majestätische dritte Teil (zweite Hälfte)
Der brandheiße vierte Teil
Der einschläfernde fünfte Teil
Der bombige sechste Teil
Der siebte Teil ist ein Geschenk
Der sexy achte Teil

Ember: So, Fen hat sich verabschiedet, da sie sich ums Essen kümmern will und wir sowieso nichts Nennenswertes mehr von Kommandant Kakao hören werden. Außerdem hatte sie eh nicht das Gefühl, irgendetwas beizutragen. Aber soll ich euch mal was Spannendes erzählen, Leute? Unser heutiges Kapitel beginnt mit einem Auftritt von Zuko!



Kapitel 9: Kapitel 7 – in dem Muzuko eine Explosion ohne Verbrennungen übersteht, während Sutella noch einen englischen Song stiehlt und sich wieder mit der Stimme in ihrem Kopf unterhält

Die Reise ging weiter. Zuko benahm sich nicht mehr merkwürdig und das... ärgerte mich. Er benahm sich so, als wäre gar nichts geschehen! Immer redete er nur von Aang da, Aang hier. Immer rannte er ihm hinterher.
Kamina: *starrt auf die Zeilen* Ich glaube, ich halluziniere.
Judai: Ich finde es viel spannender, dass Sutella tatsächlich merkt, dass sich der echte Zuko keinen Deut um sie kümmert.
Ember: Ist halt ärgerlich, dass er sich in-character verhält. Wie kann er es wagen?
Judai: Schrecklich. Also flucht Sutella noch ein wenig vor sich hin, während sie den weiteren Verlauf ihrer Reise zusammenfasst.
Ember: Wir sind mittlerweile in der Episode mit der Wasserbändiger-Schriftrolle angekommen. Zuko ist mit den Piraten unterwegs, was Sutella überhaupt nicht gefällt. Aber sie ist ja ein gutes Weibchen und steht währenddessen in der Küche. Autorin fragt sich, ob auf dem Schiff ein Herd existiert...
Judai: Was er tut.
Kamina: Und selbst wenn nicht, die Unsicherheit darüber hat keinen Einfluss auf den Rest des Textes. Die Frage hätte sie am besten weggelassen. Stört den Lesefluss.
Ember: Das sowieso. Also, Sutella lädt ihren Topf einem Lee auf, der random herumsteht und ihr dann unruhig mitteilt, dass Zuko nicht mitisst, weil unterwegs.


Ich sah, wie der Soldat langsam von mir weg wich.
" Was. Macht. Er? "
" Den A-Avatar jag..en... "
Kamina: Sie wird immer sympathischer und sympathischer.
Judai: Lee kann doch gar nichts dafür.
Ember: Sie ist halt so badass, dass alle von ihr eingeschüchtert sind. Was, ein Arschloch? Nein!
Kamina: Sutella doch nicht! Sie ist eine starke Frau!


Ich stürmte an dem Soldaten vorbei. Zuko versucht jetzt nicht wirklich Mithilfe der Piraten, PIRATEN, Aang zu fangen?
Judai: Sutella? Das hast du weiter oben schon gewusst, also tu mal nicht so.
Ember: Hach, was habe ich unseren Counter vermisst!

Doppelt hält besser: ||||| ||||| ||||| ||||| ||||| ||||| |||


Wie dumm ist er? Wie kann er nur einem Piraten trauen?
Ember: Tut er nicht, deswegen nimmt er ja die Schriftrolle als Geisel.
Kamina: Um fair zu sein: Das kann Sutella nicht wissen.
Judai: Dein Optimismus in allen Ehren, Kami... Aber sie kann. Sie kann sich mit Schmaang verbinden, schon vergessen?
Kamina: *seufzt*


Fluchend rannte ich auf das Festland und blickte mich um. Okay, welche Richtung jetzt? Wo könnte sich ein Piratenschiff verstecken?
Judai: Auf dem Festland jedenfalls nicht.
Kamina: *Facepalm*
Ember: Time for a timeskip!


