avyridesadino (avyridesadino) wrote in verreiss_mich,
avyridesadino
avyridesadino
verreiss_mich

"Schmor in der Hölle du monster!!!" oder auch "Random leute töten fällt keinem auf"

Was haben wir denn da? Schmor in der Hölle du monster!!! von Crazy-freak
Welches Fandom? Elfen Lied
Was ist denn da dran so schlimm?
"Früher war ich die 14 Jährige,kleine,Süße Lisa und nun bin ich die Gefährliche und Tötliche Lisa die sich nicht davor scheut einen Menschen umzubringen.Ich habe bisher meine alten Eltern und meine ganzen mitbewohner umgebracht und fand es nicht ganz so toll aber es befreite mich einfach und so kam es das ich all meine ruhe vergas und menschen umbrachte."
Sind denn wenigstens Stil und Rechschreibung in Ordnung?
Als Antwort muss ein Zitat aus dem Autorenprofil genügen:
"keine sorge ich habe eine lese rechtschrieb schwäche und mein PC hasst programme wie word und open office.(er ist voll cool drauf):>>"

Mal wieder werfen wir erst einen Blick auf die qualifizierte Meinung der Leserschaft, leider gibt die diesmal nicht viel her:
Ich hoffe wirklich dass die Story irgendwann einmal fortgesetzt wird.
Spoiler:  Ich hoffe das nicht.

Etwas kleines vorweg. Ich persönlich werde ja immer skeptisch, wenn in einem Profil auf LRS hingewiesen wird, weil das auf FF.de jeder zweite mit grottiger Rechtschreibung zu haben scheint. Außerdem bin ich selber mit einem Jungen (naja, mittlerweile isser ein Kerl, aber das war zu Schulzeiten) bekannt, der wegen LRS Probleme hatte, und das ziemlich, weswegen er bei Klassenarbeiten teilweise nach Sonderregeln bewertet wurde, damit ihn das nicht runterzog. Trotzdem hat besagter Junge mir mehr als lesbare Geschichten zum Probe und Korrektur lesen gegeben. Und was soll ich sagen… nein, so wie das hier zum Beispiel sahen die nicht aus.
Betaleser und Rechtschreibprogramme (ja, ich kenne die Ausreden „Mein PC kann kein Open Office“, obwohl man sogar für die meisten Browser eine brauchbare Rechtschreibprüfung bekommt) sind da dann eben nicht nur optional, wenn man eine lesbare Geschichte haben will.
Nicht dass es nacher heißt, ich hack hier auf jemandem rum, der durch seine Krankheit nicht besser kann…

Es war mal wieder Zeit für Elfen Lied, da das so ziemlich mein erstes Fandom seit Sailor Moon damals war, mit dem ich mitgefiebert hab, und ich somit da auch ziemlich sicher in der Materie steh :3
Zweiter Spoiler: Das ist für diese Fic im Grunde egal.

Trotzdem für die, die mit dem Thema nicht vetraut sind:

Das ist Lucy, Lucy hat Hörner und unsichtbare Arme, sogenannte Vektoren. Nach einer mehr als traumatischen Kindheit beginnt sie, mit diesen Armen alle möglichen Leute zu töten. Allderdings meist nicht offensiv, weswegen man sie jahrelang nicht findet oder überhaupt als Täter in Betracht zieht.
Manchmal infiziert sie dabei andere Leute, die dann Kinder kriegen, die unfruchtbar sind und wie sie rosa Haare (das konsequent wohl nur im Anime), Hörner und
Vektoren haben.
Der in dieser Fic kurz erwähnte Kouta ist ihr einziger Freund und nimmt im Laufe des Animes sowohl sie als auch eins ihrer "Kinder", Nana, bei sich auf. Leider hat Lucy seine Familie umgebracht, weswegen das ganze noch recht verwickelt ist, aber das hat mit dieser Fanfic nicht das geringste zu tun, also lass ichs weg.
Am Ende des Animes stirbt sie scheinbar, allderdings sieht man nicht genaues, worauf die meisten Elfen Lied-FFs aufbauen.

