Maitre Lord Ironfist (Maitre Lord Ironfist) wrote in verreiss_mich,
Maitre Lord Ironfist
Maitre Lord Ironfist
verreiss_mich

  • Location:
  • Mood:
  • Music:

Verzweiflung!?!

Titel der Geschichte/Serie:Verzweiflung!?! oder auch eine Geschichte um Vergewohltätigung
Fandom: Herr der Ringe, irgendwie
Name des VerbrechersAutors: LuinaLuinel
Bemerkung: P18-AVL Slash (dafug) weil muss ja (anscheinend), ich schneide das alles raus und fasse es zusammen.
Quelle: Die Geschichte: Verzweiflung!?! Der Autor: LuinaLuinel
Verhunzter Beginn: Grobe Hände packten sie. „Arlin, lass mich los du tust mir weh.“ Presste sie leitcht wütend zwischen ihren Zähen hervor. So ein verhalten war sie von ihm nicht gewöhn.
Der langweilige Plot: Doofaris wird vergewaltigt in den ersten drei Sätzen. Da haben wir unseren Plot
Die Antiqualität der Charaktere: Legolas ist doof, Doofaris liegt nur rum
Entnervende Macken im Stil: Meine eigene Legasthenie schämt sich
Die typischsten RS/G-Fehler: Groß/klein und Buchstabenvergesser sowie Satzzeichen.

Auszüge aus dem Schlimmsten der Geschichte: Doch anstatt sie tröstend in die Arme zu nehmen gab sie ihrer Tochter eine schallende Ohrfeige. „Wie kannst du es nur wagen in diesem zustang hierher zu kommen. Ich wusste doch du bist zu nichts zu gebrauchen. Schämst du dich denn nicht eine soche Schande über unser Haus gebracht zu haben. Du wiederst mich einfach nur an.“


Sodala, dann wage ich mich mal an meinen ersten "Verris" Eigentlich wollte ich nicht, aber die Geschichte zwingt mich einfach dazu.

Kapitel 1 – Die DramaLamavergewohltätigung
Grobe Hände packten sie. „Arlin, lass mich los du tust mir weh.“ Presste sie leitcht wütend zwischen ihren Zähen hervor. So ein verhalten war sie von ihm nicht gewöhn.
Ich spare euch das, die Geschichte beginnt direkt mit einer Massen Rapeorgie, dafug? Übrigens ist das schon fast das gesamte erste Kapitel.

Erst nach vielen stunden wurde sie von diesen Qualen erlöst, immer und immer wider waren die Männer über sie hergefallen.
Mir tut die echt leid, aber ich glaube ohne Rape wird der "Charakter" einfach nichts. Sie kauert sich in Fötalhaltung zusammen und weint. Ach ja, einer wirft ihr ein paar Münzen zu
„Siehst du ich habe dir doch gesagt das es dir gefallen wird.“
Ich fühle mich schlecht.

Difaris immerhin nicht Sindarin, wie ich denke war nicht in der Lage sich zu bewegen, ihr ganzer Körper schmerzte. Doch irgendwann schaffte sie es sich aufzuraffen und wankte zu ihrem Elternhaus.
Sie torkelt also durchs Dorf/Stadt
ach ja, keiner sieht oder bemerkt sie, logisch klar. Sie kommt „Zuhause an“ ok, Preisfrage!
a) DramaLame bitchende Elternhaus
b) Sorge um sie
Und klaro, DramaLama btichende Eltern!


Doch anstatt sie tröstend in die Arme zu nehmen gab sie ihrer Tochter eine schallende Ohrfeige. „Wie kannst du es nur wagen in diesem zustang Genau, wie kannst du nur so nach Proteinen duften! hierher zu kommen. Ich wusste doch du bist zu nichts zu gebrauchen. Schämst du dich denn nicht eine soche Socke Schande über unser Haus gebracht zu haben. Du wiederst mich einfach nur an.“
Der Preis geht an: Genau dich, warum müssen eigentlich alle in solchen Geschichten so über Bös. . . ach so sorry, DramaLama, ich vergaß
„Scher dich aus dem Haus“ keifte ihre Mutter. „Wage es ja nicht noch einmal hierher zu kommen.“ Genau, was fällt dir ein dich zu vergewohltätigen zu lassen und mich nagelt niemand! Difaris zuckte bei diesen Worten zusammen. „Aber Mutter....“ wisperte sie leise. Diese schob sie aus dem Haus und verschloss die Tür vor Difaris, sie hörte noch wie der Riegel davor geschoben wurde.
Was macht den der Vater derweilen? Ach der ließt Zeitung oder ist in Starre verfallen. Ach ja dann rennt sie weg.
Der Düsterwald war nicht all zu weit von hier entfern, nur wenige wegstunden, dort wollte sie den Tot suchen.
Klarobarometer, jetzt noch ein paar Stündchen laufen, weil man es ja kann nach so etwas.
Naja, vielleicht stirbt sie ja direkt, was dass dann mit HDR zu tun hat weiß ich auch nicht.



