thetantemimi1 (thetantemimi1) wrote in verreiss_mich,
thetantemimi1
thetantemimi1
verreiss_mich

  • Location:
  • Mood:
  • Music:

Hilfe! Ich bin in Hellsing oder des Grauens Weitergang

Titel der Geschichte/Serie: Hilfe! Ich bin in Hellsing
Fandom: Hellsing
Name des VerbrechersAutors: Angel Soul

Verhunzter Beginn: "Emily, Abendessen!", rief meine Mutter durch das Haus. Ich war wie immer um diese
Uhrzeit in meinem Zimmer, also rief ich, "Danke kein Hunger!". Ich mochte es nicht
wenn meine Mutter mich störte, wenn ich gerade las, ja ich war ein rießiger Fan
von Hellsing, ich habe auch schon denn Anime gesehen. Ich las also mal wieder
Band 1 davon, als ich fast eingeschlafen bin, dachte ich vor mich hin, °Ich wünschte ich könnte die Charas
aus Hellsing treffen° Dann bin ich eingeschlafen.

Der langweilige Plot: Mary-Sue kommt auf mysteriöse Weise in die Welt von Hellsing und plötzlich dreht sich alles um sie.
Die Antiqualität der Charaktere: Charaktere verhalten sich nicht IC und werden zum Teil wirklich schlimm.
Die typischsten RS/G-Fehler: Trennungen in Wörtern, s und ß werden verwechselt.


Ein Tag mit Folgen oder so ein Blödelsinn

Rosilein wacht auf und wundert sich über ihre Umgebung. Danach beschreibt sie das Zimmer, bis auf diesen einen Textausschnitt unwichtig:
in einer Ecke stand ein großer Kleiderschrank, er sah aus als kämme er direkt aus dem 19 Jahrhundert. In der anderen Ecke stand ein Tisch und dazu 2 Stuhl. Ähm ja, ich liebe diese Rechtschreibfehler trotz Betaleser.

Rosilein bekommt Besuch von Seras, die ihr mitteilt das Integra sie unter Quarantäne Beobachtung stellt. Rosilein ist von der Beobachtung nicht begeistert und meint deswegen über Alucard:
"Ich brauche aber keinen Babysitter und wenn er mir dumm kommt, dann kann er was erleben." , sagte ich wutschnaubend. Du weißt schon, dass Alucard ein verdammter Vampir ist oder? Ich meine,er hat zwei Armeen im Alleingang geplättet. Nur mal so am Rande…
Jetzt sah Seras mich mit großen Augen an und ich sah Anerkennung, Fröhlichkeit, aber auch etwas Furcht darin. Ich stelle mir das gerade so vor, dass die Wörter abwechselnd in ihren Augen aufblinken. °Tja ich hab eben was parat, wenn der Herr liebe Vampir Dracula mich nerven sollte.°, dachte ich triumphierend.

Seras bringt Rosilein zu Integra, die wohl immer noch nichts anderes vorhat. Integra beweist telepathische Fähigkeiten, indem sie weiß, dass jemand vor der Tür ist, bevor er klopft. Oder Rosilein trampelt wie ein Nashorn. Oh, und Alucard ist mit im Raum.

.
°Oh man, wenn das nicht der Liebe Herr von und zu Dracula ist.°, dachte ich und versuchte selbst da monoton zu klingen. Ich hatte inzwischen herausgefunden, das Alucard meine Gedanken lesen konnte, obwohl ich das eigentlich mit Kenntnis des Mangas wissen müsste, denn das Grinsen, das er zuvor hatte, verschwand aus seinem Gesicht und er sah mich mit einem durchdringenden Blick an.
Alucard erzählt Rosilein, dass er sie beim Schlafen beobachtet hat. Stalker!Alucard ist wieder unterwegs.
°Jetzt reicht’s!!!° Ich vergas augenblicklich alles um mich herum. Selbst als Integra etwas sagte, habe ich es nicht mehr bemerkt. Denken und machen funktioniert einfach nicht zusammen. Ich stampfte wie ein Elefant wütend auf Alucard zu, der keine Anstalten machte, auch nur einen Muskel zu bewegen.
Rosilein tritt Alucard in den Allerwertesten und beschimpft ihn als Möchtegernvampir. Da Alucard plotbedingt nett geworden ist, möchte er nur wissen, warum sie weiß, dass er ein Vampir ist. Ihr fällt keine Ausrede ein und haut ab. Damit endet dieses Kapitel.