1.The beginning oder „Ich leb im Heim und bring deswegen einfach so Leute um, das ist meine NATUR!!!!“
Ich bin die älteste hier und trotzdem lebe ich noch an diesen grau angemalten und aus Pappschachteltn zusammen gebauten ort.
Ok wen ihr wissen wollt was das mit mir passierte dan gerne.
Es begann alles an einem Montag. Ohja, Montage.
Fassen wir es kurz: Madame wie auch immer sie heißt wird adoptiert und wieder zurückgegeben. Armes Tuktuk. Und warum?
Mein vater kochte vor wut.Du bist nichts anderes als eine unnützliche DNS verschwändung. Naja, wie verschwendet man denn DNS? Ich habe keinen blassen Schimmer…
Durch meinen Fotografischen gedächnisses verstand ich was meine Eltern wollen und ging braf zum Auto.
Bitte was? Inwiefern hilft das photographische Gedächtnis einer fünfjährigen (so alt ist der Prota gerade) eine total sinnfreie Beleidigung korrekt zu Interpretieren?
Sie brachten mich in ein privases Heim in dem alle Kinder nach alter,augenfarbe,Haarfarbe und verhalten sortiert wurden. Wer auch immer so etwas genehmigt… und wie viele Kinder leben denn da? Das einzige was mir bei der Sortierung nach Äußerlichkeiten einfällt wär selektive Zucht… aber das ist uäh, wenn man von Kindern ausgeht oO.
Ich bin nun 16 jahre alt und weis nun auch warum.Ich bin ein Diklonius.Ein mörderisches wesen,welches nur dazu da ist zu Töten.
Jo, aber sicher.
Ich konnte mich al die zeit zusammen reisen aber ich merkte es wie die wut und trauer ein anderen Menschen aus mir machte.
Wenns ihr im Heim gut ging, woher die negativen Gefühle? Nicht alle Kinder werden derart misshandelt wie Lucy/Kaede in der Originalserie… und man nehme Nana, die trotz aller Gemeinheit ein liebenswertes Wesen behielt.
Früher war ich die 14 Jährige,kleine,Süße Lisa und nun bin ich die Gefährliche und Tötliche Lisa die sich nicht davor scheut einen Menschen umzubringen.
Sympathisch, die Drecksgöre.
Ich habe bisher meine alten Eltern und meine ganzen mitbewohner umgebracht und fand es nicht ganz so toll aber es befreite mich einfach und so kam es das ich all meine ruhe vergas und menschen umbrachte.
Sympatisch, sag ich doch.

"Lisa kommst du mit?".Es war mein bester freund.Genauso wie Luzy die ebenfalls ein diklonius ist.Sie hat nur damals ihre höhrner verloren.

Im Anime ist das in der Tat der Fall, also das Verlieren der Hörner, aber selbst wenn man diese Option als Ende annimmt, würde Lucy nie nie so eine blöde Drecksblage treffen und unterstützen.
Die Persönlichkeit, die Kouta liebt - und das ist die, die am Ende das Animes bleibt, hat dem sogar das Versprechen abgenommen, dass er sie tötet, falls sie je außer Kontrolle gerät. Schon allein wegen dieser einzigen Person, die ihr wirklich etwas bedeutet, würde sie zu dem Zeitpunkt nur noch nur töten, um ihn oder sich selbst zu schützen.
Mal davon abgesehen heißt sie nicht Luzy, wie hier konsequent falsch geschrieben.
Luzy klingt in meinem Kopf nur wie Luzie und das erinnert mich fatal an:

Hehe, du hast doofe Ohren.

Wir gingen durch die straßen und veranstallteten ein blutbad nach dem anderen.

Ich nutzte jede Chance das heim zu verlassen, schließlich hatten die ganzen herumliegenden Leichen zu verwesen und somit zu müffeln angefangen. Leider verkauft mir keiner ein Raumspray und alle rennen schreiend weg, weswegen sich nichts daran ändern lässt. Ich würde lieber in der Hölle verbrenne als weiterhin dort zu wohnen.
A-ha.