Kapitel 2 – Elb too da recque
Viele Stunden lief sie ohne sich einmal auszuruhen. Sie kannte den weg dorthin, mehrfach war sie als Kind mit ihren Freunden dort hin gelaufen, jenen Freunden die so brutal über sie hergefallen waren.
Wer sonst, muss ja Drama sein. Sie rennt in den Wald und bleibt liegen. Wow die Spannung.
Ok wer retter sie
a) Ein OC Elb, der da sogar Sinn machen könnte
b) Racholas?
Ding, raten sie jetzt


Racholas war vorrausgeritten, er hatte keine Lust auf seine Leibgarde.
Seit wann reitet Racholas mit einer Leibgarde umher? Was habe ich nicht mitbekommen? War der nicht nach dem Ringkriegen nach Ithilien gegangen?
Der Ringkrieg war nun schon 30 Jahre vorbei und die Orks und anderes bösartige Gezücht hatte sich in die entlegensten Winkel Mittelerdes zurückgezogen und konnte dort ohne größere Probleme unter Kontrolle gehalten werden.
Ah ja, klar was ist mit Kankras Brut? Was ist mit Dûn? Gab wohl einen Ork Genozid nicht zuvergessen die ganzen anderen Schlupfwinkel wie zB im Westen der Hobbitländerreien.

Trotz allem zwang ihm sein Vater eine mindestens 10 Köpfige Leibwache auf,
haha, bullshit. Recholas reitet weg, Vater findet das undufte, wenn er das immer macht, Racholas findet das lustig. Ladida.

als er im Augenwinkel eine Gestalt torkeln sah. Er zog sein Schwert und ritt in einem kleinen Bogen zu dem nun am boden liegenden Wesen.
Ein Elb hat extrem gute Sinne, der sieht auf 100 Meter was da liegt. Der riecht auf 50 Meter, dass das ein Mensch ist. Elben sind quasi eine Stufe unter den Maiar. Aber die Geschichte interessiert sich nicht dafür.

Sie trug nur noch zerissene Kleiderfetzen am leib und schien unzählige Wunden zu haben. Ihr Haar war zerzaust und ihr Körper voller Schmutz.
Das hättest du vorher gesehen. Oh Gott dieser Racholas geht mir jetzt schon auf den Sack.

für einen Menschen war sie recht hübsch, ihr viel der Schmerz auf der auch jetzt noch ihr gesicht zeichnete.
Gut ist auch, dass Racholas plötzlich weiblich ist, ist aber kein Slash wie ich mich irrte 18avl Slash, komisch. Ok Racholasine, aber das immer zu ändern ist mir zu umständlich.

Sie bedeckte ihr Blöße mit Ihrem Umhang und wickelte sie darin ein. Vorsichtig hob sie sie hoch und stieg, etwas umständlich, mit ihr gemeinsam aufs Pferd und ritt in die richtung aus der sie gekommen war.
So wird nen Schuh draus. Ok mal ehrlich. Jeder Elb kann zumindest die grundlegenden Heilkräuter nutzen oder versorgen. Jeder Elb, die haben schließlich die Zeit dazu. Und ein Elb steigt auch nie umständlich auf ein Pferd. Und warum bei Aragorns knackigem Popo ist das hier Shlash?

Seine Leibwache war ganz in der nähe, das wusste er.
Aber ein laut durch die Äste brechendes Menschenkind bemerkst du nicht. Hey Orkse, legt jetzt los!
Sie fühlte sich so zart und zerbrechlich in seinen Armen an, *würg* bla er reitet zur Wache zurück, er beschleunigte sein Tempo kurzzeitig ein wenig. Dann will er an Ort und Stelle das Lager aufschlagen lassen, weil die Elben bei einem Ausritt alles mitnehmen und Elben das immer mitnehmen und nicht einfach mal ne Nacht im Baum schlafen können? Best Waldelb ever, zumal Elben auch im gehen/reiten/laufen/essen schlafen können, wenn sie wollen, dass nennt sich Elbenschlaf.

