lordironread (lordironread) wrote in verreiss_mich,
lordironread
lordironread
verreiss_mich

  • Location:
  • Mood:
  • Music:

Elbenklinge - Die Fremde aus einer anderen Welt oder Elanohabe in der Greenbox Teil 4

Titel der Geschichte/Serie: Elbenklinge - Die Fremde aus einer anderen Welt
Fandom: Herr der Ringe, sagt man angeblich
Name des VerbrechersAutors: -InkHearth-

Verhunzter Beginn: Beginn? Brauch man nicht, sie Ploppt nach Mittelerde, fertig
Der langweilige Plot: Sie ploppt nach Mittelerde und will Boromir retten. Warum auch immer, wie auch immer. Keine Ahnung.
Die Antiqualität der Charaktere: Pappaufsteller
Entnervende Macken im Stil: Dauernd tauchen Sachen einfach auf und die Orte wechseln ohne Einleitung und Nichts. Boromir ist so außerhalb seiner Rolle und Persönlichkeit, dass es nicht mehr lustig ist. Ok es ist lustig, aber arg!
Die typischsten RS/G-Fehler: Ist ok für mich

Auszüge aus dem Schlimmsten der Geschichte:
„Da muss ich dich enttäuschen, Boromir. Meine Vorfahren sind alle Menschen. Diese Klinge habe ich…gefunden.“, beteure ich. “Vor längerer Zeit. Wahrscheinlich gehörte sie mal einem Elb.“ Das er mir ein Kompliment gemacht hat ist mir nicht entgangen. Doch ich habe mir vorgenommen mich erstmal nur auf meine Kampfausbildung zu konzentrieren. Ich weiß, sie wird lebensnotwendig sein. Allein vom zuschauen werde ich es nicht erlernen und Boromir kann mich auch nicht immer retten. Im Gegenteil, ich möchte IHN retten. Schließlich habe ich mir zur Aufgabe gemacht Boromir auf die Reise nach Mordor zu begleiten um ihn in Amon Hen vor den Tode zu bewahren. Keine leichte Aufgabe. Aber wenn ich es nicht mache. Tut es keiner…und Boromir stirbt. Mühevoll versuche ich die aufkommenden Tränen wegzublinzeln und sehe zur Seite, damit Boromir es nicht bemerkt.

Elanohabe in der Greenbox Teil 1
Elanohabe in der Greenbox Teil 2

Elanohabe in der Greenbox Teil 3


Der letzte Teil ist kurz, ich habe mich entschieden das Ding mit dem Tot der Sue zu beenden. Damit wir hier das Happy End haben :3


Kapitel 12 – Die Auserwählte oder ich frag nicht mehr nach Sinn


45 Worte und 278 Zeichen, dass ist alles was wir vom Drama und Gandalph bekommen, btw: Schon bald haben wir das Reich der Herrin des Waldes betreten. Ach ja und prompt sind auch die Elben da. "Der Zwerg atmet so laut, wir hätten ihn im Dunkeln erschießen können." Das fängt ja wieder ganz toll an.


Borringmir und Schnarchir bieten sich das Epische Battle: Da ist ne Frau! Hast du ein Problem damit Digger? Soll ich dich machen Krankenhaus? Schnarchir hat aber zu kleine Klöten und verstummt sofort. Unsere Elanohabe findet alles total schön, super, dass wir so viel erfahren. Ich mag die Greenbox auch. Dann aber, aus heiterem Himmel wird sie angerempelt, von Pipin. Anscheinend hat die Geschichte ihn eh vergessen. Wie wird das kommentiert? Ein kleiner Tollpatsch Grandios. Hat es irgendeine Auswirkung auf später? Nein. Was heißt das? Die Szene war absolut sinnleer.