Ich fand das Piratenschiff. In Brandt.


Ember: Absolut schwimmtauglich!

" Haha, dank Generall Zhao werden wir auch ohne die Schriftrolle reich. Er wird sich über die Nachricht freuen, dass Prinz Zuko tot ist! ", lachte einer der Piraten.
Judai: Äh... Was? Haben die ihr eigenes Schiff in Brand gesetzt? Würde es nicht mehr Sinn machen, Zukos Schiff in die Luft zu jagen?
Ember: Das, mein lieber Judai, ist richtig. Und so ist es eigentlich auch passiert, aber Autorin-sama hat hier ganz talentiert die Episoden 9 und 18 zusammengewürfelt.
Judai: Das heißt?
Ember: Dass die Piraten nach der Aktion mit der Schriftrolle Rache schwören, weil Zuko sie um ihr Schiff gebracht hat. Als dann Zhao Monate später, kurz vor der Belagerung des Nördlichen Wasserstamms, herausfindet, dass Zuko der Blaue Geist ist, engagiert er besagte Piraten für einen Anschlag. Sie jagen Zukos Schiff in die Luft, während außer ihm niemand drauf ist, wodurch er schwer verletzt wird und fortan als blinder Passagier in Zhaos Kriegsflotte mitfährt.
Kamina: *tippt sich ans Kinn* Kein schlechter Gedanke. Er hatte kein eigenes Schiff mehr, aber Zhao war ja genauso hinter Aang her.
Judai: Immer wieder beruhigend zu wissen, dass wir den echten Zuko zum Feuerlord haben.
Ember: Jepp. Im Gegensatz zu Muzuko kann er mitdenken!
Kamina: Also, ich bin ja viel glücklicher, Mai als zukünftige Feuergemahlin unterstützen zu dürfen.
Judai: *schaudert* Da sage ich nichts gegen. Diese Sutella will ich auf keinen Fall auf unserem Thron sehen!


Klischee. So richtig typisch.
Kamina: Geeeeenau...
Ember: Hypocrisy much?


Ich ließ mich ins Wasser fallen und begab mich auf das brennende Schiff. Mit meiner Kraft löschte ich das Feuer langsam, aber so, dass es von draußen nicht auffällt.
Kamina: Sie ist im Erdkönigreich. Keine Gefahr für Wasserbändiger, und selbst wenn... Geht es hier nicht um Muzukos Leben?
Judai: Kennen wir dieses Verhalten nicht irgendwoher?
Ember: 'Mein Freund schwebt in Lebensgefahr! Und ich könnte ihn retten, aber nein, man könnte mich ja sehen!' Ja, das hatten wir schon. Sutella krakeelt nach ihrem Männchen, während sie in aller Seelenruhe die Feuer löscht. Und dann bekommen wir noch ein bisschen lautmalerisches Geplatsche, weil Fließtext und so.


Ich rannte an die andere Seite des Decks und blickte ins Wasser. Zu dunkel. Ich kann nichts sehen...
Judai: Ein brennendes Schiff reicht ihr wohl nicht als Lichtquelle. Aber letzten Endes entdeckt sie Muzuko dann doch.

Ich sprang der Person ins Wasser hinterher. Natürlich landete ich sanft auf dem Wasser, da ich nicht nass sein wollte.
Ember: Prioritäten! Hast du sonst nichts, worüber du dir Gedanken machen kannst, meine gute Sutella?
Judai: Und weil damit noch nicht genug ist, streitet sie erstmal mit Muzuko darüber, dass man Piraten nicht trauen kann.