  1. Neues Zuhause

Luzy begleitete mich noch mit ins Heim lies mich dann aber alleine. Mooooooooment. Warum geht’s sie denn überhaupt dahin zurück? Ich denk, lieber will sie in die Hölle??

Für den folgenden Teil möchte ich noch einmal etwas aus dem ersten Kapitel zitieren:
Ich habe bisher meine alten Eltern und meine ganzen mitbewohner umgebracht. Ich hatte eigentlich erwartet, dass das sich auf alle im heim bezieht, aber...
Vor dem Büro der Heimleiterin steht ein Kerl, die sie – OMG, wie kann er nur!!!! – anlächelt, das tut doch sonst keiner!!!!
Die Dame kommt aus ihrem Büro.
Mrs.Lost schaute mich frech an und kamm dann immer Näher:"Lisa verschwinde in dein Zimmer wir wollen hier keine Monster haben also auf dein Zimmer."

Woher zum Henker weiß die überhaupt, was Diclonii sind?
Und wer würde vor Besuch so mit seinen Schützlingen reden?
Ich wöllte sie amliebsten umbringen aber das würde keinen Guten eindruck machen und dan währe ich diese Hölle hier nicht los.
Weil… sie ja nicht auch einfach abhauen kann.
Mit ihren Vektoren könnte sie, wenn sie sich fest genug abstößt, sogar davon fliegen!

Mrs.Lost wollte nachmir keinen mehr annehmen und gab alle in die Hände irgendwelcher Wissenschaftler. Warte warte warte. Warum haben die Wissenschaftler überhaupt zugelassen, dass du ständig Menschen schlachtende Ding überhaupt draußen rumlaufen kannst?! oO

Irgendwan rief der junge Mrs.Lost zu er würde mich gerne hart rannehmen. Ich freute mich sehr, das hatte lange keiner mehr gewollt, außerdem gab die „Heimleiterin“ mir trotz allen bösen Bluts zwischen uns immer brav meinen Anteil an dem, was ich (r)anschaffte, aber dan würde ich Louis meinen besten Freund oder wie ich ihn auch nenne meinen Bruder Zuhälter und Luzy nicht mehr wieder Sehen, da mir der Heimarzt glaubhaft versichert hatte, dass man von zu viel Verkehr blind wird.
Mal ehrlich, ne andere Erklärung gibt’s nicht, denn so funktionieren Waisenhäußer nicht.
Wobei, vielleicht ist es auch ein Tierheim:

„Wir haben selber zwei davon bei uns und sie gehöhrt hier nich hin.“
Sie jammert kurz, was mit Louis ist.
Die beiden Gäste sahen sich kurz an und entschieden sich dan uns beide zu addoptieren, dann fuhren sie mit uns zum Tierarzt, ließen uns impfen und kauften uns tolle Halsbänder und sogar ein Körbchen für jeden.
Wer sie da mitgenommen hat:
Luzy:meine naja Freundin
Kouta:der typ der vor dem Büro stand
Yuka:das Mädchen welches bei Kouta war
Mayu:ein mädchen mit einen kleinen Hund
Nana:sie war ein sehr Netter Diklonius

So, ich gehe jetzt leise weinen, die einzige frohe Botschaft, die ich verkünden kann, wäre das letzte Kapitel unzensiert hier zu zitieren:
Hi, ich bin Rambu-Phan & ich wollte euch sagen das Crazy-freak nicht mit der Geschichte weiter machen kann weil ihr Computer kaputt ist & das sie nicht weiter schreiben kann.
So ein Pech aber auch.
Tags: fandom : elfen lied, genre : mary sue/gary stu : 0551-0600, jaeger : avyridesadino, verrisse : 1001-1050
Subscribe
  • Post a new comment

    Error

    default userpic

    Your IP address will be recorded 

    When you submit the form an invisible reCAPTCHA check will be performed.
    You must follow the Privacy Policy and Google Terms of use.
  • 5 comments