Sie landen vor einer total Schwindel erregenden Treppe, und in mir regt sich Brechreiz, denn unsere Elanohabe wird „menschlich“ und hat angst, nur um: Seufzend kralle ich mich an Boromirs Ärmel fest Der versucht sie aber abzuschütteln, wie ein räudiges Insekt, was sie ja auch war. „Wie hast du es nur bis hierher geschafft? Wo du doch so große Höhenangst hast.“ Leider war ihm, auf der langen Reise, welche immerhin mindestens einen Monat dauerte, nie etwas eingefallen, was er sie hätte fragen können. Zum Beispiel :Vermisst du dein Zuhause, oder, wie ist es bei dir, oder Was tust du so, oder Wie kamst du her, oder, oder, oder. Aber nein, die haben geschwiegen. Oder sind Teleportiert. Arg! WUT! Nun haben wir das Ende der Treppe erreicht und warten auf Herr Celeborn und Herrin Galadriel. Aber zum Glück! Sind wir ja sofort da. Geht es nur mir so, oder weckt „Herrin Galadriel“ Irgendwie BDSM Bilder in meinem Kopf? „Wo ist Gandalf?“ Der ist hier bei mir und frisst alle meine Kekse, zum Glück kommt gleich der Bad!Fic Bus und nimmt ihn wieder mit. „Hey! Nicht die Kekse, das sind meine!“ Ich muss mich kurz drum kümmern, Sekunde.


Ich weiß wer Ihr seid. Eure Aufgabe als Auserwählte wird nicht leicht sein.“ Auserwählte? Ich? Ja du, du blöde missratene Göre ohne Elan und Persönlichkeit. Verdammt! Warum muss das drin sein? Könnte sie nicht einfach unwichtig sein? Das wäre doch mal toll. Boromir erfährt seine Nachricht Boromirs Kopf senkt sich dem Boden zu und er unterdrückt ein Schluchzen. Boromir war wütend, aber schluchzen? Das tat er sicherlich nicht. Der hat seine Arschbacken zusammen gekniffen und ist weiter gegangen, deshalb ist er so beliebt. Deshalb ist er so wichtig für Aragorn. Aber ich glaube, dass will die Geschichte gar nicht wissen. Und da sie es nicht Wissen will, will ich auch nichts von ihr. iIh fasse zusammen. Elanohabe sitzt mit Borringmir zusammen rum, bla bla geangste, blabla, Pfeile, blbalba, Schwertkampf, blabla, „Romantik“ Ende, next!


Kapitel 13 Drei Pfeile oder Nur drei?


Sie wachen auf, Legolas sagt sie müssen los, langweilig, wichtig ist nur ,dass Elanohabe vor Borringmir aufwacht und ihn mit einem Stoß in die Rippen weckt. Das ist so doof mal wieder. „Ihr müsst Eurer Bestimmung folgen.“ Welche Bestimmung? Galadriel macht noch etwas shadowing und alle sind glücklich, steckt Elanohabe noch eine SM Feder zu und dann geht es auch los. Die Reise auf dem Amon Hen wird gewohnt kurz gehalten und wir freuen uns auf ganz viel Drama. Denn, hier kommt eine Sache die überrascht. Es folgt die Waldszene, die hier nicht beschrieben wir, wir kennen sie ja. Nein! Nein! Nein! Der Ring scheint zu bemerken, dass er sich meiner nicht so leicht bemächtigen kann. Das wäre doch mal nen Plot: Fremde kommt an und klaut den Ring. Weil Baum. Epische Geschichte. Sie Ist böse, Mittelerde geht an Sauron, die Guten verlieren. Am Ende steckt Morgoth dahinter, der unsere Welt lenkt im Exil. Aha, das wäre kompliziert.