Zuko lachte. Ein Lachen, dass wahrscheinlich seinen Fehler verdecken sollte.
Ember: Weil Zuko der Typ ist, der sich Fehler eingesteht, nehme ich an.
Kamina: Hmm... Meiner Einschätzung nach würde er sie anfauchen. Was er tut, ist ja wohl seine Sache.
Judai: Und Sutella kann ihre störende Nase mal schön aus seinen Angelegenheiten raushalten.
Ember: Sie zerrt ihn also aus dem Wasser und schnaggelt auf dem Weg zu Muzukos Schiff, das in diesem Sueniversum ja nu noch existiert, ein wenig Englisch. Dort angekommen versorgt sie seine... Warte, was?


Zwar hatte er keine Verbrennungen erlitten, aber ein paar Wunden eines Kampfes hat er abbekommen.


Judai: Ich...
Kamina: Bin sprachlos?
Judai: Danke. Wie kann man so etwas nicht merken?
Ember: Ich wollte nur mal erwähnt haben, dass Zuko auch nicht gekämpft hat. Er ist durch eine Glasscheibe geflogen und hat außerdem Schiffstrümmer abbekommen. Die Wunden haben Wochen gebraucht, um zu heilen.
Kamina: So genau wollte ich das gar nicht wissen...


" Warum jagst du den Avatar? ", fragte ich leise.
Er sagte nichts. Ich verband seinen Oberkörper zu Ende und knottete den Verband fest. Extra fest. Damit er weiß, dass ich wütend bin.
Judai: *zuckt zusammen*
Kamina: *tastet unterm Tisch nach Judais Hand*
Judai: *knurrt* Ich muss dich mal zitieren, Kami: Asch dich, Sutella! Asch dich und nimm ein Bad in einem Vulkan! Dein Freund ist tödlich verletzt und vermutlich kurz vorm Fieberkoma. Wie wäre es mit ein wenig Mitgefühl?!
Kamina: Oder Zusammenhalt. Sutella hier verleiht Egoismus ganz neue Dimensionen!
Judai: Ich hasse diese Frau.
Ember: *verengt die Augen zu Schlitzen* Nachvollziehbare Einstellung. Ich hasse sie auch. Und weil den Mann umzubringen, den sie so sehr liebt, noch nicht genug ist, muss sie noch weiter in seiner Vergangenheit rumbohren.


Zuko schwieg wieder. Doch dann öffnete er seinen Mund. Langsam kamen Worte heraus.
" Es gab einmal..... einen Prinzen. Einen Prinzen der Feuernation, der sich seinem Vater widersetzt hatte. "
" Widersetzt? "
" Der König wollte einen Teil seiner Armee opfern, um ein Land einzunehmen. "
Ich erstarrte. Ich kann es ja verstehen, dass er es wie eine Geschichte verpackt, aber dass sich Zuko seinem Vater widersetzt, weil er eine Armee, seine Männer retten wollte... Ist rührend.
Judai: Ich nenne es ein Mindestmaß an Anstand und Fürsorge für sein Volk.
Kamina: Aber neben Feuerlord Ozai sieht jeder wie ein Heiliger aus. Katara wollte ihm schon eine Medaille verleihen.
Ember: Den Nicht-so-ein-großes-Arschloch-wie-du-es-hättest-sein-können-Preis. Diese Szene wird für immer in den Herzen der Fans verbleiben. *kichert* Jedenfalls beendet Muzuko seine Story und Sutella ist nicht weiter inkliniert, ihrem filetierten Boytoy weitere Schmerzen zuzufügen. Was aber nicht heißt, dass es besser wird.


