lordironread (lordironread) wrote in verreiss_mich,
lordironread
lordironread
verreiss_mich

  • Location:
  • Mood:
  • Music:

Elbenklinge - Die Fremde aus einer anderen Welt oder Elanohabe in der Greenbox Teil 3

Titel der Geschichte/Serie: Elbenklinge - Die Fremde aus einer anderen Welt
Fandom: Herr der Ringe, sagt man angeblich
Name des VerbrechersAutors: -InkHearth-

Verhunzter Beginn: Beginn? Brauch man nicht, sie Ploppt nach Mittelerde, fertig
Der langweilige Plot: Sie ploppt nach Mittelerde und will Boromir retten. Warum auch immer, wie auch immer. Keine Ahnung.
Die Antiqualität der Charaktere: Pappaufsteller
Entnervende Macken im Stil: Dauernd tauchen Sachen einfach auf und die Orte wechseln ohne Einleitung und Nichts. Boromir ist so außerhalb seiner Rolle und Persönlichkeit, dass es nicht mehr lustig ist. Ok es ist lustig, aber arg!
Die typischsten RS/G-Fehler: Ist ok für mich

Auszüge aus dem Schlimmsten der Geschichte:
„Da muss ich dich enttäuschen, Boromir. Meine Vorfahren sind alle Menschen. Diese Klinge habe ich…gefunden.“, beteure ich. “Vor längerer Zeit. Wahrscheinlich gehörte sie mal einem Elb.“ Das er mir ein Kompliment gemacht hat ist mir nicht entgangen. Doch ich habe mir vorgenommen mich erstmal nur auf meine Kampfausbildung zu konzentrieren. Ich weiß, sie wird lebensnotwendig sein. Allein vom zuschauen werde ich es nicht erlernen und Boromir kann mich auch nicht immer retten. Im Gegenteil, ich möchte IHN retten. Schließlich habe ich mir zur Aufgabe gemacht Boromir auf die Reise nach Mordor zu begleiten um ihn in Amon Hen vor den Tode zu bewahren. Keine leichte Aufgabe. Aber wenn ich es nicht mache. Tut es keiner…und Boromir stirbt. Mühevoll versuche ich die aufkommenden Tränen wegzublinzeln und sehe zur Seite, damit Boromir es nicht bemerkt.

Elanohabe in der Greenbox Teil 1
Elanohabe in der Greenbox Teil 2

ich hasse die LJ Formatierung D:


Kapitel 9 – Ein Moment der Angst oder Langweiliges Drama

Wisst ihr noch, letztes Kapitel, wo die Lawine kam? Es folgt eine wahre klassische BaFic Situation, Borringmir angstet um Elanohabe: Sie darf einfach nicht tot sein! Sie darf es nicht! Ich knie mich hin und beginne den Schnee weg zu graben. Gibs zu Kumpel, du willst auch, dass sie tot ist. Also ich will das, dann bin ich fertig und kann was futtern. Eine BadFic!Träne rinnt an meiner Wange hinunter. Wie lange ist es her, als ich das letzte Mal geweint habe? Diese Frau setzt mir zu… Weil?

Aragonrn will ihn trösten Mein Hals schmerzt leicht. Vielleicht hätte ich doch auf Eléonore hören sollen und mir ein Tuch mit auf die Reise nehmen müssen. Vielleicht hättest du die Doofbacke einfach auf dem Pelenor lassen sollen.

Ich glaube wir haben sie!“, ruft uns Merry zu, Nein! Merry, tu es nicht! Grab nicht weiter, ich schenk dir auch nen Dauerlutscher! Leise wimmere ich. Es ist so spannend, ich geh mal kurz Wasser lassen. Oha nichts passiert, also es passiert was, sie buddeln Elanohabe aus, aber das interessiert mich nicht. Sie schlägt die Augen auf. Ein Moment, den ich nie in meinem Leben vergessen werde . Ich kotz mal dezent nen BadFicstrahl. Wisst ihr was ich, fasse es zusammen ,es ist eh doof: Alle freuen sich. Borringmir weiß plötzlich, dass Legolas ein Prinz ist. Gönnerhaft überlasse ich ihr meinem Mantel und lege ihn um ihre Schultern. Sofort schlägt die Kälte bei mir ein. Ich darf nur nicht zittern. Das wirkt alles andere als heldenhaft. WoW, auch Borringmir wird immer sympathischer. Alles egal, sie gehen durch Moria. Ich freu mich total. Die Stelle war im Buch so gut. Ich liebe sie, der Film hat sie einfach fast perfekt eingefangen. Ich freu mich so. Kurz schließe ich meine Augen. Was wird uns wohl noch erwarten? Ihr werdet alle meine Hoffnung zerstören, auf den Scherben tanzen und mir dann ist Gesicht rotzen.

