schneeaffe (schneeaffe) wrote in verreiss_mich,
schneeaffe
schneeaffe
verreiss_mich

  • Location:
  • Mood:
  • Music:

"God of Mischief - Götter verdrehen Frauenköpfe" oder "Wenn Affen im Geiste Hälse umdrehen "

Titel des Grauens: God of Mischief – Götter verdrehen Frauenköpfe
Malträtiertes Fandom: Avengers....gerüchteweise...
Schuld an allem: Ithilith
Der Plotstummel: Schwachmato...ähhh...TereSue fällt in das Avengersuniversum, um der Love Interest von Loki zu sein. Ansonsten kontrollieren Loki und Thanos die Erde und haben sie zum großen Teil verwüstet, was aber nicht weiter schlimm ist.
Die Antiqualität der Charaktere: TereSue ist eine verhaltensgestörte und wirklich dumme Nervensäge, Loki ist eine Aufziehpuppe, die dauernd 'Knie nieder' sagt, Thor ist dumm wie Brot und hat einen Sprachfehler, der Rest ist halt da...irgendwie...
Auszüge aus dem schlimmsten der Geschichte: "Die Hälfte der Stadt hat keinen Job mehr, um irgendwie Geld für eine Flucht zu bekommen. Sogar alle Banken sind futsch."
Entnervende Macken im Stil: Alle Charaktere scheinen unter Wortfindungsstörungen, zu leiden, ein paar merkwürdige Stilblüten. Der Satzbau nimmt im weiteren Verlauf der Story immer mehr Schaden. Aber ehrlich, wer kann es ihm verübeln. T___T
Und ein wirklich grauenhafter Versuch, die altertümlich anmutende Sprechweise der Asen, zu imitieren.

Teil 1
Teil 2
Teil 3

Rechtschreibung/Grammatik: Ganz okay, habe schon sehr viel schlimmeres gelesen....wobei die Rechtschreibung beginnt, sich mit dem Satzbau zu solidarisieren und dabei kontinuierlich schlechter wird.

Hurra, es ist getan! Ein weiteres Kapitel dieser zauberhaften Fic. Und jetzt alle zusammen: Stirb! Stirb! Stirb! :D

5. Kapitel 5 oder Apocalypse Wow

Thor liegt unter Janes Auto und freut sich einen Kullerkeks, wieder mit seiner Geliebten vereint zu sein.

"Es ist schön auch dich wieder zu sehen", sagte Jane, die hockend unter das Auto sah und sie strahlte über das ganze Gesicht. Auch Jane ist total angetan, dass ihr Kerl angefahren unter ihrem fahrbaren Untersatz liegt.

Wie Thor es auf die Erde geschafft hatte, da Bifröst zerstört wurde, war ihr vollkommen egal. Übersetzung: Die Autorin hat keinen Bock, sich darüber Gedanken zu machen. Hach ja, ihre altbekannte Abneigung gegen Recherche und Kreativität lässt mich wieder den Kopf schütteln.

"Jane, du blockierst im Moment die ganze Autobahn", und im Hintergrund hörte man allmählich die Autofahrer aggressiv hupen. Oh, Autobahnen in den USA müssen echt schmal sein...zumindest in der Vorstellung der Autorin. Liebe Lesertiere, bitte fragt euch jetzt nicht, warum Jane den Wagen nicht sofort zurücksetzte, nachdem sie Thor überfahren hat.

Die Autorin lässt ein paar Pappaufsteller zu Wort kommen, warum auch immer. Ist ja auch gar nicht schlimm, wenn jemand überfahren wurde.
"Alta, was geht denn bei dir ab?" Isch weiß wo dein Haus wohnt, walla, ischschwöre!
"Sie haben jemanden überfahren! Rufen Sie doch den Krankenwagen!" Ein kläglicher Versuch von Realismus in dieser Badfic, allerdings völlig sinnlos.

Die anderen Fahrer fahren an dem Unfall vorbei und endlich, nach endlosen Minuten denkt Jane daran, dass sie Thor aus seiner misslichen Lage befreien sollte.