Ich strich ihm über den Kopf und legte ihn ins Bett. Dabei deckte ich ihn zu und setzte mich an die Ecke seines Bettes. Wie einem Kind strich ich ihm über die Haare und fing an zu singen.
Ember: Sie singt 'Once Upon A December', und normalerweise würde ich mich darüber aufregen, dass ein so wunderbares Werk wie 'Anastasia' nicht in so eine Fic hineingezogen zu werden hat.
Judai: Aber das hier ist nicht normal.
Ember: Nein. *würgt* Geht es nur mir so, oder hat diese Szene einen widerlichen pädophilen Beigeschmack?
Kamina: *zieht die Nase kraus* Ich weiß nicht, was du mit pädophil meinst, aber es hat durchaus etwas Herablassendes. Ich wünschte, die Autorin würde sich entscheiden, ob Muzuko nun zu verletzt ist, um sich um sich selbst zu kümmern, oder gesund genug, um Sutellas Wut zu verkraft– *quietscht plötzlich auf*
Judai: *lockert hastig seinen Griff* Tut mir leid!
Kamina: Ach Quatsch, ich war nur überrascht. Drück so viel du willst, ich kann deine Wut durchaus verkraften. Bin ja nicht diejenige von uns, die beinahe wegen Falschbehandlung von Schnittwunden ums Leben gekommen wäre!
Judai: *schüttelt unschlüssig den Kopf* Ich... Ach, vergessen wir's! Wie geht es weiter?
Ember: Ähm... *glättet nervös das perfekt glatte Pergament* Sutella singt Muzuko in den Schlaf und verzieht sich dann in ihr eigenes Bett, wo sie noch ein wenig darüber philosophiert, ob die Irosine auch über das verhängnisvolle Agni Kai Bescheid weiß. Das sagt mal wieder eine Menge über Sutellas Interesse an ihren Mitmenschen aus, denn die Frage ist wirklich nicht schwer zu beantworten, wenn man sich das Verhältnis zwischen Iroh und Zuko mal anguckt. Irgendwann schnarcht sie dann aber doch noch weg und zu ihren Sueperpowers gesellt sich noch ein prophetischer Traum hinzu.


Es war stürmisch. Schnee überall. Zuko trug Aang auf seinen Schultern.
Irgendwann, kam Zuko in einer Höhle an, wo er sich mit Aang versteckte. Von weiten konnte man die Feuernation sehen. Chaos in einer Stadt. Einen dunklen und roten Mond...
Kamina: *hebt eine Augenbraue* Das ist am Nordpol, oder? Ich erinnere mich an die Mondfinsternis... War sehr beeindruckend.
Judai: Ich habe sie beeindruckend verschlafen. Sutella muss aber wirklich weit gucken können, wenn sie die Feuernation sieht.
Ember: Tatsächlich müsste sie im Bogen gucken, da die Feuernation auf dem Äquator liegt.
Kamina: Bestimmt meint sie einfach die Soldaten der Feuermarine.
Ember: Darüber lässt sich wohl streiten, aber ich würde den nächsten Absatz so interpretieren, dass sie wirklich die Feuernation als Land meint.


Was hatte dieser Traum zu bedeuten? Hat Zuko Aang erfolgreich gefangen und ist dabei auf dem Weg zur Feuernation?
Kamina: Hmm...

Aber warum versteckt er sich dann? Und der rote Mond...
Ember: Und weil's so schön ist:

Doppelt hält besser: ||||| ||||| ||||| ||||| ||||| ||||| ||||


Ying und Yang im Ungleichgewicht. Der rote Mond erscheint. Sollte kein Opfer kommen, wird alles verloren sein.
Ember: Ich war erst inkliniert, diesen Absatz kursiv zu machen, weil ich die Formatierung für einen Übertragungsfehler gehalten habe. Aber ich habe nochmal nachgecheckt, das steht da wirklich so random mitten im Text. Und es ist immer noch Yin und Yang. Schaltet denn niemand je bei Yin Yang Yo! rein? Ich hatte als Kind nicht einmal Fernsehen und hab das trotzdem irgendwie mitbekommen, wenn ich mal Freunde besucht habe.
Judai: *rollt mit den Augen* Und wieder sowas, wo man besser nicht nachfragt. Also weiter im Text!