Kapitel 2/2 oder Rosilein, der Roadrunner
~Zeitsprung~
Ich war in der Zwischenzeit in der nächst Gelegenen Stadt es war nicht sehr groß nur die Hälfte von London. Ich habe mal ein bisschen recherchiert. London hat eine Gesamtfläche von 1.572 Quadratkilometern. Die einzige Stadt, die ich jetzt gefunden habe, die ungefähr die Hälfte von London hat ist Leeds. Das wäre ein Fußmarsch von ca. 63 Stunden. " Oh man das war knapp, wenn die wüsten was ich alles weiß.", murmelte Emily.
Da Rosilein die Reaktionsschnelle eines Faultiers hat, merkt sie nicht, dass sie in Alexander Anderson rennt. Der schlussfolgert daraus, dass sie weiß, wo das Hellsinganwesen ist. Sinn? Sorry, der ist schreiend weggerannt.


Rosilein weigert sich, Anderson zu erzählen, wo das Hellsinganwesen ist. Anderson gibt aber nicht so schnell auf, und durchlöchert Rosilein mit Bajonette Fragen. Rosilein, lebensmüde wie immer, sagt deswegen dies:
nur zu Info 1: Es gibt keinen Gott und 2:", ich streckte ihm so frech ich nur konnte die Zunge heraus. Daraufhin zog Anderson ein seiner heiligen Bajonett und stieß es ihr in ihren unheiligen Leib. Nein, stattdessen passiert das:
Erst jetzt bemerkte ich dass seine Welt gerade zusammen brechen schien, also entschied ich
mich so lang er abgelenkt war seine Brille vorsichtig zu nehmen und sie gegen Alucards Sonnenbrille (Die ich ihm zuvor gemopst habe) auszutauschen. (╯°□°)╯︵ ┻━┻Anderson ist ein Fanatiker, der keine Probleme, hat Unschuldige zu meucheln. Ooc-er geht’s wohl nicht mehr.

Rosilein ist lebensmüde und ärgert Anderson.
Plötzlich spürte ich denn Boden unter meinen Füßen nicht mehr. Als ich aufsehen wollte sah ich nur ihn in Anderson’s Gesicht tanzen " Was zum? Lass. Mich. Los du Schweinepriester!!", kam es aus mir heraus, auch wenn Alexander Anderson zu meinen Lieblings Charas zählte unterschied ich niemanden wenn ich wütend war. Was willst du denn machen? Ihn treten? Gott, das ist ein kampferprobter Kämpfer!

Anderson zwingt sie schließlich, ihm den Weg zu zeigen.

Währenddessen fragt Integra Alucard, warum Rosilein weiß, dass er ein Vampir ist. Alucard kommt schließlich mal auf die Idee, Integra zu erzählen, dass Rosilein ziemlich viel weiß.
° Emily ist wirklich ein interessantes Mädchen, vielleicht wird es noch spannend mit ihr. °, dache Alucard als plötzlich Seras ins Büro gestürmt kam. „Verdammt, Ich sollte endlich mal die Sonnenbrille abnehmen, Ich verwechsle Rosilein schon mit Seras, aber die Brille sieht zu cool aus.“ " Was ist Fräulein Polizistin?", fragte er sie und bemerkte ihren besorgten Gesichtsausdruck." Alexander Anderson ist hier!", kam es nur von ihr. Jetzt bekam Alucard ein Grinsen das so breit war wie sein Gesicht er nennt sich jetzt Jeff the Killer und Integra ernst wurde. Alle beide gingen jetzt aus dem Zimmer vor das Hellsing Anwesen, auch Pip war dabei Pip, der arme Außenseiter...



Der POV zwitscht zurück zu Rosilein. Sie und Anderson näheren sich dem Anwesen.
Als wir näher kamen wollte ich mich nur verstecken, aber es war zu spät wie ich feststellen musste außerdem lag ich auf einer Schulter und hinter einem Kopf ist auch kein gutes Versteck. Wir waren bereits am Anwesen angekommen und jeder der da war (Auch Alu, Integra und Seras, Pip ist disapperiert) wunderten sich warum er mich auf der Schulter trug.
Anderson und Rosilein zanken sich. Irgendwann reicht es Alucard:
Plötzlich halte ein Schuss durch die Luft ich zuckte ein wenig zusammen und schaute mich um, Alucard hatte mit einer seiner Pistolen geschossen. „Das reicht aber jetzt mal Kinners, sonst gibt’s keinen Nachtisch.“ Rosilein und Anderson: „Ja, Tante Alu…“
Anderson und ich hörten auf uns zu streiten , er setzte mich ab und ging zu Lady Integra ° Oje ich hoffe sie kämpfen nicht wieder gegen einander.°, dachte ich nur aber stattdessen gab er Lady Integra einen Zettel " Ich soll euch diese Nachricht von Maxwell geben.", sagte er und ging dann an mir vorbei. Wait what? Er ist also erst nach Leeds gereist, um dann nach London zu kommen, um Integra einen Zettel zu geben? Und warum weiß er die Adresse eigentlich nicht? Ich meine, Maxwell schickte Integra doch mal einen Brief… Ich konnte noch kurz sehen dass er ein kleines Lächeln statt seines üblichen Hutes aufgesetzt hatte."