Kapitel 10 – Beschützer oder Ultra epischer Battlefight

Sie gehen zurück nach Moria. Seine Aufmerksamkeit schwindet allerdings, als wir an Frodo vorbei gehen. Dieser verdammte Ring! Der stiehlt mir die Schau. Wir sollten den loswerden, Halloho! Hier geht’s ja um mich! Deshalb muss sie auch das Rätsel lösen, weil Schon immer hatte ich wenig Geduld.


„Du kannst doch gar kein elbisch.“

„Jaahhh…“, antworte ich gedehnt. „Ein Wort kann ich aber schon: mellon. „

Völlig überrascht stellen sie fest, dass da Leichen sind, ZOMFG, und unsere Elanohabe würgt fast. Ich bin emotional gebunden. Bis sie sich wieder an Borringmir lehnt. Der will sofort wissen, ob es ihr gut geht. Er hat ja nichts anderes als Elanohabe und Stroh.

Es geht schon wieder.“ Das Boromir mal für einen Moment den Ring vergisst, beruhigt mich schon wieder. Wirklich, das ist das beste was man aus der Situation machen kann? Wirklich? Wenn ich einen Satz bekomme, der sich nicht nach kurzer Zeit auf Elanohabe bezieht, dann trinke ich mit Freude aus dem Klo.

Ein Seemonster, welches aus dem See gekrochen kommt, nehmen wir mal an, dass der einfach erschienen ist. Es kommt zum Kampf. Der so spannend ist wie Schneckenringen. Angeekelt verziehe ich das Gesicht und mustere die Klinge. An ihr klebt…etwas Schleimartiges und…Blut. Das erste Blut, das mein Schwert ziert. Irk! Während das Monster alles andere Umbringt muss sie aber noch mal dringend ihr MakeUp richten. Sie will ja bald Borringmir in die Arme plumpsen, da muss sie gut aussehen.

Der Kampf ist ultra spannend, bis zu dem hier: Ahhhhhhhhhhh!“, kreische ich lauthals und schlage instinktiv die Hände vor meine Augen, wartend auf den Aufprall. Natürlich muss Borringmir sie auffangen, Fuck this shit. Während sie sich anschmachten schwebt Frodo geduldig in der Luft und ließt ein LTB, dann sind sie fertig Frodo wird gleich darauf von Boromir aufgefangen. Echt fies, der hat nicht mal Titten und ich trink ne Runde aus dem Klo.

Tja, jetzt geht’s in die Mienen, die so detailreich beschrieben werden, also gar nicht, wir kennen ja den Film. Frauenhasser!Schimmli will nett sein „Ihr könnt gut kämpfen.“, bemerkt er. Für eine Frau! Er hat es zwar nicht gesagt aber ich weiß, dass er es denkt. Das denken alle! Nein tun sie nicht. Den ist das im Film/Buch scheiß egal. Eowyn zB soll nur nicht Kämpfen, damit wer fähiges auf Rohan aufpasst. Weil sie die Beste dafür ist. Egal, ich bleibe ruhig, es kommt die Kreuzung Schlawineralf weiß den Weg, es kommen bald Orks, nächstes Kapitel. Keine Lust mehr auf den Mist hier.

Kapitel 11 – Kampf und Kämpfe oder Missglückte Komik in strunzlangweiliger Action

Ich ringe mit den aufkommenden Tränen, als Gimli sich vor einem Steinsarg niederlässt und anfängt bitterlich zu weinen. Weil mir vom Teleportieren immer noch der Kopf weh tut, mit Frauenhasser!Schimmli verbindet mich ja nichts. Außer, dass auch er ihr irgendwie rumtorkelt. Es kommt die Kampfszene in Moria. Es wird episch!