Meine Beine bewegten sich wie von alleine. Ich stoßte die Tür zu meinem Zimmer auf und verließ es. Die Wache davor schlief.
Kamina: Seit wann ist da überhaupt eine Wache?
Judai: Die war da schon immer. Wir sind es nur nicht wert, sowas zu erfahren.
Ember: Aber klar! Mit Inkonsistenz hat das natürlich nichts zu tun!


Der Bonden war für meine nackten Füße ziemlich kalt.
Judai: Heh! Toph hätte eine Menge dazu zu sagen!

Das Feuer wird sich ausbreiten, dass Wasser wird es leiten.
Das Wasser soll das Feuer leiten? Wie soll das den gehen?
Judai: Das wüsste ich auch gern. Was soll denn dieses mysteriöse Gesülze?
Ember: Irgendwer schmeißt ATLA gerade mit anderen Fantasy-Serien in einen Topf und vergisst dabei, dass kryptische Prophezeiungen im Avatarverse... einfach mal nicht existieren. Die Avatar-Legende sagt klipp und klar, in welcher Reihenfolge er die Elemente zu meistern hat. Tante Wu sagt klipp und klar, dass Makapu nicht von einem Vulkanausbruch zerstört wird. Und in Korra geht es direkt prophezeiungsfrei weiter, außer man zählt Sportwetten. Der Einzige, der so kryptisch vor sich hin sülzt, ist General Iroh.


Ich kam auf dem Deck an. Eine Frau schwebte direkt vor mir. Sie lächelte mich sanft an.
Ember: Let the shipping commence! Hach, was habe ich die mysteriöse Avatar-Statue vermisst!
Kamina: Ich glaube nicht, dass wir es diesmal mit einer Statue zu tun haben...
Ember: Aber die Vorstellung ist doch gut, oder nicht?


Der Tag des zweiten Avatars wird kommen. Der Tod wird sich nähern, dass Leben ergeben. Und dann wird eins wieder eins und alles im Gleichgewicht. Ob Liebe gewinnt oder verliert, wird sich entscheiden. Das Schicksal beider Welten sich vereinen.
Ember: *schnippt gelangweilt einen nicht-existenten Fussel von ihrem Yukata* Die Spannung ist kaum auszuhalten... Wir wissen doch alle, dass die Liebe verliert.

Redet sie von meinem Tod?
Ember: Also, im Französischen nennt man einen Orgasmus den 'kleinen Tod'...
Judai: *schaut Kamina an* Darf ich sie schlagen?
Ember: Nein. *bewegt rhythmisch die Arme hin und her und wiegt sich im Takt* I ship it! I don't care! I ship it!
Judai: Ja, okaaay... Ich glaube, die Geschichte hat's geschafft. Ember dreht durch.
Ember: Blödsinn! Wie kommst du darauf?
Kamina: Na ja, einer Statue könnte Sutella wenigstens nicht wehtun...
Ember: Richtig! *tanzt weiter auf dem Stuhl herum* Sodale! War ja diesmal ein recht kurzes Kapitel! Ging runter wie Butter! Von mir aus kann es so weitergehen!
Judai: Ging runter wie Butter? Hallo? Hast du Sutellas Egoismus schon wieder vergessen? Ich brauche erstmal eine Pause. Und eine Schale Reis.
Kamina: Oder einen Grillspieß.
Ember: Oh, zu so einem würde ich nicht nein sagen! Essen ist immer gut! Aber danach geht's weiter! Wir sind nämlich auf der Zielgeraden, Leute! Nur noch zwei Kapitel!
Judai: Zeit wird's auch.


Tags: fandom : avatar - der herr der elemente, genre : mary sue/gary stu : 0951-1000, genre : mst3k : 101-150, jaeger : emberfawn, verrisse : 1601-1650
Subscribe
  • Post a new comment

    Error

    default userpic

    Your IP address will be recorded 

    When you submit the form an invisible reCAPTCHA check will be performed.
    You must follow the Privacy Policy and Google Terms of use.
  • 2 comments