?

Log in

No account? Create an account

April 7th, 2019


takitakepic in verreiss_mich

"Die Revolutionärin Mari" oder "Töpferladen Madness"

Titel des Unfalls der Geschichte: Die Revolutionärin Mari (gelöscht)

Vergewaltigtes Fandom: One Piece

Name des Verbrechers Autors: Mari-sam

Der hirnrissige Plot: Es geht um Mari-Sue sie gehört zu Dragons lateinamerikanischer Revolutinosarmee und ist auch noch einfach so ohne irgendeinen Grund einer der 4 Kaiser. Lest einfach. Biatches. 

Die schlechten Entschuldigungen für Charaktere: Mari-Sue hat zwei Teufelsfrüchte weil speschüll, Zorros Schwert nur in besser weil speschüll, kehrt Big Mom unter den Plotteppich weil speschüll und rettet Ace weil Mary-Sue und speschüll. Ace stirbt zwar nicht ist aber trotzdem ein hirnloser Bishie der absolut nichts gebacken kriegt und ohne seine geliebte Sue elendig verrecken würde. Ruffy ist da damit so etwas wie Canon, wenn auch total verdreht, auftauchen kann. Alle anderen sind nichtsnutzige Pappaufsteller, die nur gebraucht werden, um die Befehle der Sue zu befolgen oder Lobgesänge über sie runterzuleiern.

Entnervende Macken im Stil: Lesefluss kann nie auftreten da alles wie ein schlechtes Drehbuch geschrieben wurde und Sätze einfach mittendrin aufhören. Jeder verdammte Charakter hat seine eigenen Anführungszeichen, was dazu führt, dass Zeichen hervorgewürgt werden, von denen ich nicht einmal wusste, dass sie existieren.

Die typischsten RS/G-Fehler: nexten statt nächsten, bar statt paar, backen statt packen, lustik statt lustig, scheißen statt schießen und mit der Grammatik fang ich gar nicht erst an. @___@

Read more...Collapse )
Verreiß mich!

September 2019

S M T W T F S
1234567
891011121314
15161718192021
22232425262728
2930     

Tags

Powered by LiveJournal.com