Borringmir weicht zwei Pfeilen aus. „Boromir, komm da weg!“ Meine Stimme klingt schriller, als ich beabsichtigt habe. Du hast den Charakter von Boromir nicht verstanden. Ich muss irgendwie an eine Banshee denken.

Bewundernd erkenne ich, wie Boromir sein Schwert einmal in der Hand dreht. Kann ich auch, bewundere mich! Ich kann es mit Zweien! Oder ne, die will ich nicht an der Backe haben.

Den ersten Ork, der auf mich zu rennt, köpfe ich während er noch läuft. Was ich nicht verstehe wie das gehen soll. Aber egal, der Kopf sieht sie strafend an, sie macht noch einen Platt. Das kann ich nur ertragen, weil ich dabei die Augen geschlossen habe. Borringmir komm mal her, so von Mann zu Pappe. Glaubst du immer noch, dass es eine gute Idee war das Ding da mitzunehmen? Oder gar, dass sie Kämpfen kann? Ich glaube nicht, aber du musst dir ja total viele Sorgen um sie machen. Hör mir zu, es gibt ein Leben außerhalb der Bad!Fics. Nimm meine Hand, komm mit mir. Ich bring dich raus aus BizzarroMittelerde. Er weint und versucht nach mir zu greifen, doch dann erscheint die Fratze Elanohabes. Mit äußerster Mühe versuche ich gegen sie anzukämpfen, mein Geist vernebelt sich. Sie versucht in mich einzudringen und alles andere als sie selbst zu verdrängen. Mein Bildschirm beginnt sie zu verformen. Ich versuche die Worte zu finden, doch sie entgleiten mir, ein Stummer Kampf tobt, während meine Hände fieberhaft nach den richtigen Buchstaben suchen. Stumm schreit Boromir in meinem Kopf. Ich weiß nicht was ich tun soll. Nun schiebt sich langsam eine Hand aus dem Bildschirm. „Er ist mein, mein Preis, mein Schatz, mein Loveinteresst!“ Keuchend springe ich zurück, kann mich aber mit größter mühe wieder an die Tastatur zwingen. Schwer atmend versuche ich etwas zu schreiben, mein Kopf ist leer, selbst die simpelsten Worte der Macht entfallen mir, bis nur noch eins zurück bleibt. „Elanohabe, Elanohabe“. Panik kommt auf, die Hand hat mich fast. Mein Hirn ist leer, Word bleibt leer, die Tasten schreiben immer wieder das gleiche. „Sei mein, sei mein!“. Verzweifelt versuche ich die Worte zu finden um sie zu bannen. Dann sieht mich Boromir an. Es scheint still zu werden. „Lass los du Narr, die Welt der Verrisse braucht dich.“ Nein, nicht so einfach, ich kann diesen Helden meiner Kindheit nicht in ihren Händen lassen, diesen wichtigen Charakter. Boromir greift sein Horn und ruft. „Für Gondor! Für Mittelerde, für die Verreisser!“ Er bläst das Horn und ich schlage in meinen Stuhl zurück, mächtig wallt der Ton des Hornes durch meinen Raum. Verloren. Boromir wird in dieser BadFic gefangen bleiben, gierige Hände krallen seinen Körper und sie scheinen nicht nur die einer Sue zu sein, es sind viele, tausende, hilflos sehe ich zu wie er wieder in den tiefen meines Bildschirmes verschwinde und alles was ich tun kann ist, zu versuchen sie zu erlegen, eine nach der Anderen. Um zumindest seinem Opfer gerecht zu werden. Mit neuem Mut werfe ich mich wieder an den Text und öffne meinen Browser. (traurig ist, dass das kurze spannender war als die ganze Fic)

Da schallt Boromirs Stimme quer durch den Raum zu mir: „ELÉONORE!“ Es wird lustig, haltet euch fest, an den Stuhllehnen, sonst fallt ihr auf den Boden! Man merkt es an Cpt. Capslock. „GEHT ES DIR GUT?“ Er köpft einen weiteren Ork. Hui! Hui! Nicht schlecht. „JAHA!“ Ich beobachte wie er seinen Mund öffnet […] Wir kennen die Szene, der Troll kommt und die Elanohabe mischt sich irgendwie sinnlos rein, macht aber auch nichts irgendwie. Es folgt die Szene, in der Frodo volles Pfund einen aufs Maul bekommt, aber dank des Kettenhemdes nicht tot ist. Warum habe ich nicht so eins? Weil es dann keine Chance gibt, dass du irgendwie sterben kannst. Aber du bist ja auch erst mal wichtiger, wieder zurück ignoriert Borringmir Frodo, der bestimmt mehr als eine gebrochene Rippe hat, um sich um Elanohabe zu kümmern, den die hat einen Kratzer abbekommen, Buhu.