Dann plötzlich sind Uruks da, dam dam damn, weil Baum und Magie. Unterdessen bandelt Elanohabe wieder mit Borringmir an. Doch in diesem Moment – wie passend – vernehmen wir laute Schreie Verdammt, dabei konnt ich doch fast ne Runde seinen Dauerlutscher lutschen, wie unpassend, dass der Plot kommt! Frechheit! Es kommt zum Kampf, und weil Elanohabe keinen Dauerlutscher lutschen konnte an dem ollen Lauch Lurch Lutsch geht sie halt derbst ab. Uruk um Uruk leg ich um. Weil? Sie es kann und Uruk nicht einfach jeden Plattmachen auf den sie treffen? Wie im Film, wo die normalen Menschen echte Probleme haben. „Eléonoooore!“ In bester Bodyguard Manier fängt er einen Pfeil, der für sie war. Ganz verstanden habe ich es nicht, aber ich gehe davon aus, weil mehr Drama. Dafug? Scheiße! Kacke! Ok, war doch vorhersehbar. Hab euch nur auf den Arm genommen. Ein Urukai schnappt sich Enaohabe die kreischt aber erstmal rum: „Lass mich los! LASS! MICH! LOS!“ Zappelt dabei aber noch wie ein Fisch am Haken, ohne Sinn zum Glück. „Schweig still!“, faucht er zurück. „Ich will, dass du das siehst.“, lacht er boshaft. „Neeeeeeiiiiiiiiiiiiiin!“ Und zack, dritter Pfeil für Borringmir, der geht zu Boden. Angeblich hat Boromir angst vorm Tot jetzt und verzweifelt. Stimmt nicht, er verzweifelt nur, weil er die Hobbits nicht beschützen konnte. Weil er nicht Aragorn auf den Thron bringen kann. Ich kann mich mit einem Schlag in seine Magengrube befreien. Eigentlich bin ich aus den X-Men, daher komme ich durch Stahlrüstung durch, ohne Probleme. LoL!


Es kommt das ganze Bla und nun, haltet euch fest, wird es noch mal so richtig, richtig doof. Die Szene mit dem Boot kennen wir, sie war awesome! Jetzt aber schmeißen wir noch Elanohabe dazu. Also sie macht Drama Borringmir darf endlich ins Boot und die Bad!Fic verlassen doch dann! Ich kann mich losreißen und stürze mich theatralisch in den Fluss hinein. Das ist so doof wie es klingt, aber es wird noch besser, viel besser. Sie hievt sich ins Boot! Ich schmiege mich liegend, an Boromirs Körper, also noch etwas Nekrophili, dessen Wärme nun völlig verlassen hat. Er gleicht eher einem kalten Stein. Ich korrigiere, er war eher weich wie Pappe. Ein wunderbarer Mensch, den ich zu lieben gelernt habe. Mit all seinen Fehlern, seinen Eigenheiten, habe ich ihn geliebt und jetzt ohne ihn weiter zu leben: undenkbar. Weil ihr euch in dieser Fic so viel ausgetauscht habt, weil ihr euch so doll kennen gelernt habt. Weil euch nur ein Band aus Schmalz verbindet. Ihr habt beide keine Persönlichkeit um die ich trauern könnte. Ein aller letztes Mal reißt Elanohabe das Drama an sich. Bald ist es soweit und wenn uns der reißende Strom in die Tiefe stürzt, werde ich wieder mit Boromir vereint sein und niemals mehr leiden müssen... Dem schließe ich mich an, auch wenn die Fic weiter geht, so schließe ich meine Augen und ignoriere sie, genauso wie sie jeden Punkt an HDR ignoriert hat, der gut ist und den ich liebe. Ertrinke Qualvoll kleine Sue, auf dass wir uns nie wiedersehen! Der Rest wird nämlich so doof, das ich sterben würde läse ich es. Es werden einfach mal so alle Regeln der Welt gebrochen.


Also liebe Leser, das war „Elbenklinge, die Fremde aus einer anderen Welt“ Es war kacke, kurz, strunz doof aber harmlos. Jetzt brauch ich wieder was richtig schlimmes. Nein, Addiction ist mir zu hart und lang.




Tags: fandom : herr der ringe, genre : mary sue/gary stu : 0601-0650, jaeger : lordironread, verrisse : 1051-1100
Subscribe
  • Post a new comment

    Error

    default userpic

    Your IP address will be recorded 

    When you submit the form an invisible reCAPTCHA check will be performed.
    You must follow the Privacy Policy and Google Terms of use.
  • 7 comments