Nee, echt jetzt

"Ein paar Kratzer machen dir ja nichts aus", sagte Jane und legte ihre Hand auf Thors Wange. Ach ja, bei meinem nächsten Date werde ich das Objekt meiner Begierde auch erst mal überfahren. Das ist alles so stimmungsvoll... O.O
Darcy und TereSue sind übrigens hin und weg von so viel Romantik. *fünfachseufz*


Thor küsste Janes Hand erneut und er gab ihre Hand wieder Jane ,die sie sich wieder am Arm befestigte. Er befreite sich sacht von Jane, er holte schließlich seinen Hammer vom Boden, er drehte ihn in der Hand und er sah Jane mit einer ernsten KugelschreiberMine an.
Der Affe hob den Kopf, sein Blick ungläubig auf das eben Gelesene gerichtet, er hob seine Hand und ließ die Handfläche mit einem satten Klatschen auf seine Stirn treffen.

Thor möchte Lokis Ansinnen mit Thanos verhindern, weil die ja sonst voll undufte die Menschheit versklaven. Mit der Hilfe von Dunklen Kreaturen würde die unheilige Allianz des Bösen Unheil und Verderben über die Erde bringen.

Thor findet Autofahren voll doof und will wissen, wohin sie fahren.
"Du bist nicht der Einzige, der Loki und Thanos aufhalten will", sagte Jane gedankenverloren.
Dam, Dam, Dam, unsere tapferen Helden ziehen gegen den gar übermächtigen Feind.

"Drei Bewohner der Erde mit der Macht der Liebe wider zwei Mächte der Peinlichkeit, die niemand auf der Erde zu kennen vermag? Diese Einbildung ist...töricht ."
Natürlich würde sonst niemand daran denken, sich zu wehren.

Und jetzt meldet sich das Dummbrot wieder zu Wort. Gebt es zu, ihr habt ihre trefflichen Ergüsse schon vermisst.
"Wer ist denn Thanos?"unterbrach Teresa Jane und Thor.
“Er ist die Personifizierung zweier furchtbarer Mächte: Der Logik und der Kreativität. Und er ist gekommen, um schlechte Plots und abscheuliche Sues zu vernichten.“

Und jetzt kommt diese preisverdächtige Anmerkung:
Abgesehen davon gibt es doch die Avengers..." Dingdingding! Die Avengers sind ja auch noch da. Wieso die noch nicht eingegriffen haben wird sicher total sinnvoll erklärt.

"Die okkulte Organisation S.H.I.E.L.D. hatte bislang niemanden um ein Zutun gebeten." S.H.I.E.L.D. sitzt also rum und wartet so ab, während Thanos und Loki auf der Erde Amok laufen? Und die Avengers warten auf eine schriftliche Einladung von Fury, um einzugreifen? Alles klar!

giphy

"S.H.I.E.L.D. hat noch keinen der Avengers um Hilfe gebeten , weil sie lieber das weltweite Esoteriktreffen vorbereiten wollen. Immerhin sind sie eine okkulte Organisation."

"Als ob du das jetzt verstanden hättest", sagte Darcy grob und sie drehte sich nach vorne , sie verstand wirklich nicht, wieso S.H.I.E.L.D. die ganze Organisation des Treffens alleine übernehmen und die Illuminaten außen vor lassen wollte.

Einige weitere völlig geistlose Kommentare von Jane, Thor und Darcy später bemerkt Thor die wichtigste Person in dem Wagen. Da sein Gehirn es vorgezogen hat in Asgard zu bleiben, hat es eine Weile gedauert.

"Wer ist diese Frau?", fragte Thor nach einer Weile, als er sich vom Auto völlig eingeschüchtert hatte denn Autos sind total durchtrieben und streben ebenfalls die Weltherrschaft an.