Rosilein muss zur Strafe in den Keller zu Alucard ziehen. Dann wird uns noch erzählt, dass sie allen auf den Senkel geht. Sie fühlt sich cool dabei.



Kapitel 3 erster Teil oder sinnloses Zwischenkapitel


~ Zeitsprung ~
Es sind bereits einige Wochen vergangen seit ich hier gelandet bin aber sowas wie Heimweh habe ich nicht. Meine Eltern, Freunde und Bekannte, alles egal, Alucard ist ja da. Ich habe mich hier schon
Eingelebt, also wenn ich den Verdacht hätte, dass jemand ein Spion ist, würde ich ihn sich sicher nicht einleben lassen…, Seras hatte sich auch darüber gefreut das ich hier geblieben bin, denn sie hatte endlich mal ein gutes Übungsziel.

Wir sind auch in der Zwischenzeit beste Freundinnen geworden, weil Baum (^.^), ich hatte mich auch ein bisschen mit Alucard angefreundet wegen Keks schließlich sind wir ja Zimmergenossen (^. ̶)
Bei der nächsten Szene kam mir irgendwie die Galle hoch…. Schnüff:
, denn der Herr Dracula schlief nur in Boxershorts ( Ich weiß leider nicht was er wirklich zum schlafen getragen hat also nicht böse sein ) und hielt eine Tiger Stoffpuppe( hier ein Bild bitte, runter scrollen: http://www.anifo.de/anime-artikel/4514/kaempfer-volume-1-blu-ray bitte stehllt es euch ohne das rosane an seinem Bauch vor ^^) in den Armen und hatte sie an sich gekuschelt. So, etwas ist weder lustig, noch süß, noch sonst was. Das ist besch…eiden.

In dem Moment wünschte ich mir eine Kamera zu haben, ich wünsche mir Unkrautvernichtungsmittel für Rosilein : ( , ich seufzte kurz und ging in die Küche wo Walter gerade etwas zu esse machte.“ Hallo Walter “, begrüßte ich ihn mit einem Kleinen Lächeln im Gesicht.“ Guten Morgen Miss Emily “, sagte der Butler höflich.

Rosilein fragt Walter nach einer Kamera, die sie leider auch bekommt. Da sie aber zu doof ist, eine Kamera zu bedienen, weckt sie Alucard mit dem Blitzlicht auf. Er fragt, ob sie ein Foto gemacht hat, Rosilein verneint und rennt weg. Blöderweise ist er schneller:


Na na na kleines Fräulein gib mir die Kamera und ich las die Sache auf sich beruhen.“, sagte er mit einem Grinsen auf dem Gesicht.“ Niemals! “, sagte ich zu ihm und streckte ihm meine Zunge raus, nahm seinen Hut und zog in ihm ins Gesicht und lief an ihm vorbei. Ich glaube, Alucard hat sein Alter eingeholt, wie war das nochmal mit tollen Vampirreflexen?

Rosilein rennt weg, aktiviert vorher noch auf mysteriöse Art einen Lichtschalter.


Ich lief zu Integras Büro und machte die Tür auf und ging hinein, wo sie hinter ihrem Schreibtisch saß und unterlagen durch las. Als sie mich bemerkte sah sie auf “ Miss Emily was ist los? “, fragte
sie mich mit einer hochgezogenen Augenbraue.
“ Ich muss mich verstecken, kann ich mich vielleicht hinter dem Schreibtisch versecken? Biiiteee? “, flehte ich sie an. Integra musterte mich mit einer hochgezogener Augenbraue und Nickte knapp. Integra’s Multifunktionsaugenbraue, nur 999,99 Euro! Ein Schnapper!

Rosilein ist einmal artig und bedankt sich für die Hilfe. Dann will Integra aber wissen, warum sie weggerannt ist. Der Grund scheint Integra nicht wirklich zu interessieren, denn

Sie hob nur eine ihre Augenbraue vom Boden auf und wendete sich wieder ihren Unterlagen zu.
Ich ging derweil Walter suchen damit er das Foto entwickeln konnte.° Das wird ein Spaß wenn ich es Pip und Seras zeige xDD °, dachte ich und musste mir ein Lachen verkneifen.


______________________________________

Sorry das der erste teil so kurz ist ich versuche so schnell wie möglich denn rest auch noch hoch zu laden ^_^ Bitte nicht D:
Das waren jetzt alle bisher gepostete Teile, daher werde ich mir wohl eine neue Geschichte erstmal suchen.
Für Verbesserungsvorschläge bin ich offen.

Tags: fandom : hellsing, genre : in anderer welt : 051-100, jaeger : thetantemimi1, verrisse : 1051-1100
Subscribe
  • Post a new comment

    Error

    default userpic

    Your IP address will be recorded 

    When you submit the form an invisible reCAPTCHA check will be performed.
    You must follow the Privacy Policy and Google Terms of use.
  • 9 comments