er musste sich um die Frau in seinen Armen kümmern, denn sie war noch immer nicht aufgewacht und das bereitete ihm ein klein wenig sorgen. Nur ein bisschen, war ja gerade von, mh, knapp 5 Minuten zusammengebrochen, schwer verletzt und , arg! Bist du so doof oder tust du nur so Racholas? Sie errichten ein Lager. Racholas kümmert sich dann um sie. Das DramaLame schlägt ihm noch mal ins Gesicht.
Sie musste mehrfach misshandelt werden ok das lese ich erst jetzt, dann walte mal deines Amtes Racholas,

er sah das Blut und eine getrocknete milchige Flüssigkeit an ihren Schenkeln kleben [. . .], soetwas hatte er auch häufiger in den Ringkriegen gesehen Weil die Gondorianer und so immer Orks vergewohltätigt haben? Oder die Ork die Gondorianer? Orks tun das nicht, Orks haben kein Verlangen danach! Wo hast du das gesehen? Mit denen die das getan hätten kamst du nie in kontakt! Du warst nicht in einem Dorf gewesen! Nein hast du nicht! Arg!

Doofaris hörte das lachen der sie umringenden Männer, Doofaris wacht auf und Racholas beugt sich über sie, während sie nackt ist Voller Panik sah sie sich nach einer fluchtmöglichkeit um. Sie riss den mantel der neben ihr lag an sich stand auf und rannte gehetzt aus dem Zelt. Was sie einfach so kann, weil sie ja nicht gerade Scherz verletzt ist oder so? Sie rennt weg und heult etwas, und fragt, warum das Schicksal so hart ist.

Legolas war erstarrt als sie aufgewacht und ihn voller Panik angesehen hatte. Ihre Reaktion war für ihn nachvollziehbar, doch er musste sie einholen, um sie vor sich selbst zu schützen. Und als Elb warst du nicht in der Lage sie einfach fest zuhalten?
Sie wollte sterben, das hatte er ganz genau in ihren Augen gesehen. Legolas verstand die Menschen oft nicht, aber plötzlich tut er es? Racholas rennt hinterher.

Es viel ihm nicht schwer ihre Spuren zu verfolgen und so fand er sie auch bald. Sie Kroch auf allen vieren nur mit seinem Mantel bekleidet weiter. Er findet sie natürlich und trällert etwas, er trällert so laut, dass: Instinktiv setzte seine Leibwache einige Meter entfernt mit in den Gesang ein. Weil das Lebewesen beruhigt. No shit, das ist eine Elbengabe.

Doofaris spürte den Mann der ihr hinterher lief eher als das sie ihn sah. Nein du würdst einen Elben nicht mal bemerken, wenn er die ins Gesicht pupst im Wald. Elbengabe und so. Sie hört Racholas um sich dann ob seiner Künste aufzurichten und erbrach sich geräuschvoll...immer und immer wieder bis sie nur noch bittere Galle auf ihrer Zunge schmeckte.

Sie sieht jetzt Racholas richtig an
Doofaris fand ihn ganz hübsch. Die wurde Vergewohltätigt! Die hat jetzt nichts mit Schwanz hübsch zu finden! Dann sah sie seine Ohren, sie waren Spitz. Er war also ein Elf! Es heißt Elb.

Bla, Wache wundert sich, und dann dieser Satz: Mit nur wenigen ausnahmen begegnete er den Menschen mit gleichgültigkeit, oftmals sogar mit Arroganz. Anfangs vielleicht ja, aber im Ringkrieg hat sich das ganz ganz doll geändert, hier mal ein Zitat: „Die Werke der Menschen werden uns überdauern.“ ach ne sorry, ich hab ich mitreisen lassen, das hier ist ja Racholas

Uff...irgendwie fehlt mir momentan ein bisschen die Zeit zum schreiben, ich hoffe das merkt man nicht all zu sehr...Wünsche trotz allem noch viel spaß beim Lesen....Viele liebe Grüße
Schade, dass du doch Zeit fandest und es 10 Kapitel gibt und ich rage schon nach zweien. Ach ja den Rest habe ich auch gelesen mein Tisch ist kaputt, auf zu Ikea

Tags: fandom : herr der ringe, genre : mary sue/gary stu : 0551-0600, jaeger : lordironread, verrisse : 1001-1050
Subscribe
  • Post a new comment

    Error

    default userpic

    Your IP address will be recorded 

    When you submit the form an invisible reCAPTCHA check will be performed.
    You must follow the Privacy Policy and Google Terms of use.
  • 4 comments