"Du kommst mir bekannt vor. Dein Dasein in Asgard hatte ein Skandal im Palast Asgards hervorgerufen du hattest keine Luftballons für Asgard dabei, hast gestunken wie ein Bilgenschwein Asgards und Loki keine Baby Born mitgebracht", sagte Thor und er sah Teresa ernst an. Sie jedoch grinste nur verlegen dümmlich, da sie kein Wort, was er sagte, verstand. Warum muss ich jetzt an diesen Song von „Tic Tac Toe“ denken: Ich wär gern so blöd wie du.

"Hast du uns was nicht erzählt, Tes?" *In die Fic guck* Doch, sie hat euch erzählt, dass sie die Badfic!Variante von Asgard besucht hat.
Es folgt eine tollige Diskussion über die Zeit: Wie lange waren wir bloß unterwegs? Wieso ist es denn schon so spät? Warum klauen die Grauen Herrn den Menschen die Zeit? Wieso fallen Staus von vom Himmel?

"Tes? Was für eine Bezeichnung ist das?", fragte Thor in die Runde und Jane drehte sich ebenfalls nach hinten um.
“Wir haben es in der Wüste gefunden“, erwiderte Jane. „Allerdings bin ich mir noch nicht ganz sicher, womit wir es zu tun haben. Es kann nicht richtig gehen und macht seltsame Geräusche.“
„Vielleicht will es ja zurück ins Meer kriechen“, war Darcys Meinung zu dem Thema und sie warf dem Sue-Wesen einen schiefen Blick zu.


"Der Spitzname von Teresa. Teresa Farewell", stellte Jane Teresa Thor vor. „Es hört aber besser auf Tes. Gib ihm ein Leckerli.“

Die „Herkunft“ der Sue wird erläutert, was allerdings so interessant ist, wie eine Dauerwerbesendung im Fernsehen: „Kaufen Sie diesen unglaublich leistungsstarken Wischmopp, Sie werden niemals mehr etwas anderes wollen!“
„Ja, dieser Wischmopp hat mein Leben verändert. Wie konnte ich nur so lange ohne ihn sein!“ *gähn* *vorpsul*


"Thor, sie kommt von einer anderen Erde, ein anderes Universum oder sie hat Amnesie. Oder alles zusammen. Muss ein schrecklicher Ort sein, von dem sie kommt. Wenn die da alle so sind, ziehe ich die Chitauri vor"

Das Dummbrot erzählt von ihrem völlig schwachsinnigen Auftritt in Asgard. Und?
Werden Jane, Darcy und Thor ihre unendliche Blödheit erkennen und ihr nachträglich einen Darwin-Award verleihen?
Bleiben Sie dran! Nach der Werbeunterbrechung erfahren Sie die ultimative Wahrheit.


*düdeldü, düdeldüüüüüüüüüüüüü*
„Kaufen Sie Orbitalwaffen: Laser, „Rods from God“ oder EMP-Bomben. Wenn Sie jetzt anrufen, erhalten Sie eine Wasserstoffbombe zusätzlich und als besonderes Geschenk ein Haarpflegeset.“
*düdeldüüüüüüüüüüüüüüüüüüüüüüüü*


"Du hast also Loki so richtig fertig gemacht?", fragte Darcy erstaunt und Teresa wurde leicht rot.

headdesk weinend

"Es hatte leider nicht den Effekt, den ich wollte. Ich war leider etwas piepsig", sagte Teresa und sie wurde bei jedem Wort leiser. Die Lesertiere sind auch im Nachhinein immer noch völlig verwirrt, wieso Loki nicht augenblicklich klein beigegeben hat.

Ihr glaubt, das wäre schon alles gewesen? Nein, diesen Satz muss ich euch leider geben.
"Dass sich Loki und Thanos vereinigt haben Urks, Kopfkino!ヽ(゚Д゚)ノ ... Dies ist für mich unendlich" Woah, da ist gerade ein Adjektiv weinend an mir vorbei gerannt. Total verletzt, weil es einfach so vergessen wurde., sagte Thor ein wenig  geknickt.

Mach das weg!