Jetzt auch noch der Balrog! Da sind sie plötzlich, es leitet sich aus der Buhu Szene dahin ab. Hier noch ein BadFic Moment. Sie müssen nun an der Stelle im Film springen. Mein hysterischer Schrei hallt von den Wänden und ich komme tatsächlich auf der anderen Seite an. Schade eigentlich, die Geschichte hätte hier noch eine „Boromir fängte sie auf, er riecht so gut“ -Szene einbauen können, Chance vertan. ich meine wenn man Kitsch macht, dann richtig. Man, es wird so ein Arsch von nichts beschrieben. Die Hüpfen hier von einem Punkt zu, anderen. Gandalf will den Balrog aufhalten. Ehrlich, das ist nur 17 Worte später vom Sprung entfernt. Wie geht das? Gandhi stürzt ab und ist froh hier weg zu sein. Er sagt außerdem, dass er sich jetzt nen Kaffee und Kekse holen will. Es ist aber hoch dramatisch, denn der Kaffeeautomat macht nur Filterkaffee und bietet keine Créma an.

„Eléonore! Aragorn!“ Boromirs Stimme holt mich in die Wirklichkeit zurück Der Esel nennt sich immer zu erst. Sie entkommen Kazad Dum, heulenm etwas rum. Sie macht sich sorgen um Borringmir. Ende des Kapitels. Das war hart, Pressestimmenzeit.

Das Dauergrinsen hat sich auf mein Gesicht geschlichen - eine Boromir-freundliche Geschichte! -Strike! ich könnte im Kreis tanzen vor Freude, Ich könnte im Kreis kotzen, weil hier so wenig Mühe drinne steckt [ . . .] Ab und zu dachte ich mal noch, ich wittere eine Mary Sue, aber dann – zack- hast du mich wieder überzeugt, dass es eine Mary Sue von großem Kaliber ist Und du hast dich wirklich wunderbar eingeschrieben, - KIWIEEE Dein ernst? Wirklich? In der Geschichte steckt nicht ein Funken Elan oder Esprit. Mir wäre es egal, wenn hier ne Sue rumläuft, so lange man merkt „Da hat wer sich Gedanken gemacht und sein Bestes gegeben“ Hier ist das wirklich nicht vorhanden, es ist einfach irgendwie zusammen geschrieben. Mühe? Fehlanzeige.

Du beschreibst alles fantastisch und ich konnte mir alles richtig vorstellen. - Melania Es wird ein Scheiß beschrieben. Sie Teleportieren von einem Ort zum anderen. Ich weiß fast nie

wirklich was passiert oder wo die sind. Ich weiß nur das Borringmir tollig ist. Sonst nichts.

Ließ dir das mal mit What does the fox say an. Echt gute Mischung! - KeinPlanWer Ohne Worte D:

Ich kann mich gut in die Lage der Charaktere hinein versetzten und du hast alles toll beschrieben. - 82738483anna Es wird ein feuchter Furz beschrieben, ich weiderhole mich! Nichts, weder was wer denkt, außer es geht um Elanohabe. Es fehlt alles, es wurde nicht mal versucht, dann könnte ich ja damit leben. Elan habe ich auch nicht mehr jetzt .Arg!

Das kann doch nur Satire sein D: und wie so oft frage ich mir. Warum gebe ich mir mit meiner Sue nur so viel Mühe, warum versuche ich es zumindest, auch wenn es mir nicht gelingen sollte. Warum tue ich es? Warum?

Tags: fandom : herr der ringe, genre : mary sue/gary stu : 0601-0650, jaeger : lordironread, verrisse : 1051-1100
Subscribe
  • Post a new comment

    Error

    default userpic

    Your IP address will be recorded 

    When you submit the form an invisible reCAPTCHA check will be performed.
    You must follow the Privacy Policy and Google Terms of use.
  • 2 comments