"Ich wagte es in Erwägung zu ziehen, dass sich Loki zum Positiven geändert hätte." Weil er sich mit Thanos vereinigt hat und deswegen keinen sexuellen Frust mehr schiebt? >___<

Wieder werden weitere unendlich wichtige Dinge besprochen.
"Loki und Thanos erhielten zum Sonderpreis bei Walmart viele weitere Bewohner der Erde unter ihre Beherrschung. New York ist jediglich das Zentrum ihres Ansinnens.“ Hat Loki nicht schon alle Bewohner New Yorks seiner Kontrolle unterworfen?

"Ganz Europa, ein Bestandteil Asiens die Socken und nahezu Amerika haben Loki und Thanos in ihrer Beherrschung."

Eine kleine Pause:
Europa: ca. 505,7 Millionen Einwohner (Stand: 2013) (http://de.statista.com)
Amerika (komplett): ca. 911 Millionen Einwohner (Wikipedia.de)
Okay, ich habe die Zahlen jetzt nur schnell gegoogled. Aber auch ohne den „Bestandteil“ Asiens zu berücksichtigen, sind es wirklich viele Menschen, die Loki mit seinem Zepter hätte berühren müssen.


Und was meint unser Schlammhirn dazu?
"Oh nein! Das gibt's doch nicht!" War auch mein erster Gedanke, als ich das gelesen habe. Selbst für eine Badfic ist das ein sehr großer Haufen Brontosaurierkacke. (⊙_☉)

"Es ist zehn Uhr abends. Insgesamt waren wir zwölf Stunden unterwegs, das ist gut. Jedoch fehlt uns fast ein ganzer Tag." Nachdem der Satzbau, die korrekte Sprache und auch die Logik geflohen sind, versucht auch die Zeit einen verzweifelten Fluchtversuch, zu unternehmen.

Die Helden wollen in einem Hotel übernachten.

"Da ich annehme, dass Sie kein Geld dabei haben, Teresa, werde ich für Sie mitzahlen." Wie nett von Jane. Die Geldbörse TereSues hat sich ebenfalls von ihr getrennt. Ihre Beziehung hatte einfach keine Zukunft, da sie nicht wie die Uhr enden wollte.

Das Dummbrot will aber Jane das Geld wiedergeben und sich deswegen ein Job suchen. Wer bitte stellt eine Hirnlos!Sue mit einer aggressiven Störung ein?

Allerdings gibt es ein paar winzige Schwierigkeiten, welche die Jobsuche etwas erschweren könnte. Jane berichtet, dass vermutlich alle Gebäude zerstört wurden, bevor sie überhaupt etwas bezahlen oder begleichen konnte.

Interessant, dass dieser Umstand auch mal erwähnt wird...so nebenher. Verwüstete Endzeitstädte, wo die Jobs jetzt nicht auf der Straße liegen, wären doch schon eine frühere Erwähnung wert gewesen. Ich weiß, ich bin wohl etwas spießig. :D

TereSue fällt siedend heiß ihr Job ein, dem sie aufgrund der Verkettung unglücklicher Umstände ferngeblieben ist.

Ihr Chef würde ihr bestimmt die Hölle heiß machen, weil sie sich nicht mehr gemeldet hatte.
In diesem Moment: „Die ist weg und keiner hat sie gesehen! Party, Party, Party!“
„Die bescheuerte Kuh hat mich völlig grundlos über den Haufen gerannt, hoffentlich kommt die nie wieder!“
„Also Dennis, tu wenigstens den Cops gegenüber so, als würde dich ihr Verschwinden zumindest ein wenig beunruhigen. Die sind schon misstrauisch, weil hier so eine Feiertagsstimmung herrscht.“


Vorsicht, bitte sichert euch mit diesen Rettungsleinen, sonst stürzt ihr gleich in ein bodenloses Logikloch.

"Handy!" Flugzeug!, sagte Teresa, als wäre ihr wieder in den Sinn gekommen, dass es solche Kommunikationsmöglichkeiten noch gab. Ganz erstaunlich, sie erinnert sich ans Gehen und jetzt auch an Handys.

Während TereSue nach ihrem Handy kramt, latscht der Rest ins Hotel.
*prüfend an der Rettungsleine zerr* Sie ruft ihren Bruder an, der auch an sein Telefon geht.

fuck logic pony

"Teresa? Wo bist du? Wir suchen dich schon überall!", fragte ihr Bruder erleichtert. Es gibt keine Worte, um diesen Fail angemessen kommentieren zu können. Ich meine, Portal? Hallo?

TereSues Bruder berichtet ihr, dass sie sich im Bunker der Eltern verstecken. Den haben sie sich beim letzten Esoteriktreffen gekauft, wegen Weltuntergang und so.
Weiter geht es mit Perlen, wie Nun ja, so ziemlich alles wurde hier zerstört oder die halbe Stadt besteht aus Chitauris, und Das ist richtig gruselig."
Bevor uns die Emotionen noch in die Knie zwingen und wir uns die Augen ausheulen, weiter im Text.

"Ach du großer Mist!"
"Jep, das kannst du laut sagen. Sehr passender Ausspruch im Zusammenhang mit dem Leid von Millionen und  Abermillionen von Menschen. Fick dich, TereSue und fick dich TereSues Bruder, der Affe ist stinkwütend!

Und es kommt noch sehr viel besser.
"Die Hälfte der Stadt hat keinen Job mehr weil man entweder Lokis Geflügelter Affe oder mit Überleben beschäftigt ist, wie ungeschickt, um irgendwie Geld für eine Flucht zu bekommen. Sogar alle Banken sind futsch."

Scheiß auf das Humankapital, die verdammten Banken sind futsch, wie furchtbar!
Und das alles in einem Ton, als würde man bei einer Kaffeerunde über das Wetter sprechen.


you-have-failed-please-die

Der Arbeitsplatz der Sue, der gar nicht existieren dürfte, ist ebenfalls hin. Was aber nicht weiter tragisch ist. Fazit: Die halbe Welt ist ein Trümmerhaufen, aber Hauptsache der Sue geht es gut.
Ich möchte jetzt Ohrfeigen verteilen! Aber zum Glück endet das Gespräch, bevor ich anfange zu schreien!


Das Dummbrot folgt Jane in das Hotel.
Die Fahrstuhltür öffnete sich und ein Mann stand darin. Teresa ging vor und Jane folgte ihr.
Es kann nicht noch dümmer werden?
"Welcher Stock?", fragte der Mann freundlich. *Hier bitte spannende Musik vorstellen*
"Menschen", begann der Mann und brach ab.

"Immer beharrt darauf, nicht kontrolliert zu werden." Zzzzzzz.....huch, ich werde so...*gähn*...müde von dieser geistlosen Wiederholung.
Immerhin wurde Lokis Drehbuch etwas erweitert. Zwar nicht viel, aber immerhin schon mehr als das dauernde 'Knie nieder'.

"Es werden alle knien. Belanglos Mann, Frau oder Kind. Knien wird eure natürliche Haltung werden" War ja klar, dass das jetzt kommt.

sabbern

"Ich hoffe, es ist alles bald vorbei", sagte Teresa und sie sah rasch zu Jane herüber. Das hoffe ich auch. Das zu ertragen ist echt nicht schön! D:
"Es hat gerade erst begonnen." Noooooiiiiiiin!

Endlich geschafft, yeah! Dieses Kapitel war ganz schön zäh, zu viel geballter Mist auf einmal.
Tags: fandom : marvel's the avengers : 001-050, genre : mary sue/gary stu : 0551-0600, jaeger : schneeaffe : 001-050, verrisse : 1001-1050
Subscribe
  • Post a new comment

    Error

    default userpic

    Your IP address will be recorded 

    When you submit the form an invisible reCAPTCHA check will be performed.
    You must follow the Privacy Policy and Google Terms of use.
  • 6 comments